Die 5 Besten Katerrezepte, Die Auch Funktionieren

Veröffentlicht :
Kategorien : Blog

Die 5 Besten Katerrezepte, Die Auch Funktionieren

Wir waren alle schon einmal in dieser Lage - verkatert und verzweifelt auf der Suche nach Abhilfe. Hier ist, wie Du in kürzester Zeit wieder auf die Füße kommst.

Einige Leute glauben, daß die beste Methode, um über einen Kater hinwegzukommen, ist, ihn einfach auszusitzen. Andere schwören auf todsichere Mittel wie Eier und Speck essen, Aspirin oder Ibuprofen nehmen, eine Bloody Mary oder schwarzen Kaffee trinken oder Gurken essen, die Liste läßt sich endlos forführen. Die Wahrheit ist, daß die meisten Katerrezepte gar nicht oder nicht gut genug funktionieren und die Symptome eines Katers sogar schlimmern können.

Schwerer Alkoholkonsum baut im Körper Vitamine und Mineralstoffe ab, was wiederum bewirkt, daß der Körper am Morgen danach nach diesen verlorenen Vitaminen und Mineralstoffen verlangt. Im Idealfall füllt eine Abhilfe für einen Kater die verlorenen Nährstoffe effektiv auf. Die folgenden sind fünf sehr effektive Katerrezepte, die wirklich bei jedem funktionieren:

1. Versorg Dich mit Flüssigkeit

Eine der Hauptursachen für den Kopfschmerz beim Kater ist der Flüssigkeitsmangel, so daß die beste Abhilfe für Kopfschmerzen nach einer durchzechten Nacht eine Menge Wasser oder frisch zubereitete Säfte aus Mango, Papaya, Ananas und Orangen zu trinken ist. Flüssigkeitsverlust führt auch zum Mangel an essentiellen Elektrolyten wie Kalzium, Kalium, Natrium, Magnesium und Chrom. Daher ist es eine gute Idee, auch Deinen Elektrolythaushalt wieder in Balance zu bringen. Fruchtsäfte bieten den zusätzlichen Vorteil, daß sie Dich mit einer guten Menge dieser Elektrolyte versorgen.

2. Hebe Deinen Blutzuckerspiegel an

Schwerer Alkoholkonsum kann dazu führen, daß es am Morgen danach zu einem plötzlichen Abfall des Blutzuckerspiegels (Hypoglykämie) kommt, daher ist es wichtig, den Blutzuckerspiegel in einer langsamen, stabilen Weise zu erhöhen - durch den Verzehr komplexer Kohlenhydrate (Quinoa, Müsli, Amaranth, brauner Reis, Roggenbrot), statt einfacher Kohlenhydrate wie Kartoffeln, Donuts und Hartweizennudeln. Iß Gemüse mit komplexen Kohlenhydraten, wie Bohnen, Spinat, Brokkoli und Karotten und Früchte wie Grapefruit, Erdbeeren, Äpfel, Birnen und Bananen, die Deinen Kaliumspiegel besonders schnell aufbauen können.

Das Trinken süßer und/oder koffeinhaltiger Limonaden und Getränke ist allerdings nicht empfohlen. Zwar können mit Zucker versetzte Getränke Deinen Blutzuckerspiegel schnell erhöhen, doch dies ist nur eine temporäre Lösung, da Dein Insulinspiegel kurz danach wieder in den Keller geht und Du Dich sogar noch schlechter fühlst als vorher. Das Trinken von Koffein kann die Blutgefäße erweitern, was von den pochenden Kopfschmerzen befreit, jedoch ein weiteres Problem darstellt: Koffein ist ein Diuretikum, was bedeutet, daß Du wieder dehydriert wirst und alle Elektrolyte wieder verlierst.

3. Beseitige Acetaldehyd mit Aminosäureergänzungsmitteln

Eine weitere Ursache für einen Kater ist ein toxisches Nebenprodukt, das erzeugt wird, wenn Alkohol in der Leber metabolisiert wird - Acetaldehyd. Acetaldehyd ist für die Vergiftung des Blutkreislaufs verantwortlich. Es gibt ein paar Dinge, die im Körper überschüssiges Acetaldehyd aufnehmen und beseitigen, wie das Essen von Eiern, die hohe Mengen einer Aminosäure namens Cystein enthalten. Aber die beste Methode, um Acetaldehyd aus dem System zu beseitigen, ist N-Acetyl-Cystein (NAC), das in Form eines Ergänzungsmittels eingenommen werden kann. Du kannst, je nachdem, wo Du lebst, NAC in der Apotheke oder auch im Supermarkt kaufen. In der Leber wird NAC in Glutathion umgewandelt, das eines der stärksten Antioxidantien des Körpers ist. Die Wirkung von NAC wird noch verstärkt, wenn es mit Vitamin B1 (Thiamin) kombiniert wird. Basierend auf einer experimentellen Studie, die von den Forschern Sprince, Parker, Smith und Gonzales im Jahre 1974 an Laborratten durchgeführt wurde, scheint es, daß Cystein (in Eiern vorhanden) und Vitamin B wirksam das Toxin Acetaldehyd aus dem Körper aufnehmen. Um das Beste rauszuholen, nimm NAC und Vitamin B1 schon ein paar Stunden bevor Du Dich betrinkst.

