Sortenrezension: Guerrilla's Gusto

Veröffentlicht :
Kategorien : BlogCannabisSortenbewertungen

Sortenrezension: Guerrilla's Gusto

Mache das Beste aus Nordeuropas kurzem, kalten Sommer - mit Guerrilla's Gusto von Sensi Seeds. Du kannst diese gegen Schimmel sehr resistente Sorte die ganze Saison über alleine lassen und trotzdem im September einen tollen Ertrag bekommen.

Vom Hinterhof bis ins Outback, Guerrilla’s Gusto macht den Cannabisanbau im Freien extrem leicht und sehr lohnend. Solange diese Pflanze eine zuverlässige Wasserquelle hat und Du im Voraus etwas Vorbereitungsarbeit leistest, kann sie mit sehr wenig Aufmerksamkeit vom Sämling bis zur Ernte gehen und trotzdem bis zum frühen Herbst einen tollen Ertrag produzieren. Wenn Du für die kommende Saison einen echten Guerrillaanbau planst, hier erfährst Du, was Du über diese widerstandsfähige Pflanze wissen musst:

ANBAUEIGENSCHAFTEN

Draußen in Nordeuropa anzubauen ist eine große Herausforderung. Die Sommer sind kurz, es scheint als würde es nie aufhören zu regnen und Schimmel kann ein großes Problem für Cannabisanbauer sein. Guerrilla's Gusto hat die Kraft, Vitalität und frühe Ernte, die es braucht, um mit diesen Voraussetzungen locker umgehen zu können. Wir empfehlen zwar nicht das Schicksal herausfordern, aber einige haben berichtet, dass sie diese Sorte erfolgreich in Sümpfen aufgezogen haben und dass Sämlinge selbst dann noch durchziehen, nachdem sie von spätem Frost betroffen waren.

Um die besten Ergebnisse zu erzielen, pflanze Deine Samen gegen Ende März ein, so dass Deine Sämlinge sich gut etabliert haben, wenn das Wetter gegen Ende April wärmer wird. Wenn Du sie in der freien Natur anbaust, suche Dir jetzt schon einen guten Platz, damit Du Zeit hast, um den Boden im Voraus vorzubereiten. So musst Du nur eben hin, Deine Sämlinge einpflanzen und schnell wieder verschwinden, wenn Du Deine Aktivitäten geheim halten musst, bedeutet aber auch, dass die Nährstoffe Zeit haben aufgebrochen zu werden, so dass sie den Boden konditionieren.

Suche nach einer guten Lichtung in einem Waldgebiet, die groß genug ist, damit Deine Pflanzen viel Sonne bekommen; die Knospen könnten vielleicht ein wenig flauschig werden, wenn sie nicht für die meisten Tage sechs oder mehr Stunden die volle Sonne bekommen. Die umliegenden Bäume werden helfen Deine jungen Pflanzen zu verstecken, aber Guerrilla's Gusto kann zu vollen drei Metern Höhe aufwachsen. Wähle eine abgelegene Gegend mit wenig Verkehr, um das Risiko einer Entdeckung zu reduzieren.

Guerrilla's Gusto (Sensi Seeds) Regular

Sobald Du einen Platz ausgewählt hast, grabe für jeden Sämling ein großes Loch. Brich den Boden auf, so dass er relativ locker wird, entferne die meisten größeren Steine oder anderen Schutt und mische etwas Gartenkalk und organisches Material, wie Wurmkompost oder Gülle hinein. Fülle dann jedes Loch auf. Wenn Du keine Zeit hast, um dies im Vorfeld zu tun, kleide Deine Sämlinge beim Einpflanzen rundum aus, um ihre jungen Wurzeln vor Nährstoffbrand zu schützen.

