Blog
Kann Man Chilis Einfrieren?
4 min

Kann Man Chilis Einfrieren?

4 min

Hier sehen wir uns das Einfrieren als Lagermethode für frische Chilis an. Nachdem Du Dir eine reiche Ernte gesichert hast, setze auf Deine Tiefkühltruhe als Mittel, um Deine Chilis monatelang frisch zu halten!

Der Anbau von Chilis ist ziemlich einfach und sehr lohnend. Nach ein paar Monaten der Pflege Deiner Chilipflanzen wird die Zeit der Ernte kommen. Wenn alles gut geht, wird es eine üppige Angelegenheit sein. Also was machst Du mit all diesen Chilis?

Wenn Du nicht gerade süchtig nach Gewürzen bist, wirst Du wahrscheinlich eine Möglichkeit finden wollen, Deinen Chilischatz zu lagern. Hier sehen wir uns das Einfrieren von Chilis an, so dass Du sie über Monate hinweg verwenden kannst.

Kann man Chilis und Paprika einfrieren?

Kann man Chilis und Paprika einfrieren?

Es ist sehr gut möglich, frische Chilis einzufrieren. Egal, ob Du sie im Ganzen, entkernt oder in Scheiben geschnitten einfrierst – Einfrieren ist eine gute Möglichkeit, um die Frische Deiner Beeren zu bewahren.

Es gibt alle möglichen Lösungen, Chilis in verschiedene Formen zu verwandeln, zum Beispiel:

Jede dieser Optionen führt zu einem einzigartigen Geschmackserlebnis, aber keine davon erhält die knackige Frische der Chilis direkt von der Pflanze. Für alle, die ein "authentisches" Chilierlebnis suchen und ihre Chilis frisch halten wollen, ist Einfrieren der richtige Weg!

Was passiert, wenn man Chilischoten einfriert?

Die Sorge, dass das Einfrieren Deiner Chilis ihre Qualität und Schärfe beeinträchtigen könnte, ist berechtigt. Zum Glück ist sie unbegründet. Wenn frische Chilis richtig eingefroren werden, sollten sie für lange Zeit scharf und frisch bleiben.

Wie lange kann man Chilischoten einfrieren?

Wie lange kann man Chilischoten einfrieren?

Bei richtiger Lagerung sollten eingefrorene Chilis mindestens sechs Monate lang ihre volle Qualität behalten. Es kann sein, dass sie sich sogar noch länger halten. Nach sechs Monaten wirst Du keinen plötzlichen Rückgang der Qualität feststellen. Vielmehr werden sie allmählich weniger scharf werden und vielleicht beginnen, unter Gefrierbrand zu leiden.

Auch wenn sie nach einer sehr langen Zeit nicht mehr den alten Standards entsprechen, sollten sie keine bösen Überraschungen verbergen – es sei denn, sie sehen schlecht aus oder riechen schlecht.

Wie man Chilis einfriert

Das Einfrieren von Chilis mag einfach erscheinen, doch es gibt ein paar Dinge, die Du beachten solltest, um die besten Ergebnisse zu erzielen und Dir das Leben zu erleichtern, wenn es ans Auftauen geht.

Erstens lohnt es sich, die Tüten zu beschriften; zumindest, wenn Du mehr als eine Chilisorte hast. Es ist ja schön und gut, zu denken, dass Du sie sechs Monate später wiedererkennst oder Dich daran erinnerst, dass Du die Jalapeños nach links und die Habaneros nach rechts gelegt hast – aber wenn sie erst einmal in einem bereiften Gefrierschrank verstaut sind, wirst Du vielleicht feststellen, dass es mehr Überraschungen gibt als gedacht!

Gleichermaßen solltest Du Dir überlegen, sie in Portionen aufzuteilen, statt sie alle in einem einzigen Beutel einzufrieren. Dies ist besonders wichtig, wenn Du Dich dazu entschieden hast, sie vor dem Einfrieren in Scheiben zu schneiden. Es kann frustrierend sein, ein Kilo geschnittene Chilis auftauen zu müssen, nur um einer Mahlzeit etwas Schärfe zu verleihen.

Ein wenig gute Arbeit am Anfang wird das Leben auf lange Sicht viel einfacher machen.

Ganze Chilis einfrieren

Ganze Chilis einfrieren

Schritt 1: Wähle Deine Chilis aus

Eine gesunde Ladung Chilis auszuwählen, wird sicherstellen, dass Du noch frische Chilis hast, wenn Du sie verwenden willst. Stelle sicher, dass sie absolut frei von Fäulnis oder anderen Schwächen sind.

Schritt 2: Reinige sie

Wasche Deine Chilis gründlich (trage hierbei Handschuhe). Stelle sicher, dass Du ihre Oberflächen danach vollständig abtrocknest.

