Wie Man Ein Drei-Gänge-Cannabis-Menü Zubereitet

Veröffentlicht :
Kategorien : BlogCannabisRezepte
Zuletzt bearbeitet :

Kochen mit Cannabis


Ein leckeres 3-Gänge-Menü mit Vorspeise und einem leckeren Dessert zum Abschluss hat schon was. Aber sich und seine Freunde mit einem kompletten Drei-Gänge-Cannabis-Menü zu verwöhnen, das mit perfekt passenden Marijuana-Sorten zubereitet wurde, das ist eine Freude auf einer ganz anderen Ebene, die nicht nur den Gaumen entzückt!

Wie wäre es, bei dem nächsten besonderen Anlass mal mit einem leckeren Drei-Gänge-Menü zu feiern, das mit etwas Marijuana verfeinert wurde? Im Anschluss findest Du unser leicht nachkochbares Rezept für Vorspeise, Hauptgang und ein leckeres Dessert, die den Gaumen erfreuen und den Körper mit einem Summen erfüllen wird. Und sollte es keinen besonderen Anlass zum Feiern geben, kein Problem - sei versichert, dass dieses vorzügliche Drei-Gänge-Cannabis-Menü Dir einen Grund zum Feiern geben wird!

VORSPEISE : TOMATENSUPPE

Tomatensuppe Cannabis

Jeder liebt Tomatensuppe. Besonders, wenn sie so cremig ist wie diese! Wir garnieren die Suppe mit einigen Schalotten oder frischem Basilikum, um ihr eine besondere Note zu geben. Tipp: Als Beilage zu unserer Tomatensuppe passt besonders gut ein gegrilltes Käse-Sandwich, falls Du nicht ausschließlich die Suppe servieren möchtest.

ZUTATEN - TOMATENSUPPE

  • 1 Dose pürierte Tomaten
  • 20ml Cannabisöl
  • 1 Mittelgroße Zwiebel, in Würfel geschnitten
  • 950ml Gemüse- oder Hühnerbrühe
  • 225ml Sahne, fettarm
  • Salz (Meersalz)
  • Frisch gemahlener, schwarzer Pfeffer

Garnierung

  • 8 frische Basilikumblätter oder 2 Schalotten, in kleine Würfel geschnitten
  • 4 Esslöffel Mozzarella, in kleine Würfel geschnitten

ZUBEREITUNG - CANNABIS TOMATENSUPPE

1. Erhitze das Cannabisl in einem mittelgroßen Topf bei mittlerer Hitze. Gib die geschnittenen Zwiebeln dazu und brate sie unter gelegentlichem Rühren 6-7 Minuten an, bis sie glasig sind.

2. Füge die Tomaten und die Gemüse- oder Hühnerbrühe hinzu. Erhitze die Suppe, während Du gelegentlich umrührst. Füge die Sahne hinzu und schmecke dann mit Salz und Pfeffer ab. Lass die Suppe auf niedriger Temperatur für 15-20 Minuten köcheln. Rühre hin und wieder um. Schalte dann den Herd aus und lass die Suppe für ein paar Minuten abkühlen.

3. Schütte die Suppe dann in einen Mixer oder püriere sie mit einem Pürierstab. (Falls Du mit einer Küchenmaschine kochst, kannst Du die Suppe natürlich direkt mit der Maschine pürieren).

4. Nach dem Pürieren musst Du die die Suppe zurück in den Topf geben und sie bei mittlerer Temperatur erhitzen, bis sie die gewünschte Serviertemperatur hat.

5. Vor dem Servieren kannst Du einige Mozzarella-Stückchen auf die Suppe streuen und sie mit den Schalotten und dem Basilikum garnieren.

EMPFOHLENE SORTEN - TOMATENSUPPE

Für das in der Suppe verwendete Cannabaisöl empfehlen wir diese zwei exzellenten Sorten:

  • Critical Mass - Sie hat ein schönes, altbekanntes Aroma und genau die richtigen Würze.
  • Afghani Gold - Mit ihrem fruchtigen, süßen und erdigen Aroma, passt diese Sorte perfekt zum Tomatengeschmack.

HAUPTGANG: CANNABIS SPAGHETTI MIT RUCOLAPESTO

Spaghetti mit pesto und cannabis

Dieses super leckere Nudelgericht ist ein hervorragendes Hauptgericht. Es ist sehr lecker und sättigend, jedoch auch leicht genug, um kein schweres Völlegefühl zu hinterlassen. Wir versehen es mit einer doppelten Portion Rucola, den wir einmal als Pesto und dann als Garnierung des fertigen Gerichts verwenden.

ZUTATEN - SPAGHETTI MIT RUCOLAPESTO

(4 Portionen)

  • 500g Spaghetti
  • 120g frischer Rucola, 1 Bund junge Rucolablätter
  • 20ml Cannabisöl
  • 120ml + 2 EL Natives Olivenöl Extra
  • 4 Knoblauchzehen
  • ½ TL Salz (Meersalz oder koscheres Salz)
  • ¼ TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 60g Walnüsse
  • 25g frisch geriebener Parmesan + ein wenig extra für die Garnierung

ZUBEREITUNG - SPAGHETTI MIT RUCOLAPESTO

1. Bringe in einem großen Topf Salzwasser für die Spaghetti zum Kochen.

2. Püriere 120g Rucola, den Knoblauch, Walnüsse, Salz und Pfeffer zusammen in einer Küchenmaschine. Füge dann ½ Tasse Olivenöl und das Cannabisöl durch die Einfüllöffnung des Deckels hinzu, während die Küchenmaschine noch läuft, um das Pesto zu machen. Wenn das Pesto fertig ist, kannst Du den Parmesan unterrühren und das Pesto zur Seite stellen.

