Wie Du Dir Eine Kürbis-bong Für Halloween Baust


Zuletzt bearbeitet :
Veröffentlicht :
Kategorien : AnleitungenBlogCannabis KonsumierenKunst & Kultur

Kürbis-Bong


Wir bei Zamnesia lieben Feiertage. Sie sind spaßige Gelegenheiten, um Ästhetiken zu erforschen und bedeuten vor allem Party-Time. Beim Besuch einer Party oder auf Deiner eigenen, kannst Du Deine Kreativität zeigen. Halloween steht vor der Tür; dürfen wir Dir eine Kürbis-Bong vorschlagen? Hier findest Du eine Bastelanleitung.

Da Weed-Raucher immer neue Wege suchen, um Cannabis in ihre Feiertagsfestivitäten einzubinden, wird Zamnesia nun einige seiner heißesten Tipps mit Dir teilen. Wir lieben Marihuana und wir lieben es Marihuana in unsere Feiertage einzubauen, die für uns einen hohen Stellenwert haben.

Halloween ist einer der spaßigsten Feiertage im Jahr, mit vielen Süßigkeiten, die überall herumliegen, falls der Fressflash einsetzt. Eine Halloween-Party ist ein Muss, ob Du sie besuchst oder selbst veranstaltest. Was kannst Du vorbereiten, um der Party ordentlich Leben zu verleihen?

Komme in festliche Stimmung, indem Du die gruseligste Kürbis-Bong weit und breit schnitzt. Diese günstige, wegwerfbare Alternative dazu eine teure Bong herumzureichen, ist ein großartiges Herzstück für Halloween. Bist Du ein Liebhaber des Bong-Rauchens, hat Zamnesia eine große Auswahl an hochwertigen Bongs im Angebot, die Deinen Bedürfnissen und ästhetischen Vorlieben entsprechen.

Wenn Du Dich dieses Jahr allerdings gerne kreativ betätigen möchtest, haben wir hier eine Anleitung für Dich vorbereitet, wie Du Deine eigene Kürbis-Bong bastelst. Steche diesmal während der Feiertage heraus, indem Du der Party einen außergewöhnlichen Touch gibst. Zeige all Deinen Freunden dieses einzigartige Vergnügen eine Kürbis-Bong zu rauchen.

Video: Wie Du Dir eine Kürbis-Bong für Halloween baust

WAS BRAUCHST DU?

Willst Du Dir eine solche Bong zusammen bauen, ist es richtig anzunehmen, dass Du dafür einen Kürbis benötigst. Außerdem brauchst Du ein Messer oder einen Gegenstand, der scharf genug ist, um in den Kürbis hineinzuschneiden, selbst ein Schraubenzieher reicht. Du kannst auch das Shillum einer üblichen Bong berbauen. Eventuell kannst Du noch einmal einen Blick darauf werfen, was Zamnesia anzubieten hat.

Was Brauchst Du?

ERSTER SCHRITT

Hast Du ein Shillum zur Hand, in dem Du das Gras platzieren kannst, schneide seitlich ein Loch nahe der Oberseite des Kürbis hinein. Es sollte die richtige Größe haben, damit das Shillum nicht verrutscht. Ohne ein Shillum musst Du für Dein Weed ein sicheres Köpfchen bauen. Du kannst eines machen, indem Du eine Köpfchen-Form im gleichen Bereich in den Kürbis schneidest. Pass auf, dass Du nicht zu tief in das Kürbisfleisch schneidest. Danach bohrst Du ein schmales Loch in der Mitte des Köpfchens bis in die Mitte des Kürbis. Dadurch kann der Rauch durch den Kürbis wandern.

ZWEITER SCHRITT

Schneide gegenüber des Lochs für Shillum oder Kopf ein zweites schmales Loch in den Kürbis. Dieses Loch ist für das Mundstück, durch welches Du den süßen, mit Kürbisgeschmack versetzten Rauch einatmest. Bohre einen schmalen Tunnel von Deinem Mundstück zur Mitte des Kürbis. Bringe ihn in einem 45 Grad-Winkel ein, so dass Du auf den Weg des Rauches in der Mitte des Kürbis triffst. Kleiner Tipp: Wenn Du ein Kickloch haben möchtest, schneide einfach ein weiteres kleines, schmales Loch seitlich des Shillums bis in die Mitte des Kürbis.

DRITTER SCHRITT

Befülle Deinen Kürbis durch das Mundstück mit Wasser. Es kann eine Weile dauern bis der Kürbis voll ist, aber wenn Du es blubbern hörst, bist Du bereit zum Anheizen. Hole Dir ein Feuerzeug und zünde Dein Gras an. Von Deiner Sicht aus, dem Mundstück, solltest Du Dein Weed sehen. Schließe Deine Lippen eng um das Mundstück und atme den "kürbisierten" Rauch Deines Ganjas ein. Genieße diese aromatische Erfahrung einer festlichen Halloween-Bong.

Val Watts

Geschrieben von: Val Watts
Val Watt ist nicht talentiert genug, um Reggie Watts und nicht zen genug um Alan Watts zu sein. Aber er tut, was er kann und schreibt über Cannabis und das vom Emerald Island aus. Er hofft, dass Gras überall akzeptiert wird, also reist er gerne in die Länder, in denen das der Fall ist.

Über Unsere Autoren

Verwandte Produkte