Blog
Der Ursprung Von Haze-Cannabis
6 min

Der Ursprung Von Haze-Cannabis

6 min
Fakten Neuigkeiten

Nahezu alle heutigen Cannabiszüchtungen gehören zu einer oder mehreren der "großen Drei" der Sortenfamilien: Skunk, Kush und Haze. Heute und hier kannst Du mehr über Haze, die Geschichte ihres Ursprungs und einige der heutzutage besten, existierenden Haze-Hybride erfahren.

Beim Durchstöbern einer Online-Saatgutbank oder beim Betreten einer Ausgabestelle wirst Du eine Fülle von Sorten mit einer großen Bandbreite an Namen finden.

Wenn Du Erzeuger bist, wirst Du wahrscheinlich jene auswählen, die ultrakurze Blütephasen haben, aber dennoch große Erträge produzieren. Bist Du dagegen Konsument, dann suchst Du nach einer entspannenden Indica, einer stimulierenden Sativa oder einem Hybriden, der das Beste aus beiden Welten vereint.

Ja, jede einzelne Sorte besitzt tatsächlich unterschiedliche Eigenschaften, um Deinen Vorlieben zu entsprechen. Wenn wir jedoch über die Ursprungsgenetik sprechen, können wir es auf "die großen Drei" herunterbrechen: Skunk, Kush und Haze.

Skunk-Sorten sind für ihr süßes Aroma und ausgeglichenes High bekannt, bei Kush-Sorten handelt es sich um erdige Schwergewichte, während Haze-Sorten zitronig und würzig sind und ein zerebrales High auslösen, das man nicht mehr loswerden möchte.

In diesem Artikel wollen wir uns auf die letztgenannte Gruppe konzentrieren. Sei dabei, wenn wir in die Details hinter der Haze-Familienlinie, ihre reiche Geschichte und einige der besten Haze-Hybride des heutigen Marktes eintauchen.

Was sind Haze-Sorten?

Was Sind Haze-sorten?

Die ursprüngliche Haze-Sorte ist eine mächtige Sativa, die bekannt dafür ist, langanhaltend und energisch einzuschlagen. Sie ist bereits seit geraumer Zeit ein Favorit unter Freunden des Krauts, die ein erhebendes und produktives Erlebnis bevorzugen, anstatt die ganze Nacht auf der Couch festzukleben. Doch dies ist nicht der einzige Aspekt, der Haze unter anderen Sorten herausstechen lässt.

Eigenschaften von Haze-Cannabis

Zusätzlich zu ihrer hochfliegenden Wirkung werden Haze-Sorten auch für ihren scharfen Duft und die unverkennbar zitrusartigen und holzigen Aromen geliebt. Solltest Du jedoch Grower sein, wirst Du ihre langatmige Blütephase vermutlich weniger genießen.

Im Durchschnitt benötigen reine Haze-Sorten nämlich bis zu 16 Wochen, um erntereif zu sein, und sie verlangen nach professioneller Pflege und Aufmerksamkeit, um richtig aufzublühen. Doch falls Du gewillt bist, diese Arbeit zu investieren, dann wirst Du hübsch mit erstklassigem Gras zum Teilen und Konsumieren belohnt.

Abgesehen davon ist es Züchtern erfolgreich gelungen, die Blütezeit moderner Haze-Hybride zu reduzieren, so dass Du in einigen Fällen nur rund 11 Wochen warten musst, was Dir über einen Monat erspart. Weiter unten findest Du einige der besten verfügbaren Optionen für den Haze-Anbau zu Hause.