Schritt 3: Schäle und entkerne sie (optional)

Manche Leute ziehen ihren Chilis die Haut ab und kratzen sie aus. Dies ist jedoch nicht nötig. Außerdem löst sich die Haut von aufgetauten Chilischoten sehr leicht ab.

Ob Du die Kerne und die weiße Membran entfernst, hängt davon ab, wie stark Du Dein Endprodukt haben möchtest. Der größte Teil des Capsaicins – die Verbindung, die Chilis scharf macht – befindet sich in diesen Teilen. Wenn Du die größtmögliche Schärfe erhalten willst, solltest Du ihr Inneres also intakt lassen.

Wenn Du sie doch ausschaben willst, setze als Vorsichtsmaßnahme eine Schutzbrille auf, schneide sie der Länge nach in zwei Hälften und leere sie mit einem Löffel aus.

Schritt 4: Verstaue sie in Tüten

Teile Deine Chilis in passende Portionen auf, verpacke sie in Tüten und beschrifte diese entsprechend. Drücke so viel Luft wie möglich heraus und lege sie in den Gefrierschrank.

Geschnittene Chilis einfrieren

Geschnittene Chilis einfrieren

Das Einfrieren von in Scheiben geschnittenen Chilis läuft ähnlich ab. Wenn Du sie in Scheiben schneidest, ist es sogar noch wichtiger, auf die Größe der Tüten zu achten und sie zu beschriften, da sie sonst nur zu einem großen Klumpen gefrorener Chilischeiben werden.

Die Schritte wiederholen sich wie oben beschrieben. Bei Schritt 3 würdest Du sie ebenfalls in die gewünschte Größe schneiden. Ob Du die Kerne und das scharfe Plazentagewebe herauskratzen willst, hängt wie bei der obigen Methode von Deinen Vorlieben ab.

Beim Einfrieren von geschnittenen Chilischoten solltest Du darauf achten, sie nicht zu fest zu packen, denn wenn sie gequetscht werden und zusammenfrieren, werden sie kaum mehr als eine scharfe Masse sein!

Chilischoten auftauen und verwenden

Chilischoten auftauen und verwenden

Wenn es zur Verwendung Deiner gefrorenen Chilischoten kommt, wirst Du dankbar sein, sie portioniert zu haben.

Nimm sie einfach aus dem Gefrierschrank und warte, bis sie genug aufgetaut sind, um sie nach Belieben zu verwenden – egal, ob Du sie aufschneidest oder direkt in ein Gericht gibst, das du kochst. Wenn Du sie roh essen willst, warte, bis sie vollständig aufgetaut sind.

Kann man Chilischoten wieder einfrieren?

Solange sie nicht vollständig aufgetaut sind, kannst Du Chilis wieder einfrieren. Wenn Du nicht alle aus dem Gefrierschank geholten Chilis verwenden möchtest, nimm die Portion, die Du benötigst, sobald Du sie abbrechen kannst, und lege den Rest zurück in den Gefrierschrank.

Die Gesundheitsrichtlinien besagen, dass die Chilis wieder eingefroren werden können, wenn auf den angetauten Chilis noch Eiskristalle vorhanden sind. Deine Chilis teilweise aufzutauen und einzufrieren, wird jedoch ihren Verfall beschleunigen und es könnte sein, dass Du feststellst, dass sie schneller an Schärfe und Qualität verlieren, wenn Du dies tust.

Lass Deine Chilischoten nicht verkommen

Lass Deine Chilischoten nicht verkommen

Wenn Du Dir die Mühe gemacht hast, Chilis anzubauen und zu pflegen, ist es essenziell, einen Weg zu finden, um sie einzulagern. All die Liebe hineinzustecken, nur um sie verkommen zu lassen, ist für die meisten Menschen keine Option.

Verwandter Artikel

Wie Man Chilis Lagert (Kurz- Und Langfristig)

Wie bereits erwähnt, gibt es viele Wege, wie man Chilis einlagern kann und Einfrieren ist nur einer von ihnen. Probiere die Möglichkeiten aus und entscheide Dich für eine oder mehrere Methoden, die Dir gefallen. Jede Methode ist auf ihre Weise köstlich und wird dazu beitragen, Dein Chilierlebnis vielseitig zu gestalten!

Max Sargent
Max Sargent
Max schreibt seit über einem Jahrzehnt und ist in den letzten paar Jahren in den Cannabis- und Psychedelika-Journalismus eingestiegen. Durch seine Arbeit für Unternehmen wie Zamnesia, Royal Queen Seeds, Cannaconnection, Gorilla Seeds, MushMagic und viele mehr hat er in der Branche umfassende Erfahrung gesammelt.
Anleitung Chilishop
Suche in Kategorien
oder
Suche