Blog
Dabbing-Werkzeuge
4 min

6 Grundlegende Dabbing-Werkzeuge Und -Zubehör

4 min

Du willst mit dem Dabben anfangen? In diesem Artikel sehen wir uns alle grundlegenden Werkzeuge an, die Du benötigst, um heute mit dem Dabben zu starten: Dab Rigs, Nägel, Dab-Zubehör, Vorratsbehälter und mehr.

WAS IST DABBEN?

Dabben ist momentan wohl einer der größten Trends in der Cannabiswelt. Dabei werden hochwertige Cannabisextrakte verdampft, die reich an Cannabinoiden und Terpenen sind.

Diese Extrakte, umgangssprachlich als "Dabs" bezeichnet, werden mit einem Dab Rig verdampft. Diese Rigs ähneln einer normalen Glas-Bong mit einem entscheidenden Unterschied: Anstelle eines Kopfes oder Chillums haben sie einen heißen "Nagel", auf dem die Dabs verdampft werden. Sobald das Dab auf den Nagel trifft, sollte es sofort zischen. Der Dampf wird dann vom Nagel durch die Glaskammer in die Lunge gezogen. Dab-Züge gelten als sauberer und viel stärker als normale Züge von einer Bong oder Pfeife.

Es gibt viele verschiedene Arten von Dabs da draußen. Im Grunde werden sie jedoch alle nach dem gleichen Prinzip hergestellt. Trichome werden von der Cannabispflanze getrennt und ihr Harz wird gesammelt und konzentriert. Dies geschieht normalerweise mit einem Lösungsmittel (Butan ist das am häufigsten verwendete), aber es gibt auch einige lösungsmittelfreie Methoden zur Herstellung von Dabs.

Einige gängige Arten von Dabs sind Shatter, Budder, Wax und Crumble, die alle normalerweise mit Butan hergestellt werden, um die Trichome von der Cannabispflanze zu trennen. Danach wird das Butan verdampft und das verbleibende Konzentrat wird in der Regel in irgendeiner Weise behandelt, um ihm eine bestimmte Textur zu verleihen. Budder zum Beispiel wird aufgeschlagen, um ihm eine cremige Textur zu verleihen, ähnlich wie, Du hast es wohl schon erraten, Butter.

Dabs enthalten viel höhere Konzentrationen von Cannabinoiden wie THC als normale Cannabisblüten. Die Auswirkungen des Dabbens werden in der Regel als sanft und doch stark beschrieben. Sie treten in der Regel schnell ein und erzeugen ein klares, lang anhaltendes High. Für alle alten Hippies da draußen: Das Dabben ist ziemlich ähnlich wie "Messerzüge" zu nehmen. Der einzige Unterschied besteht darin, dass der Dampf durch ein Dab Rig gefiltert und gekühlt wird, indem er durch das Wasser geleitet wird, bevor man ihn einatmet.

WAS DU ZUM DABBEN BRAUCHST

  • EIN DAB RIG

Dabbing: Dab Rig

Ein qualitativ hochwertiges Rig ist die Lösung, wenn es darum geht, das Beste aus Deinen Dabs herauszuholen. Wie bereits erwähnt, ähneln die meisten Dab Rigs normalen Bongs, aber mit einem Nagel statt eines Kopfes für das Gras. Nichtsdestotrotz solltest Du in ein Rig investieren, das speziell für das Dabben entwickelt wurde, da es einer wesentlich höheren Hitze als eine gute alte Bong standhalten muss.

Wir empfehlen zudem ein separates Rig nur für Deine Konzentrate zu verwenden. Dabs haben einen ganz anderen Geschmack als Cannabisblüten, weshalb Du die beiden grundsätzlich voneinander getrennt halten solltest. Für ein spezielles Dab Rig, das nicht zu teuer ist, empfehlen wir Dir diese Black Leaf Glasbong für Kräuter und Öle zu kaufen. Sie hat ein einfaches, aber stilvolles Design und wird mit all dem notwendigen Schnickschnack geliefert, den Du brauchst, um noch heute mit dem Dabben loszulegen.

Alternativ, wenn Du die Dinge ein wenig beschleunigen möchtest, stelle sicher, dass Du Dir dieses Öl Rig aus Glas von Blaze ansiehst. Es wird mit einem Inline-Diffusor geliefert, der jederzeit sanfte Züge bietet. Mit einem Preis von knapp unter 110 Euro handelt es sich um ein wirklich schönes Stück Glas zu einem günstigen Preis.

  • EIN HITZEFESTER NAGEL

Dabbing: Hitzefester Nagel

Der Nagel ist ein weiterer wichtiger Bestandteil Deines Dabbing-Geräts. Schließlich ist es der Teil Deiner Ausrüstung, der die wichtigste Arbeit verrichtet: das Erhitzen Deiner Konzentrate. Denke daran, dass die Anschlussweiten von Öl-Rigs variieren können, so dass Du einen Nagel kaufen musst, der zu dem Anschluss Deines jeweiligen Geräts passt. Außerdem solltest Du darauf achten, dass Dein Nagel aus hochwertigem Material besteht, damit er der hohen Hitze standhält, der er ausgesetzt ist.

Die meisten Dabber entscheiden sich für Titannägel. Obwohl sie deutlich teurer als Nägel aus anderen Materialien sind, sind Titannägel dafür bekannt, dass sie ewig halten (oder zumindest bis man sie irgendwo unter den Couchkissen verliert). Wenn Du bereit bist, etwas Geld für einen hochwertigen Titannagel auszugeben, empfehlen wir Dir, Dir diese Ölnägel aus Titan anzusehen. Alternativ dazu, wenn Du nach etwas günstigerem suchst, schau Dir diesen Ölnagel aus Quarzglas von Black Leaf oder diesen klassischen Ölnagel aus Keramik an.

