Product successfully added to your shopping cart.
Check out

DIE GESCHICHTE DES DABBENS

Dabbing

 

 

Haschisch ist eine archaische Form des "konzentrierten Cannabis" und es ist so alt wie die Verwendung von Cannabis selbst, doch der THC Gehalt und die Stärke sind in keinster Weise vergleichbar mit der Konzentrate, die heutzutage verwendet werden. Abgesehen davon, daß es sich in so kurzer Zeit als eine Art subkulturelles Phänomen herausstellte, ist, wo, wann und wer die "Dabs" erfand, ein Rätsel.

Ach ja, der erste archivierte Artikel darüber wurde im Jahr 2005 von Cannabis Culture veröffentlicht und demnach wurden die ersten Dabs bereits in den 60ern verdampft:

Bei zu jener Zeit modernen Methoden, um Cannabinoide zu extrahieren, wurden Alkohol, Chloroform, Butan und andere Lösungsmittel verwendet und das Ergebnis wurde als "Honig Öl", "rotes Öl", "Butan Gelee Hasch" verkauft oder eben als ähnlich benannte Mixturen - die ersten Dabs. Die Reinheit und Cannabinoid Gehalte waren in der Regel höher als die von Hasch, aber die Konzentrate waren oft durch Lösungsmittelreste verunreinigt und der Prozess der Herstellung von Extrakten mit chemischen Lösungsmitteln war gefährlich.

Cannabis konzentrat dabLaut BudderKing ist "Budder" das Ergebnis von zehn Jahren der Forschung und seine Wurzeln fussen in der Herstellung von flüssigem Cannabis Öl - dem Honig Öl. Er und seine Kollegen in Surrey, British Columbia hoben die Herstellung von Honig Öl auf eine neue Stufe, als sie ein Produkt mit dem Namen "Glas" erschufen. BudderKing erklärte, "Es war ein raffiniertes Öl, das in einem mehrstufigen Prozess hergestellt wurde, bei dem Alkohol beteiligt war" und "Wir verfeinerten es immer weiter und es härtete aus zu etwas, das sich anfühlte und aussah wie Bernstein. Wir mochten es, denn es war extrem stark und sehr viel einfacher zu rauchen als Öl".

Einige prominente Personen der medizinischen Marihuana Industrie erklärten, daß sie überhaupt zum ersten Mal um die Zeit des Sommers 2010 von diesen Knozentraten mit hoher Oktanzahl hörten. Sie nehmen an, daß die Konzentrate zuerst in den Vereinigten Staaten Form annahmen, entweder in Nordkalifornien oder Colorado. Von dort begannen sich die Dabs wie ein Lauffeuer zu verbreiten und gewannen insbesondere in den Regionen in und um Denver und Boulder an Dynamik.

2012 wurde der Prozess der Herstellung von Konzentraten sehr viel stärker industrialisiert und unter Züchtern beliebter und beim High Times Cup des gleichen Jahres gab es tatsächlich mehr Leute die Konzentrate, als Marihuana verkonsumierten - und das in einer Menge, daß es schon beinahe als mißbräuchlich bezeichnet werden könnte.

Das Wort über diese gesündere oder, wenn es nach den Skeptikern geht, die es für eine viel ernstere "Droge" als Cannabis halten, gefährliche und mißbräuchliche Art des Rauchens, verbreitet sich schnell und nur die Zeit wird zeigen, was die nächste Stufe der Cannabisprodukte sein wird.


Zamnesia


Dabbing Produkte