Blog
Wie Du Cannabis In Deinem Schrank Anbaust
7 min

Wie Du Cannabis In Deinem Schrank Anbaust

7 min
Growing Seedshop

Keinen Hinterhof oder keinen extra eingerichteten Anbauraum zu besitzen, bedeutet nicht, dass Du keine Möglichkeit hast, Dein eigenes Cannabis anzubauen. Falls Du für den persönlichen Gebrauch anbauen willst, kannst Du dies sogar in Deinem Kleiderschrank machen.

Der Anbau in Schränken wird zwar durch den verfügbaren Platz begrenzt, ist aber tendenziell einfacher und kleiner als bei einem anderen Setup. Ein Anbau im Schrank erfordert weniger Ausrüstung, weniger Aufwand und geringere Investitionen als die meisten anderen Herangehensweisen. Die erwähnten räumlichen Beschränkungen führen jedoch auch zu potenziellen Nachteilen. Trotzdem ist der Anbau im Schrank bequem, einfach und hervorragend für Hanfis geeignet, die gerade ihre ersten Erfahrungen sammeln.

VORÜBERLEGUNGEN – SORTENWAHL

Bevor Du überhaupt über Anbaumethoden und Ausrüstung nachdenkst, musst Du Dir zunächst über die Pflanze selbst Gedanken machen. Einige Sorten reagieren besser auf die Wachstumsbedingungen und Größenbeschränkungen Deines Kleiderschranks. 

Berücksichtige bei der Auswahl der Samen, welche Art von Gras Du von der Pflanze erwartest. Die Genetik Deines Samens bestimmt, welche Art von Duft, Farbe, Geschmack und THC- oder CBD-Gehalt Deine Pflanze haben wird. Noch wichtiger ist, dass die genetische Beschaffenheit auch die Höhe und Breite Deiner Pflanze definiert. Achte darauf, eine Sorte auszuwählen, die gut in Deine Anbauumgebung passt.

ÄHNLICHE ARTIKEL
Top 10 Der Kompakten Cannabispflanzen

Kompakte Cannabispflanzen sind für die meisten Grower die intelligente Option. Egal, ob Du Dein Marihuana im Zuchtzelt oder im Freien...

Für Grower, denen nur ein begrenztes Platzangebot zur Verfügung steht, können autoflowering Samen eine ausgezeichnete Wahl sein. Ebenso reifen sie zu kleineren, kompakteren Pflanzen heran, als dies bei photoperiodischen Pflanzen der Fall ist. Außerdem zeichnen sie sich durch kürzere Blütezeiten aus, so dass Du entsprechend früher ernten kannst. Es ist bekannt, dass einige autoflowering Sorten in etwa zwei Monaten vom Samen bis zur Ernte rasen. Ein solch schnelles Exemplar ist die unheimlich beliebte Quick One, die sowohl niedrig als auch schnell ist. Eine weitere Sorte gleichen Potenzials ist die begehrte Girl Scout Cookies Automatic.

Top 10 Autoflowering Cannabis SeedsAUTOFLOWERING SAMEN ansehen

ÜBERLEGUNGEN ZUM ANBAU

Wenn es um den eigentlichen Anbau Deiner Pflanzen geht, müssen viele Faktoren berücksichtigt werden: Beleuchtung, Wachstumsmedium, Nährstoffe, Behälter und Luftstrom sind nur einige der Aspekte, über die Du nachdenken musst. Beachte dabei, welchen Einfluss die räumliche Einschränkung im Schrank möglicherweise auf Beleuchtung, Heizung, Pflanzengröße und Luftstromsysteme hat.

1. SCHRANKGRÖẞE

SCHRANKGRÖẞE

Dies ist der wichtigste Faktor, den es bei der Entwicklung eines Anbausystems in einem Schrank zu bedenken gilt. Die Ausrüstung und die verwendeten Anbautechniken hängen vom verfügbaren Platz ab. Daher hat die Größe des Kleiderschranks einen direkten Einfluss auf die Art von Marihuana, die Du anbauen kannst, und auf den Gesamtertrag, den Du erwarten darfst.