Die Eigenschaften von Haze auf einen Blick:

  • Sativadominiert

  • Lange Blütezeit

  • Hohe Pflanzen mit langen Internodien

  • Lange, fluffige Blüten

  • Würzige, zitrusartige, holzige Aromen und Geschmacksrichtungen

  • Energiegeladenes, euphorisches High

Verwandter Artikel

Die Top 10 Haze-Cannabissorten

Geschichte des Haze-Cannabis

Geschichte Des Haze-Cannabis

Die Haze-Familienlinie geht zurück auf die 1960er und 70er Jahre in Santa Cruz, Kalifornien. Wie die Legende besagt, waren diese Sorten der geniale Einfall der "Haze Brothers". Und laut dem berühmten Züchter und Schöpfer der Skunk #1, "Sam the Skunkman", nannten die Brüder sich schlicht "R. Haze" und "J. Haze".

Die Haze Brothers erschufen diese Sorten angeblich durch Zufall, indem sie die verschiedenen Arten von Samen, die sie zu dieser Zeit herumliegen hatten, hybridisierten. Doch die exakte Genetik der Haze ist leider unbekannt.

Manche behaupten, Haze sei eine Kreuzung aus Colombian Gold und einer Thai-Landrasse. Andere vermuten, dass einige Acapulco-Gold- und indische Landrassengene Teil der bunten Mischung waren.

Aufgrund ihrer längeren Blütezeit gehen schließlich einige Quellen davon aus, dass Haze in den 1980er Jahren beinahe ausgestorben wäre. Zu dieser Zeit bevorzugten die Grower Berichten zufolge zur Vereinfachung des Anbaus schneller blühende Sorten und legten kaum noch Wert darauf, solche aufwändigen Anbauprojekte weiterzuführen.

Wie viele Haze-Sorten gibt es?

Wie Viele Haze-Sorten Gibt Es?

Heutzutage existieren hunderte bekannter Haze-Hybride, einschließlich Super Silver Haze, Amnesia Haze, G13 Haze, Super Lemon Haze und anderen. Und wie sie entstanden sind, ist eine weitere interessante Geschichte.

Haze-Cannabissamen fanden letztlich ihren Weg in die Niederlande; wie dies genau geschah, bleibt allerdings ein Rätsel. Einige Leute vermuten, die Haze Brothers hätten sie um die 1980er Jahre herum selbst dorthin gebracht. Andere behaupten es sei Sam the Skunkman gewesen, der 1982 nach seiner Freilassung aus dem Gefängnis eine Handvoll Haze-Samen mitbrachte. Darüber hinaus gibt es noch die Theorie, Nevil Schoenmakers habe seine Ladung Haze-Samen bereits 1969 von den Haze Brothers bekommen.

Der legendäre australische Züchter Schoenmakers jedenfalls bewahrte und kreuzte die Sorte und vertrieb sie über The Seed Bank of Holland, eine berüchtigte niederländische Saatgutbank. Schon kurz darauf sprangen Züchter wie Sensi Seeds, Cultivator's Choice und Sacred Seeds auf den Haze-Zug auf.

Viele dieser Saatgutbanken stellten in den folgenden Jahren entweder ihren Betrieb ein oder wechselten den Besitzer. Folglich gingen ihre Haze-Sorten entweder verloren oder sie wurden mit den Beständen anderer Marken neu aufgelegt. Heute ist es deshalb schwierig, die exakten Ursprünge und die Geschichte der geliebten Haze-Sorte nachzuvollziehen.

Wie dem auch sei, sollte Haze dank den Haze Brothers, Sam the Skunkman, Nevil Schoenmakers und anderen weiterhin die Welt der Cannabiszucht für immer verändern. Viele der heutigen Haze-Hybride rühmen sich einzigartiger Eigenschaften, die diesem alten Klassiker erfrischenden neuen Wind verleihen.

Verwandter Artikel

Verstehe Den Unterschied Zwischen Kush- Und Haze-Sorten

Welches ist die beste Haze-Sorte?

Welches Ist Die Beste Haze-sorte?

Alle diejenigen, die eher die zerebrale, psychotrope Wirkung von Gras genießen, scheinen die Haze-Sorten zu bevorzugen. Und es ist durchaus eine Herausforderung, aus den hunderten zirkulierenden Sorte eine herauszupicken, die alle anderen übertrifft.

