Eisenmangel Bei Cannabispflanzen

Eisenmangel Bei Cannabispflanzen

Adam Parsons
Adam Parsons
Letztes Update:

Obwohl wir unser Bestes geben, leiden unsere Cannabispflanzen manchmal unter Nährstoffmangel. Der Schlüssel zu ihrer Behandlung liegt darin, sie zu erkennen und schnell zu handeln, bevor bleibende Schäden entstehen. Hier untersuchen wir die Symptome eines Eisenmangels bei Cannabispflanzen und erklären, wie man ihn behandelt.

Beim Anbau von Cannabis gibt es viele Dinge zu beachten. Von der Platzierung der Pflanzen bis hin zur regelmäßigen Pflege kann dies eine allumfassende, aber äußerst lohnende Aufgabe für jeden begeisterten Grower sein. Doch selbst mit den allerbesten Absichten und bei größter Sorgfalt können beim Anbau von Cannabis einige Probleme auftreten.

Ein solches Problem ist Eisenmangel. Deine Pflanzen benötigen als äußerst wichtigen Faktor für ihr Gedeihen ständige Cocktails aus den richtigen Nährstoffen, um ihnen wirklich zu helfen, Leistung zu erbringen. Ist einer der Nährstoffe aus dem Lot, können die Pflanzen darunter leiden, manchmal sogar unwiderruflich. Aber keine Angst! Wir stehen bereit, um Dir zu helfen! In diesem Artikel gehen wir nicht nur darauf ein, wie man einen Eisenmangel behandelt, sondern auch, wie man die Anzeichen erkennt und verhindert, dass ein solcher Mangel überhaupt erst auftritt.

Welche Ursachen hat einen Eisenmangel bei Cannabispflanzen?

Also was verursacht einen Eisenmangel in Cannabispflanzen? Im Wesentlichen läuft es auf ein paar Faktoren hinaus. Das häufigste Problem besteht darin, dass der pH-Wert im Boden zu hoch ist (über 7,0), wodurch er eine für Deine Pflanzen ungeeignete Alkalibasis erhält.

Verwandter Artikel

Beste pH Und EC Wert

Aber auch andere Elemente könnten eine Rolle spielen. Zu viel Lehm im Boden, kranke Wurzeln und sogar zu viel Wasser können zu Eisenmangelproblemen bei Deinen Pflanzen führen. Unter Eisenmangel können die Enzymfunktionen der Pflanzen leiden, was ihre allgemeine Gesundheit erheblich beeinträchtigt und zu einer ganzen Reihe von Problemen führt, die eine nicht korrekte Pflanzenbildung und sogar Chlorose zur Folge haben können.

Wie man einen Eisenmangel erkennt

Wie man einen Eisenmangel erkennt

Glücklicherweise ist es relativ einfach, die Anzeichen eines Eisenmangels zu erkennen, da Deine Pflanzen einige verräterische Hinweise darauf geben, dass sie Hilfe benötigen. Das wohl erste, einfachste und aussagekräftigste Anzeichen ist der Zustand der Blätter.

Auf den Blättern wird sich eine Gelbfärbung beginnen zu zeigen. Obwohl dies auch ein Symptom von anderen Beschwerden ist, kann es immer als erster Hinweis darauf gewertet werden, dass etwas nicht stimmt und eine Untersuchung vonnöten ist. Ein Eisenmangel wirkt sich jedoch hauptsächlich auf die oberen Teile der Pflanze, wobei er auf die frischesten Wachstumsbereiche abzielt, während sich ein anderes Problem wie etwa ein Magnesiummangel auf die unteren bis mittleren Abschnitte Deiner Pflanzen konzentriert. Achte also immer darauf, dass Du eine gründliche Untersuchung durchführst und jeden Quadratzentimeter Deiner betroffenen Pflanzen untersuchst, um genau festzustellen, was das Problem ist.

Wie man einem Eisenmangel vorbeugt

Während das Erkennen des Problems einen Teil des Kampfes ausmacht, ist Prävention viel wichtiger, da sie Dir auf lange Sicht definitiv viel Ärger ersparen wird. Prävention bezieht sich hauptsächlich auf die Umgebung, den Grad der Pflege und die Ausrüstung, die Du für Deine Pflanzen verwendest. Jeder Faktor greift wie ein Zahnrad in andere, und wenn sie nicht abgestimmt sind, kannst Du sicherlich einige Probleme mit Deinen Pflanzen erwarten.