2. BELEUCHTUNG

In einem kleinen Anbauraum wie einem Kleiderschrank sind einfache Beleuchtungslösungen der richtige Weg. Du solltest es nicht übertreiben, indem Du zu leistungsstarke Beleuchtungssysteme auswählst. Zu viel Licht könnte nämlich Deine Pflanzen schädigen oder zu Hitzeproblemen führen. Kühlere Lampen wie CFLs und LEDs eignen sich dagegen sehr gut für den Anbau in Schränken.

Obwohl einige LED-Marken etwas teurer sind, sollten LEDs für die Schrankbeleuchtung die erste Wahl sein. Mit ein wenig Recherche sind technisch versierte Züchter vielleicht sogar in der Lage, für wenig Geld eigene LED-Lampen zu bauen. Einige programmierbare LEDs verfügen über Einstellungen, mit denen Du das Spektrum und die Intensität steuern kannst. Programmierbare Lampen können sicherstellen, dass Deine Pflanzen genau das bekommen, was sie brauchen, wenn sie es brauchen.

3. WACHSTUMSMEDIUM UND BEWÄSSERUNG

WACHSTUMSMEDIUM UND BEWÄSSERUNG

Bevor Du mit dem Anbau in Deinem Kleiderschrank beginnst, musst Du entscheiden, ob Du Deine Pflanzen in Erde oder hydroponisch anbauen möchtest. Kommerziell erhältliche Grow-Boxes mit eingebauten Hydroponiksystemen sind teuer, aber bequem. Erde und eine Gießkanne tun es aber auch. Ein hydroponisches System kann jedoch für den Anbau im Kleiderschrank ratsam sein, da es in einem so beengten Raum manchmal schwierig sein kann, alle Pflanzen manuell zu bewässern. Darüber hinaus kannst Du verhindern, dass Du Wasser verschüttest und Überschwemmungen verursachst.

Auch kann Erdboden im Schrank für Schmutz sorgen und sich schwer reinigen lassen, falls etwas verschüttet wird. Daher bevorzugen manche Grower für ihre Unternehmung im Kleiderschrank andere Anbaumedien: Übliche Alternativen sind Perlit, Kokosfaser, Steinwolle und Tonkiesel.

4. NÄHRSTOFFE

Welche Nährstoffe Du einsetzt, um das Wachstum Deiner Pflanzen zu unterstützen, hängt von der ausgewählten Sorte, der Methode der Wasserzufuhr und dem Wachstumsmedium ab. Es ist zum Beispiel bekannt, dass sich organische Nährstoffe in hydroponischen Systeme nur schlecht verteilen. Sorge also dafür, dass die Nährstoffe, die Du verwendest, den Anbaubedingungen entsprechen, die Du in Deinem Kleiderschrank geschaffen hast. Falsche Nährstoffe, die zu viel und zur falschen Zeit eingesetzt werden, können Deine Pflanzen irreparabel schädigen. Darüber hinaus sind einige Nährstoffe möglicherweise nicht so effektiv für Deine spezifischen Anbauvoraussetzungen, wie Du vielleicht denkst.

Plagron Green Sensation ist eine 4-in-1-Düngerlösung, die die Qualität Deiner Pflanzen deutlich steigern kann. Die Lösung erledigt dabei allein die Arbeit von vier verschiedenen Wachstumsboostern: Sie umfasst einen PK-Dünger, der die Widerstandskraft der Pflanze, die Blüte und die Qualität des Endprodukts verbessern kann. Außerdem enthält sie Enzyme, die den Sauerstoffverlust bekämpfen, das Bodenleben anregen und Mangelerscheinungen vorbeugen. Die ebenfalls enthaltenen Enhancer lösen in der Pflanze natürliche Nährstoffreaktionen aus und verbessern den Geschmack und Endertrag.