Nichtsdestotrotz sind hier drei der besten Haze-Züchtungen der Gegenwart, die unserer Meinung nach herausstechen.

Amnesia Haze (Zamnesia Seeds)

Amnesia Haze (Zamnesia Seeds)

Es gibt einen Grund dafür, dass Amnesia Haze von Zamnesia Seeds ringsum ein Bestseller und Gewinner zahlreicher Cannabis Cups ist. Zum einen kann sie Dein ganzes Sein mit ihrem psychotropen Griff einnehmen. Und wenn Du Grower bist, bietet sie Dir großzügige Erträge, die Dein Herz strahlen lassen.

Ihrem genetischen Ursprung treu bleibend, ist Amnesia Haze eine sativadominierte Sorte. Wie ihre ursprüngliche Amnesia-Variante, ist auch sie eine Kreuzung aus Jack Herer, Skunk #1 und Cindy 99. Der einzige Unterschied besteht darin, dass die meisten ihrer Gene von Landrassen-Sativas stammen. Und bei einem THC-Gehalt von 20% sollten keine Zweifel an ihrer Stärke aufkommen.

Neben dem angenehmen und energiegeladenen High, das sie mitbringt, verführt Amnesia Haze auch Deine Sinne. Sie verströmt einen blumigen und fruchtigen Duft mit einem zitrusartigen Aroma, das die Geschmacksknopsen zum Frohlocken bringt. Ihr sanftes Raucherlebnis sollte sie zudem zum sofortigen Liebling erstmaliger Konsumenten machen.

Was den Anbau anbelangt, musst Du Zeit und Geduld aufbringen, um Amnesia Haze aufblühen zu sehen. Die Blütephase dauert bis zu 13 Wochen und die Pflanzen benötigen im Freien zum Gedeihen eine warme und sonnige Umgebung. Gibst Du Deinen Pflanzen allerdings, was sie benötigen, wirst Du mit einer Ernte von bis zu 700g pro Pflanze belohnt. Du kannst davon ausgehen, dass die Pflanzen 2m groß oder noch höher werden.

Amnesia Haze (Zamnesia Seeds) feminisiert

(54)
Eltern: Amnesia Haze
Genetik: 30% Indica / 70% Sativa
Blütezeit : 12-13 wochen
THC: 21%
CBD: 3%
Blütentyp: Photoperiodisch

Haze Berry (Royal Queen Seeds)

Haze Berry (Royal Queen Seeds)

Manchmal macht es einfach Spaß, zur selben Zeit high und stoned zu sein. Und die perfekte Sorte, um dieses Erlebnis zu bieten, wäre wohl Haze Berry von Royal Queen Seeds. Diese Sorte entstand aus der Vereinigung der entspannenden Indica Blueberry und der erhebenden Shining Silver Haze. Doch dank eines überwältigenden Anteils von 80% treten bei Haze Berry vor allem die Sativa-Eigenschaften hervor.

Wie Du es bei solch einem Hybrid erwarten würdest, dreht sich bei Haze Berry alles um die starken, beschwingten Gefühle, die sie bietet. Wenn Du einen harten Tag bei der Arbeit hast, sollten ein paar Züge helfen, Dir einen konzentrierteren und motivierteren Geisteszustand zu verleihen. Was den Geschmack anbelangt, gibt Dir ihr Name selbst bereits einen guten Hinweis: Der erste Zug hinterlässt einen süßen, befriedigenden Beerengeschmack auf Deinen Lippen, was für eine Erfahrung sorgt, die einfach nach mehr schmeckt.

Wenn Du Dein eigenes Beet aus Haze-Berry-Pflanzen aufziehst, kann die Blütephase bis zu 11 Wochen dauern. Und wenn Du die Nachttemperatur leicht absenkst, wirst Du mit blauen oder lilafarbenen Blättern belohnt, die die großen, dichten Blüten flankieren. Beim Indoor-Anbau erreichen die Pflanzen eine Höhe von 1m und einen Ertrag von bis zu 575g pro Quadratmeter. Im Freien kannst Du mit den 1,8m hohen Exemplaren bis zu 650g pro Pflanze erreichen.

