Wie Man Den Perfekten Joint-Filter Für Ein Besseres Raucherlebnis Baut


Zuletzt bearbeitet :
Veröffentlicht :
Kategorien : AnleitungenBlogCannabis

Joint-Filter


Ein Joint-Filter bietet viele Vorteile, ohne irgendwelche Nachteile. Standardmäßige Filter sind ganz einfach zu bauen, daher gibt es keine Entschuldigungen, es nicht zu machen! Finde heraus, was sie so wertvoll macht und erfahre hier, wie Du sie selbst basteln kannst!

Obgleich Joint-Filter oder Tips eher eine Vorliebe als eine Notwendigkeit darstellen, gibt es eine Reihe von Vorteilen, diese zu benutzen. Ein Joint-Filter führt nicht nur zu einer besseren Luftzirkulation, er hilft auch dabei, den Joint zusammenzuhalten. Du musst Dich außerdem nicht auf nur eine Art von Tip beschrenken. Es gibt alle möglichen Sorten verschiedener Filtertips: Die, die Du kaufen kannst und solche, die Du zu Hause drehen kannst. Falls Du in der wundervollen Welt der Joint-Filter neu bist, kannst Du hier weiterlesen, um weitere Informationen darüber zu erhalten, warum Du sie für ein besseres Raucherlebnis benutzen solltest und etwas darüber lernen, wie Du sie am besten drehen kannst.

WARUM SOLLTE MAN EINEN JOINT FILTER BENUTZEN?

WARUM SOLLTE MAN EINEN JOINT FILTER BENUTZEN?

Hasst Du es nicht auch, wenn Du versuchst, Deinen Joint fertig zu rauchen, aber er sich gegen Ende einfach nur noch zerbröselt? Falls ja, ein Joint-Filter kann dieses Problem ganz einfach lösen. Ein Joint-Filtertip kann Deinem Joint mehr Stabilität verleihen.

Ein Joint-Filter ist außerdem sehr nützlich, wenn Du Dich mit Deinen Freunden triffst, um zusammen im gemütlichen Kreis zu rauchen. Ein schlichter Joint kann gegen Ende ziemlich eklig werden, vor allem wenn einer Deiner Freunde gerne überall Sabber hinterlässt. Benutzt Du jedoch einen Filter, wird das ganze weniger chaotisch.

Einen weiterer Vorteil eines Joint-Filters: Er sorgt auch für eine konsistente Luftzirkulation. Kurz gesagt, Du musst nicht allzu stark daran ziehen, um ein paar gute Züge zu erhalten. Von Zeit zu Zeit kann ein sehr eng gedrehter Joint sehr schwierig zu rauchen sein, aber mit Hilfe eines Joint-Filters und seiner Löcher an beiden Enden, erhältst Du jedes Mal die maximale Menge an Luftzirkulation.

Nicht zuletzt ermöglicht der Joint-Filter Dir, Dein gesamtes Gras zu rauchen, ohne damit verschwenderisch umgehen zu müssen. Üblicherweise verschwendet man das letzte Bisschen immer, um sich nicht die Finger zu verbrennen. Da Du Dein hart verdientes Geld dafür ausgibst, sollte es Dir aber möglich sein, alles zu rauchen, bis nichts mehr davon übrig ist. Wenn Du einen Joint-Filter benutzt, werden die Tage gezählt sein, an denen Du rätselst, was Du mit dem letzten Stummel nun anfangen sollst.

JOINT-FILTER-ARTEN

Es gibt immer die Möglichkeit, einen Joint-Filter in einem Shop zu kaufen oder online zu bestellen. Möchtest Du jedoch Geld sparen, könntest Du Dir auch selbst einen basteln. Glücklicherweise gibt es einige Dinge, die als Joint-Filter benutzt werden können und höchstwahrscheinlich liegen einige dieser Gegenstände bei Dir zu Hause herum.

Zuallererst gibt es das Kartonpapier, eine traditionelle Methode. So lange, wie es in das Ende Deines Joints passt, sollte alles aus Kartonpapier funktionieren. Zweitens sind auch Spiralnudeln geeignet, diese kleinen spiralförmigen Nudeln, die Du in jedem Lebensmittelgeschäft erhalten kannst. Das Schöne daran ist, dass diese Methode absolut keiner Vorbereitung bedarf. Alles, was Du tun musst, ist ein kleines Stück abzubrechen, das in Deinen Joint passt. Je dünner die Nudel, desto besser. Zuletzt gibt es noch die Karteikarte. Du musst diese zwar selbst drehen, allerdings sind sie super billig und es kostet auch nicht viel Mühe, um damit einen Joint-Filter zu basteln.

Drehpappen Und Filter ansehen

DIE BESTEN DREH-METHODEN

Es gibt nicht nur viele verschiedene Arten von Joint-Filtern, es gibt auch jede Menge Möglichkeiten, diese zu drehen. Vom Herzen bis zum Hanfblatt, die Möglichkeiten sind endlos. Abgesehen davon auch kreativ.

1. Der Normale Tip

Wenn Du es bevorzugst, die Dinge einfach zu halten, ist der normale Tip die Methode der Wahl. Alles, was Du tun musst, ist Dir den Filter Deiner Wahl zu schnappen und diesen am Ende zu einem Akkordeon zu falten. Dann nimmst Du das Ende, knickst es um und rollst den Filter zwischen Deinen Fingern, um einen Zylinder zu formen. Im Inneren des Kreises sollte sich ein "W" befinden, sobald Du damit fertig bist.