PLAGRON GREEN SENSATIONProdukt Ansehen

5. LUFTSTROM

LUFTSTROM

Dass ein guter Luftstrom von entscheidender Bedeutung ist, trifft auf jeden Anbau zu, insbesondere aber auf Vorhaben in Kleiderschränken. In engen Räumen verbraucht sich die verfügbare Luft sehr schnell, weshalb ein effektiver Luftstrom umso wichtiger ist. Dieser Luftstrom muss zudem richtig kontrolliert werden, damit ein effektiver Umgang mit den enstehenden Gerüchen möglich ist. Dies ist unerlässlich für Grower, die auf Geheimhaltung achten müssen. Sorge dafür, dass Deine Schranktür perfekt schließt, damit weder Luft, noch Gerüche austreten können.

Ein kleiner Belüftungsventilator mit einer Breite von ca. 10–12cm sollte ausreichen, um den Luftstrom in einem Schrank angemessen zu steuern. Manche Grower ziehen es vor, ein Loch in die Tür ihres Schranks zu sägen, in das sie den Ventilator einbauen. Um das Loch so klein wie möglich zu halten, bevorzugen andere Grower Belüftungsrohre. Auf diese Weise kann der Lüfter außerhalb des Schranks aufgestellt werden, wobei das kleinere Belüftungsrohr durch das Loch geführt wird.

ÄHNLICHE ARTIKEL
Belüftung im Cannabis Zuchtraum

Belüftung im Cannabis Zuchtraum. Durch die Wärme der Lampen kann der Sauerstoffgehalt abfallen. Wie jedes Lebewesen, brauchen auch unsere...

Stelle sicher, dass die Luft nicht nur einen Weg in Deinen Kleiderschrank hinein zugewiesen bekommt, sondern auch einen Weg heraus. Ein paar Luftlöcher mit einem Durchmesser von 5–8 cm sollten ausreichen. Versuche, diese Luftlöcher an den gegenüberliegenden Enden des Schranks zu platzieren. Dadurch erhöhst Du die Wahrscheinlichkeit, dass Du mit Deinem Aufbau einen passenden Luftstrom erzielst.

6. HÖHE DER PFLANZEN

HÖHE DER PFLANZEN

Beim Anbau im Kleiderschrank stehen Dir für Deine Pflanzen in der Regel weniger als zwei Meter vertikaler Raum zur Verfügung. Daher musst Du dafür sorgen, dass sie unter dieser Schwelle bleiben, und außerdem, dass Deine Beleuchtung und der Luftstrom an die Platzverhältnisse angepasst sind.

Was die Sortenauswahl angeht, entscheide Dich für solche Sorten, die kurzwüchsige Pflanzen produzieren, die so schnell wie möglich in die Blüte gehen. Ansonsten musst Du sie aggressiv trainieren und beschneiden, um ihr Wachstum unter Kontrolle zu halten. Wie groß eine Pflanze wird, hängt hauptsächlich von ihrem Biotyp ab.

Indicadominierte Pflanzen wie Blueberry Automatic sind kompakter und handlicher als Sativas. Das trifft allerdings nicht immer zu. Indicas können weiter verdichtet werden, indem sie bereits nach einer Woche vegetativen Wachstums in ihre Blütephase versetzt werden.

Sativadominierte Pflanzen sind hingegen bekannt für ihre Fähigkeit, sich nach oben zu strecken. Falls Du Dich dazu entschließen solltest, eine Sativa in Deinem Kleiderschrank anzubauen, kann es hilfreich sein, die Länge Ihrer Wachstumsphase zu beeinflussen. Die Sativa-Pflanzen ab dem ersten Tag einem 12:12-Lichtzyklus auszusetzen, wird Dich auf die Überholspur bringen. Sativas neigen dazu, sich während ihrer frühen Blütezeit so auszudehnen, dass Du immer noch Pflanzen in Monstergröße erhalten wirst. Sorten, die aus äquatorialen Klimazonen stammen, lassen sich von dieser Technik nicht beeinflussen, da ihr natürlicher Lichtzyklus sowieso bei 12:12 liegt.

Sorge dafür, dass Du Deine Pflanzen sorgfältig kürzt und trainierst, um den verfügbaren Platz optimal zu nutzen. Techniken wie das Manifolding können dazu beitragen, dass Deine Pflanzen regelmäßig gekappt werden und Du sie im Zaum halten kannst.