Wenn Du mit Deinen Sämlingen zurückkehrst, wird sich die Erde gesetzt haben, sollte aber noch locker genug sein, damit das Einpflanzen einfach zu machen ist. Errichte um Deine jungen Pflanzen einen Käfig aus Maschendraht oder etwas ähnlichem, um sie vor der örtlichen Tierwelt zu schützen, bis sie abgehärtet sind. Von da an kannst Du der Natur bis in den frühen Herbst hinein freien Lauf lassen. Bei leichter Nährstoffgabe, ausreichend Wasser und einer schönen Menge an Sonne, braucht Guerrilla's Gusto keine Hilfe von Dir, um ihr wahres Potenzial zu erreichen.

Guerrilla's Gusto wachsen schnell viele lange Zweige, die von gesunden, dunkelgrünen Blättern bevölkert sind. Etwa zur Mitte des Sommers werden an den Knoten haarähnliche Blütennarben hervorkommen, bevor die Knospen sich aufpumpen und beginnen sich eng um die Zweige zu winden, um grünlich-weiße Blüten-Cluster zu bilden. Bis Ende September füllen sich diese mit einer festen Masse von dicht and dicht stehenden Knospen, die eine längliche, speerartige Form annehmen. Wenn Du ein buschiges 3-Meter-Exemplar vor Dir hast, könntest Du leicht ein Pfund oder mehr an Ertrag erwarten.

Vergiss nicht, dass Du die ganzen Knospen auch noch maniküren und trocknen musst, nachdem Du sie geerntet hast. Wenn Du nicht in den eigenen vier Wänden anbaust, weil Dir nicht genug Platz zur Verfügung steht oder Du nicht möchtest, dass jemand weiss, was Du tust, könnte es ein noch größeres Problem sein, wenn Du mit mehreren Pfund oder gar Kilos nassen Cannabis' nach Hause kommst. Ebenso wie Du den Boden vorbereitest, bevor Du Deine zarten Setzlinge einpflanzt, musst Du im Voraus planen.

GESCHMACK UND AROMA

Mit ihrer soliden Genetik, darunter Skunk, Landrassen aus dem nördlichen und südlichen Indien und einige beliebte Klassiker, hat Guerrilla's Gusto einen Geschmack, der sich am besten als klassisch beschrieben lässt, mit viel Würze ist, ein wenig Hasch und genau der richtigen Menge an Süße. Ihr schwerer Rauch kleidet den Mund mit einer samtigen Schicht aus, die noch lange verweilt, nachdem man aufgeraucht hat. Ihr Geruch erinnert an klassisches Gras aus den 70er und 80er Jahren: Süß und satt, mit einer charakteristischen Schärfe, die unverwechselbar für eine tolle Pflanze spricht.

WIRKUNG

Wenn Du eine starke Indica-Betäubung genießt, die Dir rote Augen macht und Dich angenehm betäubt, wirst Du reichlich Guerrilla's Gusto in Deinem Vorrat haben wollen. Dies ist eine 90%ige Indica mit einer knallharten körperlichen Wirkung, die Dich total entspannt und frei von leichten Schmerzen fühlen lässt. Wer nur ab und zu raucht, könnte eine Wirkung erleben, die ihn schwer in die Couch sinken lässt, aber auch wer eine hohe Toleranz hat, wird sich gründlich stoned fühlen. Da sie sehr wenig zerebral wirkt, wirst Du kein bisschen Angst oder Paranoia fühlen.

FAZIT

Wenn Du ständig viel Aufhebens um Deine Pflanzen machst und stündlich nach ihnen schauen möchtest, dann ist Guerrilla's Gusto nicht die richtige Wahl für Dich, wohl aber, wenn Du ein fleissiger Outdoor-Anbauer bist. Du hättest gerne eine problemlose Pflanze in Deinem Garten haben, die nicht eingehen wird, wenn Du für ein paar Wochen in den Urlaub fährst? Das hier ist eine!

 

         
  Laura  

Geschrieben von: Laura
Bei uns als regelmäßige Gastautorin auftauchend, lebt Laura im wilden Herzen der amerikanischen Ostküste. Auf ihrem Familienbauernhof wohnend, hat sie einen tiefen Respekt für Cannabis entwickelt und arbeitet daran den Anbau zu beherrschen und zu verbessern.

 
 
      Über Unsere Autoren