Haze Berry (Royal Queen Seeds) feminisiert

(7)
Eltern: Blueberry x Shining Silver Haze
Genetik: 20% Indica / 80% Sativa
Blütezeit : 9-10 wochen von der Saat bis zur Ernte
THC: 22%
CBD: Medium
Blütentyp: Photoperiodisch

Kees’ Old School Haze (SSSC)

Kees’ Old School Haze (SSSC)

Falls Du alles liebst, was Vintage ist, wird Kees’ Old School Haze Dich beglücken. Wie ihr Name schon verrät, ist diese Züchtung eine Rückkehr zu ursprünglichen Haze-Sorten, die vor beinahe vier Jahrzehnten der Hit bei Freunden des Krauts waren. Heutzutage gibt es nicht viele dieser Art, was diese reinrassige Züchtung zu einem seltenen Juwel macht.

Kees’ Old School Haze ist zu 100% Sativa. Ja, Du hast richtig gelesen. Ein paar Züge von einem Joint lassen Dich in einem trippigen, zerebralen und erhobenen Zustand zurück. Wenn Du es liebst, Dich kreativen Unterfangen wie dem Schreiben oder Zeichnen hinzugeben, oder Freizeitaktivitäten wie einem Spaziergang im Park nachgehen möchtest, ist sie die perfekte Begleiterin.

Was ihren Geschmack und das Aroma anbelangt, ist Kees’ Old School Haze deutlich moschusartig und zitronig. Dieser bemerkenswerte Geschmack sollte Dich direkt zurück in die 1980er Jahre versetzen, als er den Cannabismarkt beherrschte.

Was den Anbau von Kees’ Old School Haze angeht, kann es an dieser Stelle etwas knifflig werden. Du wirst für eine konstante Temperatur von 25–26°C sorgen müssen, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Dies erfordert viel Liebe zum Detail, was viele Anbauanfänger als entmutigend empfinden könnten. Auch dauert die Blütephase 12–13 Wochen, so dass Du hier etwas Geduld aufbringen musst. Doch wenn Du die richtigen und notwendigen Schritte unternimmst, wirst Du mit großen Pflanzen mit satten Erträgen belohnt.

Kees’ Old School Haze (Super Sativa Seed Club) regulär

Eltern: Old School Haze X Old School Haze
Genetik: 100% Sativa
Blütezeit : 12-13 wochen
THC: Medium
CBD: Gering
Blütentyp: Photoperiodisch

Ist Haze eine gute Cannabissorte?

Ist Haze Eine Gute Cannabissorte?

Die ursprüngliche Haze ist eine der beliebtesten Cannabissorten aller Zeiten und dies aus gutem Grund. Für Grower sind eine angemessene Zeit und Mühen gleichbedeutend mit äußerst zufriedenstellenden Erträgen. Für Konsumenten kann eine gute Haze-Sorte leicht die Stimmung heben und entzückende Aromen auf der Zunge hinterlassen.

Heutzutage eine wahre Haze zu finden, kann eine Herausforderung sein, da sie nahezu unmöglich aufzutreiben ist. Doch die Haze-Hybride neuer Schule bieten dasselbe befriedigende Gefühl zusammen mit einer neuen Wendung des Allzeitklassikers. Mit einer Haze liegst Du nie falsch!

Zamnesia

Geschrieben von: Zamnesia
Zamnesia hat Jahre damit verbracht, die Produkte, das Sortiment und das Wissen rund um alle psychedelischen Dinge weiter zu verfeinern. Angetrieben vom Geiste Zammis, strebt Zamnesia stets danach, Dir genaue, sachliche und informative Inhalte zu liefern.

Über Unsere Autoren

Read more about
Fakten Neuigkeiten
Suche in Kategorien
oder
Suche