  • KONTROLLE DES PFLANZENWACHSTUMS

Eine Möglichkeit, das vertikale Wachstum Deiner Pflanzen einzudämmen, besteht in der Manipulation des Phosphorgehalts. Wenn Du das Phosphatniveau reduzierst, wird das Höhenwachstum eingeschränkt. Durch vorsichtiges und sorgfältiges Beschränken des Phosphors während der frühen Blütephase einer Pflanze kannst Du eine Verringerung der Höhe erreichen, die nur geringe bis keine negativen Auswirkungen nach sich zieht. Diese Technik sollte aber, wie gesagt, sehr vorsichtig durchgeführt werden, da Phosphor ein lebenswichtiger Makronährstoff für die Cannabispflanzen ist.

ÄHNLICHE ARTIKEL
Phosphor Und Cannabis Anbau

Phosphor und Cannabis Anbau. Phosphor spielt in allen lebenden Organismen eine wichtige Rolle und stellt einen wesentlichen Bestandteil...

Eine weitere Möglichkeit, die vertikale Ausdehnung Deiner Pflanzen zu kontrollieren, liegt darin, die Tag- und Nachttemperaturen im Schrank während der frühen Blühphase auf einem Level zu halten. Falls die Tag- und Nachttemperaturen in dieser Phase gleich bleiben, verringert sich die Streckung der Pflanze. Und falls Du am frühen Morgen für niedrigere Temperaturen sorgst, kann das Höhenwachstum noch weiter reduziert werden. Während der späten Blütephase solltest Du diese frühmorgendlichen Temperatureinbrüche jedoch vermeiden, da ansonsten die wichtige Terpen- und Cannabinoidproduktion beeinträchtigt werden kann.

  • WIE DAS LICHTSPEKTRUM DIE PFLANZENAUSDEHNUNG BEEINFLUSST

Das Verhältnis von rotem zu ultraviolettem Licht, dem Deine Pflanzen ausgesetzt sind, beeinflusst ebenfalls ihre Fähigkeit, in die Höhe zu wachsen. Wenn deutlich mehr Rotlicht als ulraviolettes Licht vorhanden ist, entwickeln die Pflanzen kürzere Internodien und erreichen eine geringere Höhe. Bei zu viel ultraviolettem Licht kann es Dir passieren, dass Dir lange, schlaksige Pflanzen mit schwachen Stielen ins Haus stehen.

Außerdem darf man nicht übersehen, dass die Menge an Rotlicht oder ultraviolettem Licht nicht nur von der Licht-Konfiguration abhängt. Entscheidend ist auch die Lichtmenge, die das Blätterdach durchdringen und die Pflanzen tatsächlich erreichen kann. Falls Deine Pflanzen dicht beieinander stehen, solltest Du davon ausgehen, dass es für die unteren Blüten und Blätter schwieriger wird, eine ausreichende Lichteinwirkung zu erhalten. Dies gilt insbesondere für Rotlicht, da es von den Pflanzenblättern abgeblockt und absorbiert wird, während das ultraviolette Licht direkt durchgelassen wird. Das bedeutet, dass Deine unteren Blätter naturgemäß mehr ultraviolettes Licht erhalten als nur Rotlicht. Diese Ungleichheit löst bei Cannabispflanzen eine Schattenflucht aus und regt sie an, sich zu strecken.

7. TROCKNUNG DEINER ERNTE

TROCKNUNG DEINER ERNTE

Das Trocknen und Aushärten der im eigenen Heim angebauten Blüten kann für den Kleiderschrank-Grower ein Problem darstellen, das oft übersehen wird. Der eingeschränkte Platz wird Deine Fähigkeit, die Blüten zu trocknen, genauso beeinflussen wie schon Deine Möglichkeiten, die Pflanzen anzubauen. Kommerziell erhältliche Trockenboxen und -zelte können deshalb für Schrank-Grower besonders nützlich sein. Was auch immer Du auswählst, musst Du sicherstellen, dass Dein Trocknungsgerät einen ordnungsgemäßen Luftstrom aufweist.

