Product successfully added to your shopping cart.
Check out

Erkennen des Tabak Mosaik Virus (TMV)

Tobacco mosaic virusTMV ist ein Virus aus der Potyviridae Familie, die aus kleinen Stäbchen von etwa 700 Nanometer Länge besteht. Bei einer infizierten Pflanze entwickeln die jüngsten Blätter ringförmige gelb-grüne Flecken, runde Formen und gewundenen Linien. Die älteren Blätter entwickeln ein gelbes Mosaik. Das Blatt wird binnen kurzer Zeit völlig gelb. Manchmal geschieht Infektion ohne das Symptome des Virus sichtbar sind.

Die Verbreitung von TMV

Ein Angriff des Mosaik Virus tritt vor allem im Sommer und Herbst auf, wenn eine Menge geflügelter Blattläuse unterwegs sind. Blattläuse können das Virus leicht übertragen. Wenn Du mit Deinen Pflanzen arbeitest, kannst Du auch versehentlich den Virus zu einem geringeren Grad zu verbreiten. Verbreitung durch Samen oder den Boden ist nicht möglich.

RolltabakDas Virus hat viele (Über)Träger, darunter Kopfsalat und verschiedene Unkräuter und können in diesen Pflanzen überleben. Es infiziert auch andere Nutzpflanzen wie Tabak, Gurken, Tomaten, und so weiter. Kreuzinfektionen sind möglich (von Hanf auf Tomaten und umgekehrt).

Von dem Moment, an dem das Virus in die Pflanze gelangt ist, gibt keinen Weg, um es wieder herauszubekommen; Klone aus dieser Pflanze wären jetzt auch mit dem Virus infiziert.

Warnung: Auch Zigaretten und Drehtabak können Träger des Tabak Mosaik Virus (TMV) sein!

Auswirkungen auf die Pflanze

Die Auswirkungen auf die Pflanze sind sehr vielfältig und die Pflanze wird nie wieder ihre frühere Stärke erlangen, da wegen des Zustandes der Blätter die Photosynthese dauerhaft reduziert ist. Die Pflanze wird niemals groß und schön sein, das ist sicher und im allgemeinen wird sie immer unterentwickelt bleiben.

ThermometerBekämpfung des TMV

Wie bereits erwähnt, gibt es keine wirkliche Lösung, da, sobald es in die Pflanze gelangt ist, es nicht mehr aus dieser entfernt werden kann. Aber die ökologischen Faktoren sind wichtig; eine Pflanze in einer konstanten Umgebungstemperatur von 21 Grad Celsius oder höher wird weniger Stress mit dem Virus haben, also ist ein Halten der Temperatur auf diesem Niveau unerlässlich.

TMV Prävention

Zunächst solltest Du sicherstellen, daß Du in einem sauberen Raum arbeitest, also ist Hände waschen und Insekten rauswerfen, bevor Du mit Deinen Pflanzen arbeitest, schonmal keine schlechte Idee.

Aus Samen kiemenWenn dieses Virus in eine Mutterpflanze gelangt, dann gibt es eine 99%ige Chance, daß es sich im Zuchtraum verbreitet. Prinzipiell ist es bereits möglich bei einem Klon zu erkennen, ob er die Virusinfektion in sich trägt. Also prüfe sie sorgfältig. Wenn die Pflanze irgendwelche seltsamen Anzeichen aufweist, einfach verwerfen und eine andere nehmen.

Um die Chancen einer Infektion zu senken, mußt Du mit guten Klonen an den Start gehen oder den Prozess der Herstellung mit eigenen Händen bewältigen. Wahlweise kannst Du aus Samen ziehen, was die Chance auf eine TMV Infektion auf ein Minimum reduziert.

Ausbeute

Thermometer 21 GradDie große Frage ist natürlich, wie wirkt sich das auf den Ertrag aus? Die Antwort ist: "beträchtlich". Wenn die Pflanze das Virus hat, verliert sie Blätter und die verbleibenden können weniger Energie liefern. Wenn Du die Temperatur bei 21°C+ halten kannst, kann man mit dem Schaden leben, aber Freilandpflanzen werden eine Menge mehr Stress mit der Infektion haben, wenn Du in einem Land lebst, in dem die Außentemperaturen tendenziell unter 21 Grad liegen.

Zurück zu Anleitung für den Cannabisanbau

Zurück zu Fehlersuche

Zurück zu Krankheiten und Heilmethoden

Resistenz gegen Insekten und Schimmel