Blog
Was Ist Ocimen Und Was Bewirkt Dieses Terpen?
3 min

Was Ist Ocimen Und Was Bewirkt Dieses Terpen?

3 min

Hast Du Dich je gefragt, was Deinem Weed seine süßen, blumigen Aromen und Geschmacksrichtungen verleiht? Nun, Du könntest überrascht sein, zu erfahren, dass Ocimen zu einem großen Teil dafür verantwortlich sein könnte. Mit einer Vielzahl potenzieller Nutzen hat dieses Terpen Cannabisliebhabern viel zu bieten. Erfahre alles Wissenswerte über Ocimen.

Die über 400 bekannten Terpene in Cannabis tragen zum Aroma, Geschmack und der Wirkung von Cannabisvarietäten bei. Ein Terpen, das in den letzten Jahren zweifellos Bekanntheit erlangt hat, ist Ocimen. Doch was ist so besonders an diesem speziellen Terpen? Wir befassen uns mit jeder Facette von Ocimen, damit Du genau weißt, was Dich erwartet, wenn Du das nächste Mal zu einer Sorte mit diesem Terpen greifst.

Was ist Ocimen?

Was ist Ocimen?

Wie bereits erwähnt, ist Ocimen ein in Cannabis vorkommendes Terpen. Es kommt jedoch nicht ausschließlich in Cannabispflanzen vor. Vielmehr ist es in verschiedenen Kräutern, Blumen und Früchten wie Basilikum, Orchideen und Mangos vorhanden. Trotz der Unterschiede zwischen diesen Arten trägt Ocimen erheblich zu ihren Geschmacksrichtungen und Aromen bei, und das gilt auch für Cannabis.

Neben anderen Terpenen spielt Ocimen eine wichtige Rolle in Pflanzen, da es als schützender Wirkstoff fungiert sowie auf natürliche Weise Schädlinge abschreckt und abwehrt.

Verwandter Artikel

Was Sind Flavonoide, Terpene Und Terpenoide?

Wie riecht Ocimen?

Wie riecht Ocimen?

Wie alle Terpene zeichnet sich Ocimen durch sein einzigartiges Aroma und seine ganz eigenen Geschmacksnoten aus. Ocimen ist bekannt für seinen süßen, kräuterartigen Duft mit einigen blumigen und zitrusartigen Noten. Dank dieser charakteristischen Eigenschaften wird Ocimen ausgiebig in der Parfümbranche und in duftbasierten Produkten wie Lufterfrischern und Duftkerzen eingesetzt. Es besteht durchaus die Möglichkeit, dass Dich der Duft von Ocimen den Großteil Deines Lebens umgeben hat, ohne dass Du es wusstest.

Was die Rolle von Ocimen in Cannabis betrifft, wirkt es eher "hinter den Kulissen", statt das Aroma- und Geschmacksprofil zu dominieren. Dieses Terpen wird wohl kaum das hervorstechendste in einer Sorte sein, doch seine subtilen Geschmacksrichtungen und Aromen haben ihren Wert, indem sie die dominanteren Terpene unterfüttern.

Die potenziellen Nutzen von Ocimen

Die potenziellen Nutzen von Ocimen

Doch Ocimen gibt sich nicht nur damit zufrieden, ausgeprägte Geschmacksrichtungen und Aromen zu erzeugen, sondern bietet auch bemerkenswertes therapeutisches Potenzial.

In einer Studie von 2020 wurde das Potenzial von Ocimen untersucht, sich auf Probleme im Zusammenhang mit Schmerzen und Entzündungen auszuwirken (Homnan et al.). Die Forschung dazu befindet sich jedoch in sehr frühen Stadien.

Ocimen soll auch einige mögliche antioxidative Eigenschaften haben. 2014 wurde in einer Studie das ätherische Öl der Pflanze Tagetes minuta untersucht, die ungefähr vier verschiedene Formen von Ocimen enthält, wobei viele antioxidative Eigenschaften entdeckt wurden (Shirazi et al.).

Wie bereits erwähnt, kann Ocimen verhindern, dass Schädlinge oder Raubinsekten Pflanzen schaden, doch beim Menschen könnte es auch antimykotische Eigenschaften haben. In einer Studie aus dem Jahr 2015 zeigte Ocimen das Potenzial, Pilzinfektionen wie Ringelflechte und Cryptococcus neoformans zu behandeln (Cavaleiro et al.).

In einer Studie von 2008 zeigte Ocimen auch Potenzial als antiviraler Wirkstoff (Loizzo et al.). Auch wenn dies ein isolierter Versuch ist, wurde Ocimen während der SARS-Epidemie von 2002 eingesetzt und wehrte die Infektion bei vielen Patienten vielversprechend ab.

Cannabissorten, die Ocimen enthalten

Cannabissorten, die Ocimen enthalten

Da Du nun ein wenig mehr darüber weißt, wozu Ocimen hinsichtlich Aromen, Geschmacksrichtungen und möglicher Effekte imstande ist, stellt sich die Frage: Welche Sorten strotzen vor diesem Terpen? Wir haben drei Cannabisvarietäten ausgewählt, die wirklich zeigen, was Ocimen zu bewirken vermag. Also egal, ob Dich ihre aromatischen Qualitäten oder die Fülle potenzieller Nutzen interessieren, werden Dich diese Sorten bestimmt ansprechen.