Trockne Deine Blüten in einem separaten Raum, in dem keine Cannabispflanzen wachsen, denn die Voraussetzungen für die Trocknung und den Anbau gestalten sich unterschiedlich. Temperatur und Luftfeuchtigkeit in einem Anbauraum sind für eine effektive Trocknung zu hoch.

Bevor Du beginnst, reinige Deinen Trockenraum mit einer Wasserstoffperoxidlösung. Es ist wichtig, die Anzahl der Mikroorganismen im Raum zu verringern und die Luft von Schimmelpilzsporen freizuhalten. Der Trockenraum sollte zudem durchgehend eine Temperatur von 20 °C und eine relative Luftfeuchtigkeit von etwa 50% aufweisen. Jede weitere Feuchtigkeit kann zur Bildung von Schimmel oder Pilzen führen. Bei geringerer Luftfeuchte dagegen besteht die Gefahr, dass die Blüten zu ungleichmäßig austrocknen.

ÄHNLICHE ARTIKEL
Wasser-Aushärtung Von Cannabis: Was Es Ist Und Wie Man Es Macht

Hast Du schonmal was von der "Badekur" gehört? Es klingt zunächst wie ein seltsames Konzept.

ANBAU-EQUIPMENT UND ZUBEHÖR

Indem Du die richtige Ausrüstung und das richtige Zubehör verwendest, kannst Du nicht nur Deinen Ertrag maximieren, sondern auch Deine Frustration minimieren. Zamnesia bietet ein breites Sortiment an Anbauzubehör an, das den Vorgang vereinfachen und Deine Erfolgsaussichten erhöhen kann. Hier sind einige Produkte, von denen wir glauben, dass sie den Growern, die im Kleiderschrank aktiv werden, besonders helfen können.

  • PLAGRON SEEDBOX KEIM-SET

Das Plagron Seedbox Keim-Set bietet ein ideales Umfeld für eine gesunde Keimung der Samen und ein robustes Wachstum junger Pflanzen. Dieses Keim-Set bietet Platz für 12 Samen, die in vorbereitete Anzuchtwürfel aus Kokos eingesetzt werden können. Zusätzlich enthält das Set eine Flasche Plagron 250ml Seedbooster-Lösung. Mit einer Mischung aus Seedbooster und Wasser kann man die Anzuchtwürfel des Sets Quellen lassen, so dass Du Deine Samen darin anpflanzen kannst. Die Seedbooster-Lösung gibt den Pflanzen einen guten Start, indem sie ein gesundes und kräftiges frühes Wachstum fördern. Dies führt nicht nur zu höheren Erträgen, sondern ebenso zu Blüten, die harziger und aromatischer sind.

PLAGRON SEEDBOX KEIM-SETprodukt ansehen

  • MAGIC MUSHROOM HYGROMETER/THERMOMETER

Dieses 2-in-1-Thermometer und Hygrometer eignet sich für Deinen Cannabisanbau ebenso wie für Deine Pilzzucht. Mit diesem Gerät kannst Du ideale Temperatur- und Luftfeuchtigkeitsniveaus in Deinem Wachstums- oder Trockenraum erzielen. Es handelt sich um ein einfach anzuwendendes Tool, das perfekt für alle Cannabisanbau- und Pilzzuchtsysteme geeignet ist. Das Produkt kann bequem innerhalb oder außerhalb Deines Anbauraumes montiert werden, und seine langen Kabel und leicht anzubringenden Sonden stören Deinen Anbau in keinster Weise.

MAGIC MUSHROOM HYGROMETER/THERMOMETERProdukt Ansehen

Top Shelf Grower

Geschrieben von: Top Shelf Grower
Der ursprünglich aus Dublin in Irland stammende Veteran der Cannabiszucht amüsiert sich zur Zeit in Südspanien. Er widmet sich zu 100% den Top-Shelf Berichterstattungen, bis er entweder gefangen oder getötet wird.

Über Unsere Autoren

Read more about
Growing Seedshop
Suche in Kategorien
oder
Suche