Video: Wie Man Den Perfekten Joint-Filter Baut

2. Das Herz

Das Herz ist eine großartige Option, falls Du Dich kreativ ausleben möchtest. Offensichtlich ist das Ganze etwas herausfordernder, als einen normalen Tip zu drehen, aber es ist es auf jeden Fall wert. Zuerst schnappst Du Dir Deinen Filter der Wahl und faltest am Ende ein kleines Stück nach hinten. Nutze dann ein kleines Hilfsmittel, um das Filterpapier von jeder Seite des Knicks leicht einzurollen und dadurch den Kopf des Herzens zu formen. Hast Du das getan, falte beide Enden nach unten und bilde so die Herzform. Zuletzt rollst Du den Filter um das Herz herum und drehst Deinen Joint zu Ende.

3. Der Stern

Du wirst eine Schere und ein paar ruhige Hände benötigen, um diesen Filter zu bauen, aber das Resultat ist ziemlich überzeugend. Zuallererst faltest Du wieder ein Akkordeon, so wie Du es mit einem standardmäßigen Joint-Filter tun würdest. Auf etwa der Hälfte faltest Du das Akkordeon-Ende nach unten und Du wirst bereits sehen, wie sich ein Stern formt. Falls nötig, falte ihn zurück in die Akkordeon-Form, um die Form enger zu machen, wenn Du ihn zurück in die Sternform faltest. Wechsle wieder zur Akkordeon-Form, lasse einen Teil ungefaltet und schneide ihn ab. Hast Du das einmal gemacht und faltest den Filter wieder zurück in die Sternform, wirst du bereits die verbesserte Form bemerken. Zur Fertigstellung schnappst Du Dir einen anderen Filtertip und rollst ihn um den Stern herum.

4. Der Mercedes

Falls Du Mercedes liebst, es gibt einen Mercedes Joint-Filter, der eigentlich ziemlich einfach zu drehen ist. Zuerst nimmst Du Deinen Filter und faltest ein Akkordeon. Nach etwa 4 Faltungen, formst Du das Mercedeszeichen, das so ähnlich aussieht wie ein umgedrehtes "Y". Dann musst Du nur noch den übrigen Filter über das Mercedeszeichen drehen. Kinderleicht, oder?

Teil 1

Teil 2

5. Der Kringel

In weniger als drei Minuten kannst Du Deinen eigenen Kringel Joint-Filter drehen. Zu Beginn schnappst Du Dir das Ende des Filters und rollst es ein wenig ein. Dann entrolle und rolle das Ende zwischen Deinen Fingern immer wieder ein. Daraufhin verwendest Du mehr Druck am Ende, um eine Kringel-ähnliche Form zu bilden. Während du rollst, verwende etwas Druck, um den Kreis etwas enger zu drehen. Sobald Du eine akzeptable gekringelte Form hast, entfaltest Du das Ganze wieder und rollst es wieder zusammen. Dann entfaltest Du es noch einmal, rollst das Ende nur ein bisschen zusammen, drehst es nach oben um und rollst es leicht nach vorne und klappst das andere Ende nach hinten um. Dann solltest Du eher oben als unten herum drehen, bis du das andere Ende erreichst. Sobald Du dort angelangt bist, bist du fertig.

6. Das Hanfblatt

Der Hanfblatt Joint-Filter ist wahrscheinlich der schwierigste Filter. Für diesen Stil brauchst du einen ca. 3cm und einen 10cm großen Filter. Auf etwa ein Drittel des Filters musst Du ein Akkordeon falten, hierbei musst Du die Mitte allerdings stärker falten. Entrollst Du den Filter, siehst Du die Oberseite des Hanfblattes. Hast Du diese Form erst einmal erreicht, nimm eine Schere und schneide etwas von der ersten Falte ab, dadurch machst Du sie in der Breite schmaler als den Rest. Dann nimmst Du das gegenüberliegende Ende und rollst es nicht über das gefaltete Stück, sondern rollst es ein und lässt zwischen diesem Ende und dem Akkordeon-Ende etwas Platz. Entrolle es wieder leicht und rolle es etwas fester ein. Die Oberseite des Hanfblattes sollte dem Gegenstück beim Drehen direkt gegenüberliegen. Sobald Du etwas Platz zwischen der Rolle und dem Blatt hast, kannst Du es um dieses herumdrehen, bis der Filter fertig ist.

Teil 1

Teil 2

Bitte schön! Ein paar Methoden, wie Du mit Deinen Filtern kreativ werden kannst und gleichzeitig die von ihnen gebotenen Vorzüge genießen kannst. Viel Spaß!

 

         
  Brittney  

Geschrieben von: Brittney
Brittney, die fest davon überzeugt ist, dass Cannabis für die Gesellschaft von Nutzen sein kann, hat die Feinheiten der Pflanze für eine lange Zeit genossen. Diese Liebe spiegelt sich in ihrem schriftstellerischen Treiben wieder, das darauf abzielt, die Menschen zu informieren, zu bilden und mit ihrer gemeinsamen Liebe für Cannabis zusammen zu bringen.

 
 
      Über Unsere Autoren  

Verwandte Produkte