Blog
Was Sind Cannabisdestillate?
5 min

Was Sind Cannabisdestillate?

5 min
CBDshop Research

Die Marihuana-Szene ist voll von wissenschaftlich entwickelten Produkten, die unerreichte Potenz bieten sollen. Bis jetzt haben Cannabiskonzentrate den Großteil dieser Kategorie ausgemacht. Cannabisdestillate versprechen jetzt der nächste Schritt wissenschaftlicher Effizienz zu sein. Das Ergebnis ist ein Produkt mit einem THC-Gehalt von über 99%.

CANNABISDESTILLATE: DIE NEWCOMER

So wie sich unser Verständnis von Cannabinoiden, Terpenen und Flavonoiden weiterentwickelt, tut dies auch unsere Fähigkeit, konzentrierte Variationen von ihnen herzustellen. Cannabisdestillate nutzen die uralte Tradition der Destillation, um die eben genannten chemischen Verbindungen aus einer flüssigen Mischung zu lösen. Spezifische Siedegrade und kontrollierte Kondensation ermöglichen, dass alle drei Verbindungen ohne Schaden isoliert werden können.

Cannabisblüten enthalten typischerweise um die 5–25% THC, wohingegen bestimmte Konzentrate etwa 70–80% enthalten. Letztere sind zunehmend beliebter geworden, größtenteils weil Du weniger brauchst, um high zu werden und die Wirkung tiefgreifender als das Rauchen eines Joints sein kann. Es ergibt Sinn, dass die Popularität von Cannabisdestillaten ansteigt, da sie mehrere der wünschenswerten Merkmale von Konzentraten bieten, aber mit einer noch höheren Potenz.

DIE BIOLOGIE VON CANNABIS

Um zu verstehen, was Cannabisdestillate so einzigartig macht, müssen wir zuerst tief in die vielfältige genetische Struktur der Cannabispflanze eintauchen. Wenn wir die Pflanze in drei große chemische Kategorien aufteilen, haben wir Cannabinoide, Terpene und Flavonoide..

DIE BIOLOGIE VON CANNABIS

Terpene und Flavonoide arbeiten in Harmonie, um Sorten ihre unverwechselbaren Geschmacksrichtungen und Aromen zu geben. Durch die Züchtung von Pflanzen mit sorgfältig selektierten Kombinationen von beiden ist es möglich, einen Kaugummigeschmack oder ein pikantes Aroma zu kopieren. Obwohl Flavonoide mit Terpenen zusammenarbeiten, arbeiten Terpene auch mit Cannabinoiden zusammen, um ihre eigenen natürlichen Eigenschaften zu verstärken. Es ist von mehreren essentiellen Terpenen nachgewiesen worden, dass sie entzündungshemmende Eigenschaften haben, Stress abbauen und sanfte Sedierung begünstigen.

Cannabinoide sind die in Cannabis am häufigsten vorkommenden chemischen Verbindungen. Es existieren THC, CBD, CBN und über Hundert andere Cannabinoide. Sie sind die Schlüsselfaktoren hinter der Wirkung, die Nutzer erleben, wenn sie Weed einnehmen, rauchen oder verdampfen. THC ruft eine psychoaktive Reaktion hervor, wohingegen CBD mit zahlreichem gesundheitlichen Nutzen verbunden ist.

ÄHNLICHE ARTIKEL
CBD vs. CBN: Was Ist Der Unterschied?

Obwohl sie einige potenzielle medizinische Eigenschaften teilen, werden CBN und CBD von der Cannabispflanze auf unterschiedliche Weise produziert.

Trotz der Unterschiede zwischen Terpenen, Flavonoiden und Cannabinoiden haben sie alle etwas gemeinsam: Alle können gekocht werden, bis sie verdampfen. Allerdings tun sie dies bei unterschiedlichen Temperaturen. Wenn Du mit einem Lösungsmittel durchtränktes Pflanzenmaterial unter kontrollierten Bedingungen kochst, wäre es möglich, die drei zu trennen, ohne dass ein Teil von ihnen zerstört wird. Das ist in aller Kürze, wie Destillation funktioniert.

DER LÖSUNGSMITTELEXTRAKTIONSPROZESS

DER LÖSUNGSMITTELEXTRAKTIONSPROZESS

Die Wirksamkeit von Cannabisdestillaten anzuerkennen hängt von einem grundlegenden Verständnis davon ab, wie heutige Cannabiskonzentrate durch den "Lösungsmittelextraktion" genannten Prozess hergestellt werden.

Zuerst wird das Pflanzenmaterial in einem Lösungsmittel eingeweicht, wie etwa Isopropylalkohol, Propan, Butan oder für selbstgemachte Konzentrate Eiswasser. Das Lösungsmittel agiert als ein Wirkstoff, an den die drei chemischen Verbindungen des Pflanzenmaterials binden. Das Pflanzenmaterial wird dann weggeworfen, während das Lösungsmittel Veränderungen in Druck, Temperatur oder beidem durchläuft, sodass die schädlichen Bestandteile aus der Flüssigkeit entfernt werden können.