4. Übelkeit mit Kräutern behandeln

Um Übelkeit zu behandeln, wird Cannabis heutzutage regelmäßig Patienten verschrieben, die an verschiedenen Krankheiten leiden. Vielleicht hast Du selbst auch schon die Übelkeit reduzierende Wirkung von Cannabis erlebt. Wenn es um einen verkaterten Magen geht, soll ein guter Zug die Wogen glätten. Bei einem schweren Kater voll breit zu werden ist allerdings nicht lustig, daher macht die Dosis den Unterschied.

Wer einen weniger psychoaktiven Ansatz bei der Bekämpfung von Übelkeit bevorzugt, für den wird Ingwertee es auch tun. Ingwer enthält mehrere Chemikalien, die Übelkeit lindern, genannt Phenole, Gingerole und Shogaol. Wenn Du an leichter Übelkeit leidest, kann das 15 minütige Aufbrühen eines geschälten und geraspelten 5-6cm Stücks frischen Ingwers die Übelkeit durch Nippen nur einer Tasse heißen Ingwertees lindern. Für anhaltende oder schwere Übelkeit gib ½ bis 1 Teelöffel Ingwerpulver in ein Glas Wasser und trinke dies alle 15 Minuten, bis der Magen sich beruhigt hat. Wenn Du keine Zeit hast, Dir einen Ingwertee zu machen, kann das Essen von Süßigkeiten mit Ingwer hilfreich sein. Als Alternative zum Trinken von Ingwertee kann Übelkeit durch das Trinken von Pfefferminztee und anderen Flüssigkeiten, die Elektrolyte enthalten, gelindert werden.

Dies ist zwar nicht wirklich ein Heilmittel, aber es sollte erwähnt werden: Sich während man betrunken ist zu übergeben, wird den Kater reduzieren. Anstatt Deine Leber den Alkohol abbauen zu lassen, kann das Erbrechen des überschüssigen Alkohols die Belastung des Körpers reduzieren, wodurch die Auswirkungen des Katers verringert werden.

5. Beweg Dich

Statt den Kater auszusitzen, werde aktiv. Wenn er Katersymptome zeigt, ist der Körper voller Giftstoffe und jede Form leichten Trainigs (das heißt auf dem Laufband laufen, Joggen oder Trampolin springen) trägt dazu bei, daß Du schwitzt und das Lymphsystem dazu angeregt wird, die Giftstoffe nach und nach auszuschwemmen. Denk daran, daß Du bei dem Training immer viel Wasser trinkst.

Obwohl bestimmte Symptome wie Kopfschmerzen, Übelkeit und Angst typischerweise bei einem Kater auftreten, können sie von Person zu Person variieren und auch Schlaflosigkeit und Schwindel, eine erhöhte Empfindlichkeit auf Geräusche oder Licht, erhöhten Herzschlag, verminderte Fähigkeit sich zu konzentrieren und übermäßigen Durst und Zittern der Hände umfassen. Unabhängig von den spezifischen Symptomen sind in dieser Zeit alle Personen, die an einem Kater leiden, deutlich weniger funktionsfähig.

Die Länge eines Katers hängt von einer Vielzahl von Faktoren ab, einschließlich: Wie viel Alkohol tatsächlich konsumiert wurde, das Gewicht und die Trinkfestigkeit der Person. Bei einigen Menschen kann tatsächlich ein einziger Drink genug sein, um einen Kater zu verursachen. Die Länge des durchschnittlichen Katers beträgt unter einem halben Tag, aber einige Leute haben berichtet, daß sie Kater hatten, die zwei oder mehr Tage dauerten, was man in die extreme Katerkategorie einordnen kann.

Ein pochender Kopf und flauer Magen sind für niemanden, der an einem schweren Kater leidet, ein Spaziergang. Es gibt eine Million Katerrezepte, von denen immer behauptet wird, daß sie einem Kater die Spitzen nehmen, wie etwa mehr Alkohol zu trinken. Allerdings ist es hierbei wichtig zu beachten, daß das Trinken von Alkohol nur vorübergehend die Symptome eines Katers lindert, weil die dämpfende Wirkung des Alkohols die Menschen so sehr entspannt, daß es den Anschein hat, als habe ihr Kater an Intensität abgenommen. Tatsächlich sorgt das Trinken von mehr Alkohol nur dafür, daß der Zeitraum verlängert wird, den der Körper benötigt, um Giftstoffe abzubauen, dem Körper Flüssigkeit, Elektrolyte und auch Nährstoffe entzieht, was das Elend des Katers verstärkt. Stattdessen konzentriere Dich auf das Trinken von viel Wasser und/oder frisch zubereiteten Fruchtsäften und der Aufnahme von Aminosäuren in Kombination mit Vitamin B1 und moderates Training, um Giftstoffe aus dem Körper zu beseitigen. Wenn Du Dich dazu entscheidest, ein Schmerzmittel zu nehmen, um die Kopfschmerzen zu lindern, ist Aspirin wahrscheinlich das sicherste Schmerzmittel. Die beste Methode, um einen Kater zu kurieren, ist an allererster Stelle nicht zu viel zu trinken, aber wenn Du es übertrieben hast, werden Dir die oben aufgeführten Schritte helfen, Deine Symptome effektiv zu lindern und Dich wieder auf die Füße bringen!

comments powered by Disqus