Product successfully added to your shopping cart.
Check out

Was ist Betelnuss?

Die Frucht der Betelnusspalme, die Betelnuss ist ein anregender und die Ausdauer steigernder Samen, der in ganz Asien als tägliches Ergänzungsmittel verwendet wird. In Asien, dem tropischen Pazifik und Ostafrika wachsend, wird von dem Baum angenommen, daß er von den Philippinen stammt, von wo aus er sich dann durch den internationalen Anbau verbreitet hat.

Dank ihrer allgemeinen Akzeptanz in ganz Asien hat die Betelnuss tatsächlich viele Namen - von denen die häufigsten Arekanuss, indische Nuss, Paan, Pinang und Bunga sind. Tatsächlich ist Arekanuss technisch gesehen ihr richtiger Name, denn sie wird eigentlich nur als Betelnuss bezeichnet, weil sie traditionell mit Betelblatt gekaut wird - doch sie sind in keinster Weise mit einander verwandt. Die Betelpflanze ist eine komplett eigenständige Rebe, die zur Piperaceae Familie gehört.

Die Betelnuss hat eine reiche und verschlungene Geschichte der Nutzung, die Tausende von Jahren zurückreicht. Ihre Verwendung als tägliches Ergänzungsmittel hat sich bis heute gehalten und in Teilen Asiens ist sie noch immer sehr beliebt - vor allem in Indien und Pakistan. Nutzer der Betelnuss erkennt man an ihren roten Zähnen und daran, daß sie häufig ausspucken, da der regelmäßige Konsum der Betelnuss den Nebeneffekt einer erhöhten Speichelproduktion hat.

Betelnuss