ÄHNLICHE ARTIKEL
5 Tipps Für Anfänger Im Dabben

Du willst Dabben ausprobieren, bist aber ein bisschen nervös? Versuche diese simplen Tricks, die Dir da durchhelfen.

  • DER DABBER

Denke daran, dass Dabs sehr klebrig sind. Kombiniere dieses Wissen mit der Tatsache, dass Dein Nagel sehr heiß ist und schon hast Du das Potential für eine Katastrophe. An dieser Stelle kommt der Dabber ins Spiel. Diese winzigen Werkzeuge sind perfekt, um selbst die klebrigsten Dabs aufzunehmen und sauber auf Deinen Nagel aufzutragen. Für qualitativ hochwertige, langlebige Tupferwerkzeuge empfehlen wir Dir diesen Öltupfer aus Glas von Black Leaf. Wenn Du Titan bevorzugst, schau Dir alternativ diese verschiedenfarbigen Titan-Öl-Werkzeuge an.

Titan Öl-Werkzeug
Titan Öl-Werkzeug ansehen

  • GASBRENNER

Dabbing: Gasbrenner

Hier kommt der Teil, bei dem einige Leute vom Dabben abgeschreckt werden. Um Deinen Nagel auf Temperatur zu bringen, brauchst Du einen Gasbrenner. Es ist wirklich keine Wissenschaft; schalte Deinen Brenner an, richte ihn auf Deinen Nagel und warte, bis er rotglühend ist. Der einzige wichtige Teil des Erhitzens Deines Nagels ist, dass er wirklich heiß sein muss. Das Dab sollte anfangen zu verdampfen, sobald es auf den Nagel trifft. Auf diese Weise erhältst Du direkt einen ordentlichen, sanften Zug.

Nun, es gibt alle möglichen Arten von verschiedenen Brennern da draußen. Dieser Hyper Lighter zum Beispiel ist so einfach wie nur möglich gestaltet. Dieser Brenner erzeugt eine einzelne blaue Stichflamme, die alles in wenigen Minuten erhitzt. Alternativ dazu, wenn Du etwas mehr Hightech haben möchtest, schau Dir dieses Jet Flame Feuerzeug Fuzion mit zwei Flammen an. Man kann nie genug Flammen haben, oder?

  • ANTIHAFTBESCHICHTETE AUFBEWAHRUNGSBEHÄLTER

Bisher haben wir alle Geräte abgedeckt, die Du brauchst, um das Dab an sich zu entzünden. Allerdings brauchst Du auch ein Behältnis, in dem Du Deine Dabs aufbewahren kannst. Hier eignen sich diese antihaftbeschichteten Aufbewahrungsbehälter perfekt. Diese Öldose aus Silikon zum Beispiel ist die perfekte Lösung, um Deine Konzentrate sicher und sauber aufzubewahren. Diese mit Silikon beschichteten Pergamentbeutel von Raw hingegen sind eine schöne natürliche Alternative zu Behältern, die völlig aus Silikon bestehen.


Zamnesia Öldose aus SilikonZamnesia Öldose aus Silikon ansehen

  • CARB CAPS

Dabbing: Carb Cap

Carb Caps sind tolle kleine Gerätschaften, mit denen Du Deine Dabs bei niedrigeren Temperaturen verdampfen kannst. Wenn Du Deinen Nagel überhitzt hast (ein häufiges Problem bei Anfängern), riskierst Du, einen Teil Deines Dabs zu verschwenden, indem Du es verbrennst, anstatt es zu verdampfen. Dieser Carb Cap Dabber wurde entwickelt, um den Luftstrom auf Deinen Nagel einzuschränken, so dass Du Deine Dabs bei niedrigeren Temperaturen verdampfen kannst. Dies trägt auch dazu bei, dass mehr Cannabinoide und Terpene erhalten bleiben, die bei höheren Temperaturen verloren gehen könnten. Außerdem wird es mit einem Dabber geliefert, mit dem Du Deine Dabs auf den Nagel auftragen kannst, wenn es Zeit zum Dabben ist.

BESONDERE ERWÄHNUNG: THE PEAK VON PUFFCO

Puffco “The Peak” Smart Rig

OK, hierbei handelt es sich nicht wirklich um eine Notwendigkeit für das Dabben, aber es ist eine großartige Möglichkeit, Dein Dabbing-Erlebnis viel einfacher, sicherer, konsistenter und geradezu futuristisch zu gestalten! Der Puffco Peak macht einen Gasbrenner überflüssig, da er sich durch die Verwendung von Strom automatisch auf die gewünschte Temperatur erwärmt.


Puffco “The Peak” Smart RigPuffco "The Peak" ansehen

Das Beste an The Peak ist, dass er Dir mehr Kontrolle über Dein Dabbing-Erlebnis gibt, da er mit variablen Temperatureinstellungen ausgestattet ist, die es Dir ermöglichen, diesen idealen Punkt zu finden, um den Geschmack zu maximieren und gleichzeitig ordentlichen, geschmeidigen Dampf zu erzeugen.

Steven Voser

Geschrieben von: Steven Voser
Steven Voser ist ein Emmy Award nominierter Journalist mit viel Erfahrung auf dem Buckel. Dank seiner Leidenschaft zu allem, was mit Cannabis zu tun hat, widmet er jetzt viel von seiner Zeit der Erkundung der Weed-Welt.

Über Unsere Autoren

Suche in Kategorien
oder
Suche