Blog
Produkte Mit Wenig THC
3 min

Produkte Mit Wenig Thc Verändern Unsere Ansichten Über Cannabis

3 min
Editorials News

Die Schweiz und Italien machen Schlagzeilen ob des Verkaufs von legalem Gras mit wenig THC. So verändert dieser Markt die Cannabisindustrie für immer.

Willkommen bei den Editorials von Zamnesia, wo unser Autor Steven seine Meinung zu allem teilt, was im Zusammenhang mit der Cannabis-, CBD- und Smartshop-Branche steht. Beachte bitte, dass es sich in all diesen Artikeln um die Ansichten des Autors handelt, die nicht unbedingt die Auffassung von Zamnesia als Unternehmen widerspiegeln. Falls Du unserem Autor und unserem Team etwas mitteilen möchtest, hinterlasse bitte einen Kommentar.



THC ist einfach nicht jedermanns Sache. Wenn Du schon mit Gras zu tun hattest, dann wirst Du das aus erster Hand gelernt haben. Leider ist die Cannabisindustrie seit Jahrzehnten von THC besessen. Doch heute beginnt sich dies zu ändern, denn Cannabisprodukte mit einem niedrigen THC-Gehalt erobern die Welt im Sturm und verändern für immer die Art und Weise, wie wir über Cannabis denken.

Der Cbd-Wahn Und Was Er Uns Über Cannabis Beibringt

DER CBD-WAHN UND WAS ER UNS ÜBER CANNABIS BEIBRINGT

Seit die Geschichte von Charlotte Herzen auf der ganzen Welt zum Schmelzen brachte, sind die Leute verrückt nach CBD. Heute ist die CBD-Industrie zehnmal so viel wert wie die Fischöl-Industrie. Experten prognostizieren, dass der Markt für nicht berauschende CBD-Hanfprodukte bis zum Jahr 2022 22 Milliarden US-Dollar erreichen wird.

Und es gibt einen guten Grund für den ganzen Hype: Wir haben zwar noch einen langen Weg vor uns, um CBD verstehen zu können, aber es gibt immer mehr Studien, die belegen, dass CBD erstaunliche Nutzen haben kann.

Verwandter Artikel

Was Ist CBD?

Der CBD-Boom hat jedoch viel mehr bewirkt, als uns große Hoffnungen auf ein winziges, komplexes Cannabinoid zu machen. CBD hat uns gelehrt, über THC hinauszuschauen und zu erkennen, dass die Kraft von Cannabis nicht in einem einzigen Cannabinoid liegt.

Dank Geschichten wie denen von Charlotte Figi und Tausender anderer Kinder, ist uns endlich klar geworden, dass Cannabis viel mehr als nur ein paar Verbindungen ist. Diese Geschichten lösten ein großes internationales Interesse an Cannabis aus, das uns half, die komplexe Natur der Pflanze und ihre Rolle in der Geschichte der Menschheit neu zu verstehen.

Heute wissen wir, dass Cannabis über 400 verschiedene Wirkstoffe enthält, die einigen Forschungen zufolge zusammenwirken können, um einzigartige und komplexe Wirkungen zu erzielen, die von einem psychotropen High bis zu nachgewiesenen therapeutischen Nutzen reichen.

Fallstudie: Schweiz Und Italien, Wo Gras Mit Niedrigem Thc-Gehalt Regiert

FALLSTUDIE: SCHWEIZ UND ITALIEN, WO GRAS MIT NIEDRIGEM THC-GEHALT REGIERT

Wie in den meisten anderen Ländern der Welt ist Cannabis in der Schweiz immer noch illegal. Wie kann es also sein, dass Cannabis-Apotheken sich wie ein Lauffeuer über die winzige Nation ausbreiten?

Nun, nach schweizerischem Recht ist Cannabis mit weniger als 1% THC völlig legal und kann in vielen Formen rezeptfrei verkauft werden. Die Cannabis-Unternehmen in der Schweiz haben schnell davon profitiert und seitdem alle Arten von Cannabisprodukten mit einem niedrigen THC-Gehalt auf den Markt gebracht: Tinkturen, Konzentrate und überraschenderweise sogar getrocknete Blüten.

