Coffee Shops in Amsterdam: Top 10 Tipps für den ersten Besuch

Published :
Categories : AmsterdamBlog

Coffee Shops in Amsterdam: Top 10 Tipps für den ersten Besuch

Bei der Planung Deiner ersten Reise nach Amsterdam ist es gut, ein paar Dinge darüber zu wissen, was zu erwarten ist und wie Du das Beste aus Deiner Coffee Shop Erfahrung machst. Sieh Dir auf jeden Fall unsere Top 10 Tipps an

Bei der Planung Deiner ersten Reise nach Amsterdam - der Stadt des Cannabis' - ist es gut, ein paar Dinge darüber zu wissen, was zu erwarten ist und wie Du das Beste aus Deiner Coffee Shop Erfahrung machst. Sieh Dir auf jeden Fall unsere Top 10 Tipps für den ersten Besuch in einem Coffee Shop an.

Du bist im Begriff, das Cannabis Nirvana zu betreten. Aber wenn Du noch nie in einem Coffee Shop gewesen bist, kann der erste Eindruck ein wenig überwältigend sein. Immerhin gibt es Dutzende von Sorten, die sich hinter fantasievollen Namen verstecken, Space Cakes, vorgerollte Joints, Verdampfer und in dem Moment in dem Du eingetreten bist, haben die Dämpfe in der Luft Dich bereits leicht angeduselt. Darum haben wir 10 Tipps zusammengestellt, von denen wir denken, daß sie Dir helfen werden, das Beste aus Deiner Coffee Shop Erfahrung zu machen.

1. Wirf einen genauen Blick auf die Karte und frag nach!

Amnesia Haze, Diamond Girl, Casey Jones, Appel Jack oder White Widow? Wir wissen, es ist schwer eine Wahl zu treffen. Aber verzweifel nicht - frag einfach nach. Hinter jedem fantasievollen Namen steht ein bestimmter Rausch. Einige sind eher er- oder anregend, andere eher sedierend. Der "Dealer" hinter dem Tresen sollte wissen, was seine Auswahl zu bieten hat und Dir gute Ratschläge geben können. Die beste Idee ist, die Wirkung zu beschreiben, die Du erzielen willst.

Wenn Du Dir nicht sicher bist, was Du wählen sollst, lies weiter.

2. Bleib bei einem Sativa Hybriden, bis Du die richtige Sorte gefunden hast

SativaSativa Sorten neigen dazu, einen erhebenden, anregenden, energievollen und zerebralen Rausch auszulösen - im Gegensatz zu der physischen Wirkung einiger Indica Sorten. Solltest Du noch gesellig und aktiv bleiben wollen, aber chillen und high werden - ist es nie eine schlechte Idee, einfach bei einer guten Sativa Sorte zu bleiben. Sativa Hybriden sind für den Anfang besonders gut geeignet, da sie das Beste aus Sativa und Indica Sorten verbinden.

Paß auf - Das Gras in den Niederlanden ist bekanntlich stark. Je nachdem, was Du zu rauchen gewohnt bist, hat es locker die doppelte Stärke. Das ist keine schlechte Sache - gewöhn Dich einfach daran.

3. Fall nicht auf die Touristenfallen herein

Viele Coffee Shops in der Innenstadt sind schlichtweg überteuert. Besonders wenn Du länger als nur ein paar Stunden in der Stadt bist, nimm eine Straßenbahn raus aus dem Dam Bereich. Kleinere, weniger bekannte Coffee Shops ebenso gutes Gras, aber ohne den Preisaufschlag wie im Dam Viertel.

Schau Dir unsere Top 10 der besten Coffee Shops in Amsterdam an

4. Wähle biologisch angebautes Gras!

OrganicLeider verwenden viele Erzeuger noch immer fiese Chemikalien, um ihre Ernte zu schützen. Pestizide, Fungizide und chemische Düngemittel mögen gut für den Umsatz des Erzeugers sein, aber sie sind nicht gut für Dich.

Wegen der großen Nachfrage haben viele Coffee Shops damit begonnen, eine Auswahl biologisch angebauter Sorten zu führen; frag einfach den Typen hinter dem Tresen. Im Idealfall bedeutet biologisch, daß das Cannabis auf Böden angebaut wurde und keine chemischen Pestizide verwendet wurden.