Wie bereits erwähnt, spielt der pH-Wert in Deinem Substrat eine große Rolle für die Produktivität Deiner Pflanzen. Indem Du eine geeignete Erde auswählst, können Deine Pflanzen gedeihen. Du kannst keine überirdischen Buds erwarten, wenn Du am Substrat sparst. Durch die Vermeidung von Stress für die Pflanze wie etwa drastische Temperaturänderungen umgehst Du zudem eine Nährstoffsperre und verhinderst, dass Deine Pflanzen von Anfang an unter Eisenmangel leiden.

Verlauf eines Eisenmangels

Eisenmangel Bei Cannabispflanzen: Beginn des Eisenmangels
Beginn des Eisenmangels
Eisenmangel Bei Cannabispflanzen: Fortschreiten des Eisenmangels
Fortschreiten des Eisenmangels
Eisenmangel Bei Cannabispflanzen: Spätstadium des Eisenmangels
Spätstadium des Eisenmangels

Ein Eisenmangel bedeutet nicht unbedingt das Todesurteil für Deine Pflanzen. Obwohl er im Endeffekt die gesamte Pflanze erfassen kann, gibt es zahlreiche Abschnitte des Fortschritts, die in drei verschiedene Phasen unterteilt werden. Diese werden als "frühe", "fortgeschrittene" und "späte" Stadien bezeichnet.

Grüne Blätter

Dies ist, wonach Grower streben sollten. Es geht einfach nichts über die satten grünen Farben der Blätter. Haben sie keine gelben Flecken oder Verfärbungen, weisen die Blätter auf eine einwandfreie Pflanze hin, die gesund ist und vollständig gedeiht.

Eisenmangel im Frühstadium

Obwohl wir uns hier noch in einem frühen Stadium befinden, ist es durchaus möglich, bereits einen gewissen Abbau auf den Blättern der Pflanze zu erkennen. Die Verfärbung beginnt in der Mitte der Blätter zu erscheinen. Dies ist eine gute Möglichkeit, einen Eisenmangel zu erkennen, denn viele andere Probleme nehmen ihren Anfang entweder an den Rändern der Blätter oder an deren Basis. Anstelle eines gesunden Grüns beginnen die Blätter, eine hellgrüne/gelbe Farbe anzunehmen. Dies ist der früheste Hinweis darauf, dass Deine Cannabispflanze an einem Eisenmangel leiden könnte.

Eisenmangel im fortgeschrittenen Stadium

Wird er nicht behandelt, entwickelt sich der Eisenmangel auf den Blättern weiter. Während sich die gelbe Farbe das Blatt hinauf ausbreitet, werden die Adern viel ausgeprägter und dunkler in der Farbe, wenn es ihnen an Nährstoffen fehlt. Du kannst jedoch noch Maßnahmen ergreifen, um Deine Pflanze wieder auf Kurs zu bringen. Aber es geht wirklich darum, die Anzeichen zu erkennen.

Eisenmangel im Spätstadium

In den späten Stadien des Eisenmangels ist das gesamte Blatt gelb und verfärbt. Auch die Adern und die Mittelrippe des Blattes sind schwarz geworden. Die allgemeine Gesundheit der Pflanze kann in diesem Stadium definitiv bestimmt werden, da die Blätter auch schlaff sein und herunter hängen werden.

Wie Eisenmangel bei Cannabispflanzen aussieht

Wir können zwar einige Beispiele dafür geben, was zu beachten ist, doch bei Eisenmangel ist es am besten, wenn Du selbst darauf achtest. Was folgt, ist eine Auswahl echter Fotos von Cannabispflanzen, die von Eisenmangel betroffen sind.