Purple Haze

Purple Haze ist aus vielen Gründen ein Klassiker. Neben einem enorm zerebralen High und einem ziemlich ansehnlichen THC-Wert ist Purple Haze auch für ihre aromatischen Qualitäten berühmt. Diese sind zumindest teilweise Ocimen zu verdanken. Nutzer können einen komplexen und einzigartigen Geschmack erwarten, da sie Anklänge von Lavendel, Beeren und Trauben kombiniert, die sich stark auf die süßen und blumigen Markenzeichen von Ocimen stützen. Doch Purple Haze bietet nicht nur großartigen Geschmack und eine potente Wirkung, sondern ist auch einfach anzubauen und wird Grower mit einem guten Ertrag belohnen!

Purple Haze (Zamnesia Seeds) feminisiert

(34)
Eltern: Purple Thai x Haze
Genetik: Sativa-dominant
Blütezeit : 9-10 wochen
THC: 19%
CBD: 0-1%
Blütentyp: Photoperiodisch

Amnesia

Als weitere Sorte, die für ihre Geschmacksrichtungen und Aromen berühmt ist, befindet sich Amnesia unter den Lieblingssorten vieler Cannabisliebhaber. Die wegen ihres enorm erhebenden Highs beliebte Amnesia ist auch voller Terpene. Obwohl das dominanteste von ihnen Terpinolen ist, würde es ohne die Hilfe von Ocimen nicht halb so sehr hervorstechen. Ob geraucht oder verdampft, können Nutzer dank eines einzigartigen, reichen, würzigen Geschmacksprofils ein aromatisches Erlebnis erwarten.

Amnesia Haze (Zamnesia Seeds) feminisiert

(106)
Eltern: Amnesia Haze
Genetik: 30% Indica / 70% Sativa
Blütezeit : 12-13 wochen
THC: 21%
CBD: 3%
Blütentyp: Photoperiodisch

Strawberry Cough

Als Ergebnis der Kreuzung von Strawberry Fields mit Haze ist Strawberry Cough eine echte Geschmacksbombe. Diese sativadominierte Varietät weist ein feines Aufgebot von Terpenen mit Ocimen an vorderster Front auf, das eine exquisite Mischung süßer und genussvoller Beeren mit blumigen Anklängen präsentiert, die sicherlich alle zufriedenstellen wird, die diese Sorte probieren. Zudem bietet Strawberry Cough ein großartiges High. Erwarte eine fröhliche und energiespendende Wirkung, die von 20% THC und einer Reihe sich gut ergänzender Terpene angetrieben wird.

Strawberry Cough (Zamnesia Seeds) feminisiert

(48)
Eltern: Strawberry Fields x Haze
Genetik: 30% Indica / 70% Sativa
Blütezeit : 9-10 wochen
THC: 20%
CBD: Gering
Blütentyp: Photoperiodisch

Andere Pflanze, die Ocimen enthalten

Andere Pflanze, die Ocimen enthalten

Wie bereits kurz erwähnt, kommt Ocimen nicht nur in Cannabispflanzen vor. Eine Vielzahl von Kräutern, Pflanzen, Früchten und Blumen enthält ebenfalls dieses Terpen. Wenn Du die Geschmacksrichtungen, Aromen und Effekte von Ocimen also außerhalb der Cannabiswelt erleben willst, könnten die folgenden Pflanzen genau das Richtige sein. Einfach ausgedrückt: Ocimen kommt überall vor und Du wirst sicher nicht lange suchen müssen, um Dir Deine Dosis Terpene zu holen:

Hole Ocimen in Dein Terpen-Team

Hole Ocimen in Dein Terpen-Team

Wie Du sehen kannst, hat dieses weniger bekannte Terpen einiges zu bieten. Ocimen ist in vielen Pflanzen reichlich vorhanden, doch bezüglich Cannabis haben wir gerade erst begonnen, an der Oberfläche zu kratzen. Zum Glück musst Du nicht lange suchen, um Dir einige der besten Varietäten zu holen, die Ocimen enthalten. Schau einfach im Zamnesia Seedshop vorbei und genieße alles, was dieses Terpen zu bieten hat.

Adam Parsons
Adam Parsons
Der professionelle Cannabisjournalist, Texter und Autor Adam Parsons ist ein langjähriger Mitarbeiter von Zamnesia. Mit der Aufgabe, ein breites Themenspektrum von CBD bis Psychedelika und allem dazwischen abzudecken, erstellt Adam Blog-Posts, Leitfäden und erforscht eine ständig wachsende Produktpalette.
Quellen
  • Cavaleiro C, Salgueiro L, Gonçalves MJ, Hrimpeng K, Pinto J, & Pinto E. (2015 Apr). Antifungal activity of the essential oil of Angelica major against Candida, Cryptococcus, Aspergillus and dermatophyte species - https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov
  • Cavaleiro C, Salgueiro L, Gonçalves MJ, Hrimpeng K, Pinto J, & Pinto E. (2015 Apr). Antifungal activity of the essential oil of Angelica major against Candida, Cryptococcus, Aspergillus and dermatophyte species - https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov
  • Homnan, N., Thongpraditchote, S., Chomnawang, M., & Thirapanmethee, K. (n.d.). In vitro Anti-inflammatory effects of Thai herb essential oils - https://pharmacy.mahidol.ac.th
  • Loizzo MR, Saab AM, Tundis R, Statti GA, Menichini F, Lampronti I, Gambari R, Cinatl J, & Doerr HW. (2008 Mar). Phytochemical analysis and in vitro antiviral activities of the essential oils of seven Lebanon species - https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov
  • Shirazi MT, Gholami H, Kavoosi G, Rowshan V, & Tafsiry A. (2014 Mar). Chemical composition, antioxidant, antimicrobial and cytotoxic activities of Tagetes minuta and Ocimum basilicum essential oils - https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov
Forschung Neuigkeiten
Suche in Kategorien
oder
Suche