Wie Du Grasgeruch Aus Deinem Auto Beseitigst


Zuletzt bearbeitet :
Veröffentlicht :
Kategorien : AnleitungenBlog

Wie Du Grasgeruch Aus Deinem Auto Beseitigst


Falls Dein Auto nach Gras riecht und Du diese Gerüche loswerden möchtest, haben wir ein paar Tipps und Tricks für Dich, damit Dein Auto schön frisch und grasfrei riecht.

Haftungsausschluss: Nach dem Cannabiskonsum mit dem Auto zu fahren kann zu schweren Unfällen führen, weshalb wir unbedingt davor abraten wollen. Wenn Dein Auto nach Gras riecht, hoffen wir ernsthaft, dass es auf eine Runde "Hotboxing" im geparkten Auto zurückzuführen ist. Nachdem das gesagt wurde, können wir nun mit der Einleitung beginnen.

Wenn Du den Bürgersteig entlanggehst und aus zweiter Hand den Hauch von erstklassigem Skunk-Geruch wahrnimmst, schau Dich um, denn die Chance ist groß, dass in einem der geparkten Autos ein paar Cannabis-Enthusiasten sitzen. Gras im Auto zu rauchen gilt als eine alte Praxis, die bereits bei der Einführung der ersten Autos auf dem Mainstream-Markt entstanden ist. Falls Du gerade vorhaben solltest, mit Deinen geliebten Hippie-Freunden eine Rucksacktour zu machen, macht Euch auf Joints und Bongs gefasst, die in Transportern weitergereicht werden. Hier haben wir 7 Tipps für Dich, wie Du den Grasgeruch aus Deinem Auto oder Transporter wieder loswirst. Lass' uns mal beginnen.

TIPP 1: LUFTERFRISCHER, PARFUM AND TIKKA MASALA

LUFTERFRISCHER, PARFUM AND TIKKA MASALA

Eine großartige Möglichkeit, um den Geruch nach Cannabis zu verbergen, ist etwas Parfum oder Deodorant im Auto zu versprühen. Du kannst ebenfalls einen guten Lufterfrischer verwenden, um den Geruch zu überdecken. Die Duftrichtung ist dabei nicht wichtig, aber gehe auf jeden Fall sicher, dass Du ausreichend davon versprühst, falls zuvor eine Menge Gras darin geraucht wurde.
Alternativ dazu kannst Du einfach darin sehr aromatisches, Indisches Essen, Tikka Masala, Chicken Korma oder Curry essen. Du siehst schon, worum es geht. Zusammen wird das zu einem schrecklichen Geruch im Auto führen und potenzielle Mitfahrer abschrecken. Also, überdecke den Grasgeruch mit Stil.

TIPP 2: GERUCHSNEUTRALISIERER

Falls der vorherige Tipp Deine Cannabis-Aktivitäten in Deinem Auto nicht verschleiern konnte, musst Du zu einer effektiveren und geruchsneutralisierenden Methode greifen. Es gibt spezielle Geruchsneutralisierer auf dem Markt, die Geruchsmoleküle in der Luft direkt binden können und somit den Gestank neutralisieren. Eines dieser Sprays wird auf jeden Fall empfohlen, falls Unmengen Gras in Deinem Auto konsumiert wurden. Dieses Spray kannst Du hier bei Zamnesia bestellen.

Produkt Ansehen

TIPP 3: HAUSHALTSMITTEL, DIE GERÜCHE BINDEN

Falls Du ganz dringend den Cannabis-Gestank aus Deinem Auto bekommen musst und keine Geruchsneutralisier zur Hand hast, kannst Du auch auf altmodische Haushaltsmittel zurückgreifen. Diese sind die natürlichste Möglichkeit, um unerwünschte Gerüche zu beseitigen. Unsere primitiven Vorfahren haben bereits Haushaltsmittel verwendet, um ihre "Hotboxing-Abenteuer" in ihren Höhlen zu vertuschen; eine wahre Geschichte. Du kannst Backpulver so gut wie überall in Deinem Auto verwenden; Autositze, Boden, Dichtungen, Kofferraum (falls darin auch Gras geraucht wurde) und am nächsten Tag musst Du die behandelten Stellen mit dem Staubsauger absaugen. Chemikalien, die für den Cannabis-Geruch verantwortlich sind, binden an das Backpulver, das dann wieder entfernt wird.

Kaffee funktioniert ebenfalls; verstreue etwas gemahlenen Kaffee in Deinem Auto und lasse ihn einen Tag einwirken, bevor Du wieder mit dem Staubsauger darüber gehst. Dein Auto wird danach nicht mehr nach Gras riechen, sondern nach herrlichem Kaffee.