3. Koche die Spaghetti, bis sie fertig sind. Dies dauert in der Regel 8-10 Minuten.

4. Schütte die Spaghetti durch ein Sieb ab und gib sie wieder zurück in den Topf. Nimm aber vorher den Topf vom Herd. Gib dann das Pesto und die jungen Rucolablätter zu den Spaghetti hinzu und hebe sie unter.

5. Verteile die Nudeln auf vier Teller und beträufel sie dann mit dem übrigen Olivenöl. Zu guter Letzt kannst Du Parmesankäse über die Nudeln streuen.

EMPFOHLENE SORTEN - SPAGHETTI MIT RUCOLAPESTO

  • Kosher Tangie Kush: Der leckere Fruchtgeschmack der Kosher Tangie Kush, der mit einer schönen Kush-Note punktet, passt toll zu diesem Gericht!
  • OG Kush: Die kraftvolle OG Kush, die einen wirklich hervorragenden Geschmack hat, ist genau das Richtige für unser Hauptgericht.

NACHSPEISE: MARIJUANA-TIRAMISU

Ein gutes Tiramisu ist ein Traumdessert! Es kommt daher wie ein Kuchen, kombiniert aber auch geschmeidige Cremigkeit und einen Hauch Espresso. Dieser italienische Klassiker ist der perfekte Abschluss für unser Drei-Gänge-Cannabis-Menü! Unser Marijuana-Tiramisu ist nicht nur lecker, es ist auch einfach zuzubereiten, da man für der Zubereitung nicht backen muss.

ZUTATEN - MARIJUANA-TIRAMISU

Marijuana- Tiramisu

(8-10 Portionen)

  • 600ml starker, schwarzer Kaffee, Raumtemperatur
  • 180ml Fette-Marijuana-Sahne, kalt
  • 6 große Eier
  • 135ml brauner Rum
  • 22ml Espresso-Pulver
  • 2 EL Vanille-Extrakt
  • 133g Zucker
  • 18g Tafelsalz
  • 700g Mascarpone (gekühlt)
  • 400g Löffelbiskuit (Ca. 40-60)
  • 25g Kakao
  • 45g dunkle oder halbdunkle Schokolade

ZUBEREITUNG - MARIJUANA-TIRAMISU

1. Mische den Kaffee, das Espresso-Pulver, den Vanille-Extrakt und 75ml Rum in einer großen Schüssel, bis sich der Espresso aufgelöst hat. Stelle die Schüssel dann zur Seite.

2. Schlage das Eigelb in einer großen Schüssel kurz auf. Jetzt gib Salz und Zucker dazu und verrühre alles mit einem Schneebesen, bis die Mischung eine blassgelbe Farbe hat. Nun gebe unter sanfterem Schlagen die 60ml Rum hinein. Füge den Mascarpone-Käse hinzu und schlage die Mischung mit dem Schneebesen weiter, bis alles glatt und klumpenfrei ist.

3. Nimm eine weitere große Schüssel und schlage die Marijuana-Sahne darin, bis sie anfängt steif zu werden. Mit einem Gummispatel entnimmst Du ein Drittel der geschlagenen Sahne und fügst sie der Mascarpone-Mischung hinzu. Nun mische die restliche Sahne in die Mascarpone-Mischung, bis keine weißen Streifen mehr zu sehen sind.

4. Tauche etwa die Hälfte der Löffelbiskuits in den Kaffee-Mix und wende sie zügig in der Flüssigkeit, entnehme sie sofort wieder und lege sie in eine Backform oder auf ein Backblech. Tauche die Kekse in der Flüssigkeit nicht ganz unter. Die Kekse sollen den Kaffee-Mix nur leicht an der Oberfläche aufnehmen, die Kekse sollen nicht komplett mit der Kaffeemischung getränkt sein. Lege die Löffelbiskuits in einer einzigen Schicht auf das Backblech. Falls nötig, kannst einige zerbrechen, damit alle in einer Schicht auf das Blech passen.

5. Verteile die Hälfte der Mascarpone-Mischung mit einem Gummispatel auf den Löffelbiskuits. Die Mischung sollte gleichmäßig und bis an die Ränder und Ecken des Backbleches aufgetragen werden. Fülle 2 Esslöffel Kakaopulver in ein feines Sieb und bestäube die Mascarpone-Schicht damit.

6. Fahre fort mit dem Eintunken der Kekse, lege sie auf das Blech, verteile die Mascarpone darüber und bestäube wieder alles mit Kakaopulver. Anschließend bedecke alles mit Frischhaltefolie und stelle es vor dem Servieren für mindestens 6 Stunden kalt. Du kannst das Tiramisu in einem luftdichten Behälter für bis zu 5 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

EMPFOHLENE SORTEN - MARIJUANA-TIRAMISU

  • Choco Candy: Die Choco Candy mit ihrem Schokoladenaroma schmeckt genauso, als wäre sie für unseren Zweck gemacht - sie ist eine hervorragende Sorte, die bestens für unser Marijuana-Tiramisu verwendet werden kann.
  • Peyote Cookies: Peyote Cookies ist eine weitere hervorragende Sorte, die ein schönes Aroma mit einer gewissen Vanille-Note hat - sie ist eigentlich schon selbst ein Dessert! Ideal für unser Marijuana-Tiramisu!

 

         
  Georg  

Geschrieben von: Georg
Wohnhaft in Spanien, verbringt Georg nicht nur viel von seiner Zeit an seinem Computer, sondern auch in seinem Garten. Mit einer brennenden Leidenschaft für den Cannabisanbau und die Erforschung von Psychedelika, ist Georg in allem gut bewandert, was psychoaktiv ist.

 
 
      Über Unsere Autoren  

Verwandte Produkte