Und ich weiß, was Du jetzt denkst: Aber das ist doch kein Hanf. Das stimmt, es handelt sich um hochwertige, harzreiche Sorten, die speziell gezüchtet wurden, um konstant weniger als 1% THC zu produzieren. Und das Gras verkauft sich auch zu einem ordentlichen Preis. Diese CBD-reiche OG Kush kostet zum Beispiel etwa 7 US-Dollar pro Gramm.

Verwandter Artikel

6 Cannabissorten Mit 1% THC Oder Weniger

Nun, die meiste Hanflinge, die dies lesen, lachen wahrscheinlich über die Idee, diesen Geldbetrag für ein Gramm Gras auszugeben, das sie nicht high macht. Aber der schweizerische Markt für dieses Gras mit wenig Potenz ist riesig. Im Jahr 2017 hat die Eidgenössische Zollverwaltung den Umsatz von legalem Cannabis auf rund 100 Millionen US-Dollar geschätzt.

Etwas Ähnliches ist in Italien[1] passiert, nachdem im Jahr 2016 ein neues Gesetz verabschiedet wurde, das den Verkauf von Cannabis mit weniger als 0,5% THC erlaubt. Wie in der Schweiz tauchten im ganzen Land Cannabis-Läden auf, weil Unternehmen versuchten, das neue Gesetz auszunutzen.

Auch hier haben hartgesottene Hanfis wahrscheinlich Probleme damit, dies nachzuvollziehen. Immerhin scheint das Konzept, Gras zu kaufen, das Dich nicht high macht… ein wenig seltsam zu sein.

Immerhin scheint das Konzept, Gras zu kaufen, das Dich nicht high macht… ein wenig seltsam zu sein.

In Wirklichkeit lehren uns die florierenden Märkte in der Schweiz und in Italien aber etwas sehr Wichtiges. Manche Menschen möchten Cannabis genießen, ohne sich nach dem intensiven, überwältigenden Rausch zu sehnen, den andere haben wollen. Dies gilt insbesondere für ältere Menschen, die Cannabis konsumieren möchten, oder für Menschen, die ihre Funktionalität nicht beeinträchtigen wollen. Und die Industrie sollte sich auch an diese Leute richten. Die gute Nachricht ist, dass sie es auch tut, und wir können davon ausgehen, dass dieser Aspekt der Cannabisindustrie zu einem der Zweige wird, der in den nächsten Jahren rasant wächst – und vielleicht sogar einen Weg für die Akzeptanz von stärkerem Cannabis als Genussmittel schafft.

Der Alte Thc-Wahn

DER ALTE THC-WAHN

Leider ist die Cannabisindustrie seit langem von THC besessen. Seit den 1970er Jahren und der Geburt der berühmten niederländischen Saatgutunternehmen konzentrieren sich die Züchter darauf, große, kraftvolle Sorten mit einem THC-Gehalt von 20–30% oder sogar mehr zu erzeugen. Das wurde auf der ganzen Welt zum Standard.

Glücklicherweise ändert sich dies mit der Geburt der erwähnten neuen Cannabismärkte. Die Menschen lernen wieder, dass Cannabis mehr als nur eine Verpackung für THC ist. Es ist eine Pflanze, die mehr Wirkstoffe enthält als der menschliche Körper Knochen.

Und wenn man sich nicht nur auf THC konzentriert, kann die Welt endlich erkennen, dass Cannabis nicht nur dazu da ist, um high zu werden. Es ist eine Pflanze mit unzähligen Verwendungszwecken, die aus gutem Grund seit langem eine der wichtigsten Pflanzen für die Menschheit ist.

Steven Voser

Geschrieben von: Steven Voser
Steven Voser ist ein Emmy Award nominierter Journalist mit viel Erfahrung auf dem Buckel. Dank seiner Leidenschaft zu allem, was mit Cannabis zu tun hat, widmet er jetzt viel von seiner Zeit der Erkundung der Weed-Welt.

Über Unsere Autoren
Haftungsausschluss:
Wir erheben keine medizinischen Ansprüche. Dieser Artikel wurde nur zu Informationszwecken verfasst und basiert auf Studien, die von anderen externen Quellen veröffentlicht wurden.

Externe Quellen:
  1. How to Buy Weed in Rome: Legal Light Cannabis in Italy - An American in Rome - https://anamericaninrome.com/wp/2018/08/how-to-buy-weed-in-rome-legal-light-cannabis-in-italy/

Read more about
Editorials News
Suche in Kategorien
oder
Suche