TIPP 4: HAUSTIER-GERUCHSENTFERNER

HAUSTIER-GERUCHSENTFERNER

Unsere geliebten vierbeinigen Freunde produzieren einige unerwünschte Gerüche. Unternehmen produzieren spezielle Geruchsentferner für Haustiere, um den intensiven Gestank zu beseitigen und das Vertrauen Deiner Tiere zu stärken. Diese Geruchsentferner funktionieren auch wunderbar, um Cannabis-Geruch zu absorbieren. Haustier-Geruchsentferner gibt es in Puderform, das man überall im Auto verteilen und auftragen kann. Am Tag darauf musst Du wieder mit dem Staubsauger ran. Du musst jedoch alles sorgfältig reinigen, da manche dieser geruchsentfernenden Puder giftige Bestandteile beinhalten können.

TIPP 5: OZONGENERATOR

Du solltest nicht im Auto sein, wenn der Ozongenerator eingeschaltet ist, da es schnell zu Kurzatmigkeit und anderen, unerwünschten Folgen kommen kann. Nachdem das gesagt wurde und falls Du ein High-Tech-Cannabis-Freund bist, solltest Du vielleicht einmal einen Ozongenerator in Betracht ziehen, der den Rauch Deiner Blunts in Luft auflösen wird. Du kannst einen relativ kleinen Ozongenerator kaufen, der dazu noch ziemlich günstig ist.

Sobald er eingesteckt ist, wird Ozon freigesetzt, das die Geruchsmoleküle auflöst. Kein Wunder, dass man im Weltraum nichts riechen kann, da die Ozonschicht darauf achtet, die Gerüche der Erde zu eliminieren (kleiner Jux am Rande). Lasse den Ozongenerator für ca. 1–12 Stunden laufen, abhängig davon, wie viele Köpfe Deiner Bong in dem Auto geraucht wurden.

TIPP 6: POLSTERREINIGER

Du kannst auch spezielle Polsterreiniger verwenden, die den Geruch aus dem Stoff Deiner Autositze buchstäblich heraussaugen. Die Geruchsmoleküle, die im Auto ausgeatmet wurden, setzen sich im Stoff Deines Autos fest. Denke daran wirklich alles zu reinigen; der Himmel absorbiert den Geruch ebenfalls. Falls Du diese Methode mit Backpulver oder Kaffee kombinierst, könnte es die Geruchsentfernung noch verbessern.

Autos mit Ledersitzen absorbieren weit weniger den Grasgeruch, weshalb Du Dir, falls Du wirklich Hotboxing in Deinem Auto machen möchtest, spezielle Ledersitze kaufen könntest. Du könntest auch Deinen Autohändler fragen, welche Autos die geringste Menge an Cannabis-Rauch absorbieren. Autohändler sind Dir dabei bestimmt sehr behilflich und werden Dir bestimmt das passendste Auto dafür empfehlen. Kein Witz!

TIPP 7: VERDAMPFE DEIN GRAS!

VERDAMPFE DEIN GRAS!

Verdampfer sind für Deine Gesundheit viel besser, als den verbrannten Rauch von Joints zu inhalieren. Zudem hinterlassen Verdampfer keine Spuren in der Luft Deines Autos. Falls Du regelmäßig in Deinem Auto rauchen solltest, solltest Du diesen Tipp wirklich beherzigen – es gibt alle möglichen Arten von Verdampfer auf dem Markt. Zieh' Dir diese Liste unserer 10 besten tragbaren Verdampfer rein und schnappe Dir rechtzeitig einen für Deine nächste Hotboxing-Session.

ÄHNLICHE ARTIKEL
Wähle Den Passenden Verdampfer Für Dich Aus

Verdampfen ist nicht nur wenig kostspielig, sondern kann zudem von jedem gemacht werden. Wenn Du nicht weißt, womit Du bei der Auswahl...

FAZIT: EIN "NÜCHTERNES AUTO"

Um wirklich mit Sicherheit sagen zu können, dass Dein Auto "nüchtern" ist und nicht nach Gras stinkt, solltest Du die zuvor genannten Techniken anwenden, um den Marihuana-Gestank loszuwerden. Der ultimative Weg, um ein nach Weed riechendes Auto zu verhindern, ist einfach, nicht darin zu rauchen oder zumindest den Rauch beim runtergelassenem Fenster hinaus zu blasen. Falls Du jedoch im Auto high werden musst, ist der effizienteste Weg, um unerwünschte Gerüche zu verhindern, einen Verdampfer zu kaufen. Falls das keine Option für Dich ist, besorge Dir zumindest ein Geruchsneutralisierer. Falls weder Verdampfer noch Geruchsneutralisierer eine Option sind, entscheide Dich einfach für einen anderen der zuvor genannten Tipps. Bedenke einfach, dass Gras ziemlich riecht. Genieße Deine Fahrt und bleibe frisch.

Guest Writer

Gastautor
Gelegentlich haben wir Gastautoren, die etwas zu unserem Blog hier bei Zamnesia beitragen. Sie verfügen über eine Vielzahl von Hintergründen und Erfahrungen, so dass ihre Kenntnisse von unschätzbarem Wert sind.

Über Unsere Autoren

Verwandte Produkte