7 neue Cannabinoide entdeckt!

Veröffentlicht :
Kategorien : BlogCannabisWissenschaft

7 neue Cannabinoide entdeckt!

Wir sind einen Schritt näher daran das Geheimnis von Cannabis zu entschlüsseln, denn Forscher haben 7 neue Cannabinoide entdeckt!

Wenn es um die Identifizierung und das Verständnis der vielen Cannabinoide in Cannabis geht, mag die Wissenschaft oft sehr langsam vorankommen, doch dies nicht etwa aus Faulheit oder Gleichgültigkeit; die Analyse des gesamten Spektrums der Cannabinoide in einer Cannabispflanze kann Wochen dauern, kostet unglaubliche Mengen an Geld und erfordert eine ganz spezielle Ausrüstung. Daher widmen die meisten Labors, die Cannabis analysieren, ihre begrenzten Ressourcen auf die Konzentration der wichtigsten Cannabinoide, wie THC und CBD - Cannabinoide, die in geringeren Mengen vorhanden sind, fallen dabei unter den Tisch.

Allerdings scheint es, als würde die Universität von Mississippi sich durch solche Faktoren nicht einschüchtern zu lassen. Mit Hilfe eines multiplen Lösungsmittelextraktionsverfahrens und 9 Kilogramm extrem potenten Marihuanas konnten Forscher der Universität 7 neue Cannabinoide isolieren und identifizieren. Dies lässt die Gesamtzahl der bekannten natürlich vorkommenden Cannabinoide auf 111 steigen.

Diese neuen Cannabinoide sind die folgenden:

8α-Hydroxy-Δ9-Tetrahydrocannabinol, 8β-Hydroxy-Δ9-Tetrahydrocannabinol, 10α-Hydroxy-Δ8-Tetrahydrocannabinol, 10β-Hydroxy-Δ8-Tetrahydrocannabinol, 10α-Hydroxy-Δ9,11-hexahydrocannabinol, 9β, 10β-epoxyhexahydrocannabinol und 11-Acetoxy-Δ9-Tetrahydrocannabinolsäure A.

Eine ziemlich komplexe Liste! Wer sich näher für die Forschungsergebnisse interessiert, kann sich die wissenschaftliche Publikation hier ansehen.

Die meisten dieser neuen Cannabinoide sind nach der Extraktion gelbe Öle, außer einem, das ein weißes Pulver ist. Die Forscher waren in der Lage die winzige Menge von 10-150 Milligramm aus 9 Kilogramm Cannabis zu extrahieren - was Dir eine Vorstellung davon geben sollte wie gering die Menge dieser in Cannabis enthaltenen Cannabinoide ist. Interessanterweise haben einige dieser Cannabinoide die gleiche Wirkung wie THC ausgelöst, als sie Mäusen gegeben wurden. Allerdings sind sie nicht in ausreichend großen Mengen vorhanden, um mit ihm zu konkurrieren.

Es ist immer gut, wenn die Erkenntnisse rund ums Cannabis zunehmen. Durch die Identifizierung weiterer Cannabinoide fangen wir an die fehlenden Teile des großen Ganzen zu finden. Auch wenn über diese neuen Cannabinoide noch nicht viel bekannt ist, indem sie untersucht werden, wächst unser Wissen über diese Pflanze als Ganzes.

comments powered by Disqus