5. Tabak?

Vorgerollte Joints sind ideal, wenn Du keine Lust hast, Dir die Mühe zu machen, selber einen Joint zu drehen, obwohl einige dies als ein Sakrileg betrachten. Jedenfalls enthalten die meisten der vorgerollten Joints Tabak. Wenn Du nicht auf Tabak stehst, entscheide Dich für die puren Joints.

Die meisten Niederländer genießen ihr Cannabis mit Tabak, aber das ist eine Angewohnheit die nicht überall verbreitet ist. In den USA bevorzugen viele es "pur."

6. Kauf nicht zu viel

Es ist eine große Versuchung, aber überleg zuerst, wie lange Du in Amsterdam bleiben wirst. Wenn es nur ein oder zwei Tage sind und Du das Gras nicht mit nach Hause nehmen kannst, dann ist es besser, nur eine kleine Menge zu nehmen.

Niederländisches Gras ist stark und wird lange reichen. Du kannst immer was nachkaufen - aber was Du wirklich nicht willst, ist auf dem Weg zum Flughafen ein Tütchen wegwerfen.

7. Schau Dir die eßbaren Cannabis Produkte und die Verdampfer an

SpacecakeCannabis muß nicht immer geraucht werden. Außer den Bongs gibt noch es zwei coole Dinge, die Du mal antesten kannst: Space Cakes und Verdampfer.

Space Cakes sind in der Regel Brownies, in die Marihuana eingebacken wird. Da vom Magen viel mehr THC aufgenommen wird als durch die Lunge, kann Space Cake Dich echt aus den Socken hauen. Außerdem ist zu beachten, daß das Essen zuerst verdaut werden muß, wodurch es viel länger dauert, bis das THC in das System gelangt, manchmal bis zu 45 Minuten. Iß nicht mehr, wenn der erste nicht in sofort knallt - Du könntest es bereuen.

Manche Coffee Shops bieten Verdampfer zur Vermietung an. Ein Verdampfer erhitzt das Gras bis zu dem Punkt, an dem alles THC und anderen Cannabinoide verdampfen, ohne daß das Gras verbrennt. Es ist ein viel sauberer Rausch, der Deinen Geist weniger vernebelt.

8. Cannabis Sorten sind in der Regel nicht exklusiv

Es ist sehr selten, daß eine Cannabis Sorte exklusiv nur in einem Coffee Shop zu finden ist; Du wirst feststellen, daß die meisten Sorten, darunter zeitlose Favoriten wie White Widow und Amnesia Haze in den meisten Coffee Shops verkauft werden. Dies bedeutet, wenn Dir die Preise, das Ambiente oder der Service in einem Coffee Shop nicht gefällt, kannst Du einfach in einen anderen gehen. Dies bringt uns zu unserem nächsten Punkt.

9. Du mußt in einem Coffee Shop kein Cannabis kaufen

Du bist nicht verpflichtet, in jedem Coffee Shop, den Du besuchst, Cannabis zu kaufen. Wenn Du so richtig gutes Gras in einem Shop gekauft hast, kannst Du es immer noch in einem anderen rauchen. Aber sieh zu, daß Du dort wenigstens ein Getränk oder etwas zu essen kaufst - es ist unhöflich reinzugehen und dort zu rauchen ohne wenigstens irgend etwas zu kaufen.

10. Rauch nicht auf nüchternen Magen

Bei all der Aufregung, vergiß nicht zu essen und zu trinken! Auf nüchternen Magen knallt Cannabis viel stärker, als wenn Du nach einer Mahlzeit rauchst. Außerdem kann Cannabis den Blutzuckerspiegel senken, was Dich wiederum müde machen kann, wenn kein Nachschub an Kalorien reinkommt. Aber da Du sowieso Heißhunger kriegen wirst, wird es noch mehr Spaß machen, all die exquisiten niederländischen Lebensmittel zu erforschen. Es ist fast so, als wäre die niederländische Küche für Kiffer gemacht.

Amsterdamer Coffee Shop Führer

Guck Dir auch die brandneue Ausgabe des Amsterdamer Coffee Shop Führers 2014 an! In diesem Führer  sind ALLE Coffee Shops in Amsterdam aufgeführt - und es gibt mehr als 200 davon! Aber es ist viel mehr als das, es ist die ultimative Ressource für einen perfekten Kifferurlaub - Jetzt bei Zamnesia erhältlich!

Amsterdamer Coffee Shop Führer

comments powered by Disqus