Wie Eisenmangel bei Cannabispflanzen aussieht

Wie Eisenmangel bei Cannabispflanzen aussieht

Wie Eisenmangel bei Cannabispflanzen aussieht

Wie Eisenmangel bei Cannabispflanzen aussieht

Wie man Eisenmangel bei Cannabispflanzen behandelt

Wenn Du feststellst, dass Deine Pflanzen von einem Eisenmangel betroffen sind, solltest Du nicht in Panik verfallen! Es wird Dich freuen zu hören, dass es glücklicherweise viele verschiedene Möglichkeiten gibt, wie Du handeln und Deine Pflanzen retten kannst.

✅ pH-Probleme

Wie bereits erwähnt, ist dies einer der häufigsten vermeidbaren Faktoren bei der Entstehung von Eisenmangel bei Cannabispflanzen. Sollten Deine Pflanzen Anzeichen eines Eisenmangels zeigen, dann beginne mit der Erde. Verwende ein pH-Testset, um den Wert zu ermitteln. Typischerweise sollte der Boden einen Wert von zwischen 6,0 und 7,0 haben. Falls Du feststellst, dass der pH-Wert zu hoch ist, kannst Du Deine Pflanzen in ein geeigneteres Substrat umpflanzen oder sie mit Wasser spülen und den pH-Wert ausgleichen.

✅ Bereitstellung von Nährstoffen

Manchmal kann ein Eisenmangel durch einen Mangel des Elements im Boden oder Dünger verursacht werden. Falls Du einen hochwertigen Dünger verwendest, ist es unwahrscheinlich, dass dieser die Ursache ist. Ein Mangel an Eisen im Dünger ist in der Regel nicht die Ursache für einen Eisenmangel.

Davon abgesehen ist es leicht genug zu überprüfen. Lies einfach das Etikett auf dem Dünger. Wenn es sich um ein Cannabis-spezifisches Düngemittel von guter Qualität handelt, dann sollte ausreichend Eisen darin stecken.

✅ Beschnitt durchführen

Falls Deine Pflanze während der Vegetationsperiode Anzeichen eines Eisenmangels zeigt, kannst Du möglicherweise einige der verfärbten Blätter wegschneiden, um das Wachstum zu fördern. Da die Vergilbung an der Spitze der Pflanze beginnt, wird Zurückschneiden neuere, gesündere Blätter dazu ermutigen, die betroffenen Blätter zu ersetzen.

✅ Unnötigen Stress vermeiden

Ein weiterer Faktor, der Deiner Pflanze Probleme verursachen kann, ist Stress. Da dieser Faktor völlig vermeidbar ist, sollte er bei der Einrichtung Deines Heimanbauprojekts das erste Anliegen sein, aber er kann während des gesamten Prozesses auftreten.

Egal, ob in der Growbox, unter freiem Himmel oder im Gewächshaus angebaut, können Deine Pflanzen Stress ausgesetzt sein, der zu einer Nährstoffsperre und nachfolgend zu Eisenmangel führen kann; neben vielen anderen Arten von Mängeln. Zu diesen Belastungen können Umpflanzen, extreme Temperaturen, zu viel Dunkelheit und allgemein schlechte Pflege gehören.

Verwandter Artikel

Die Perfekten Temperaturen Zum Anbauen Von Cannabis

Wie Du sehen kannst, ist der gesamte Prozess der Behandlung eines Eisenmangels ganzheitlich und erfordert das Abhaken aller Behandlungsmethoden, um sicherzustellen, dass Du Deine Pflanzen wieder gesundpflegen kannst.

Lass nicht zu, dass ein Eisenmangel Deine Pflanzen definiert

Lass nicht zu, dass ein Eisenmangel Deine Pflanzen definiert

Egal, ob der Cannabisanbau Neuland für Dich ist oder Du viel Erfahrung auf dem Buckel hast, ist es nicht ungewöhnlich, dass von Zeit zu Zeit Probleme auftreten – und eines dieser Probleme kann Eisenmangel sein.

Glücklicherweise ist er ziemlich einfach zu erkennen, zu verhindern und zu behandeln. Alles, was es braucht, ist ein scharfes Auge, ein wenig Geduld und angemessenes Handeln. Solltest Du also das nächste Mal eine leichte Vergilbung an Deinen wertvollen Pflanzen feststellen, dann untersuche das Problem und bringe sie wieder in die Spur. Lass nicht zu, dass ein Eisenmangel Deine Cannabispflanzen definiert!