Wenn das Lösungsmittel verdunstet ist, bleibt der dicke, ölige Rückstand übrig, der als Cannabiskonzentrat bekannt ist. Das Problem ist, die für die Entfernung des Lösungsmittels und die Isolation der Cannabinoide wie THC und CBD verwendete Temperatur führt oftmals dazu, dass viele der Terpene und Flavonoide zerstört werden. Weil die Verbrennungstemperaturen für jede Verbindung anders sind, beschränkt die ausschließliche Konzentration auf eine die Fähigkeit, die anderen zu bewahren.

DER CANNABISDESTILLATIONSPROZESS

DER CANNABISDESTILLATIONSPROZESS

Genauso, wie es viele Methoden für die Erzeugung von Cannabis durch Extraktion gibt, gibt es ebenso unzählige Arten der Destillation. Wir konzentrieren uns in diesem Beispiel auf die fraktionierte Destillation.

Fraktionierte Destillation kann in fünf grundlegende Schritte aufgegliedert werden:

  1. Das Pflanzenmaterial und die Lösungsmittel werden derart kombiniert, dass die Cannabinoide, Terpene und Flavonoide an die Flüssigkeit binden können.

  2. Indem man die Flüssigkeit bei niedriger Temperatur kocht, ist es möglich, zuerst die Terpene und Flavonoide zu lösen. Sie haben einen niedrigeren Siedegrad als Cannabinoide.

  3. Der erzeugte Wasserdampf läuft durch wassergekühlte Röhren, wodurch er kondensiert und wieder in eine Flüssigkeit umgewandelt wird.

  4. Durch die Wiederholung von Schritt eins, dieses Mal bei höherer Temperatur, verdunsten die Cannabinoide.

  5. Das Cannabinoidgas kondensiert dann, um es wieder in eine Flüssigkeit umzuwandeln. Durch die Kombination der zwei hervorgebrachten Flüssigkeiten haben wir ein Cannabisdestillat erschaffen.

Wir haben nicht nur die besten Teile von Cannabis bewahrt, sondern dabei auch eine Potenz im Bereich von 99% erreicht. Die endgültige Flüssigkeit hat die Konsistenz eines Öls, wie dicker Honig mit einer Farbe wie Bernstein.

WAS KÖNNEN CANNABISDESTILLATE BIETEN?

WAS KÖNNEN CANNABISDESTILLATE BIETEN?

Beginnend mit der Reinheit, sind Destillate zu fast 100% rein. Du bekommst alle wichtigen Teile von Cannabis ohne ungewollte Zusatzstoffe oder Chemikalien. Zudem ist dadurch auch der THC-Gehalt unvorstellbar hoch – tatsächlich ist es der höchste von irgendeinem Cannabisderivat. Du brauchst nur eine winzige Menge, um seine Effekte zu spüren.

Durch sorgfältige Selektion von Terpenen und Flavonoiden ist es außerdem möglich, ein Produkt zu erzeugen, das nicht nur einen Duft hat, sondern trotzdem die Stärke von Cannabinoide beibehält. Nutzer können ohne ungewollte Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen Selbstmedikation betreiben. Destillate sind unglaublich diskret und können auf vielfältige Weise konsumiert werden, etwas, das wir gleich besprechen werden.

Destillate durchlaufen als Teil des fraktionierten Destillationsprozesses eine Decarboxylierung. Es ist nicht nötig, das Produkt in seiner finalen Form zu erhitzen oder zu verbrennen. Oral eingenommen wirken Destillate beinahe sofort und triggern die mit unserem Endocannabinoid-System verbundenen CB1- und CB2-Rezeptoren. Wenn Du dann noch berücksichtigst, wie problemlos Destillate zu transportieren und zu lagern sind, ist der nützliche Effekt sowohl für den Konsumenten als auch die Cannabisindustrie erheblich.

IST DIE KRITIK AN CANNABISDESTILLATEN GERECHTFERTIGT?

IST DIE KRITIK AN CANNABISDESTILLATEN GERECHTFERTIGT?

Die Kritik an Cannabisdestillaten ist zweigleisig. Zunächst behaupten viele Cannabisenthusiasten, dass Cannabis die Summe all seiner Teile ist, von der Art wie es schmeckt über wie es riecht bis zu dem Erlebnis der Verwendung. Indem man Weed in seine Bestandteile aufteilt, gehen diese Merkmale verloren und so auch das zugrundeliegende Thema von Cannabis: Es ist eine Pflanze, die aus der Natur kommt, um auf natürliche Weise genossen zu werden.

Der zweite Kritikpunkt entsteht aus dem Prozess, durch den das Endprodukt entwickelt wird. Viele Online-Communities haben Destillate mit einem Schmelztiegel minderwertiger Verbindungen verglichen. Hersteller nehmen was sie von dem rohen Pflanzenmaterial benötigen und kombinieren dann nach dem Destillationsprozess "Stückchen". Angesichts der Tatsache, das es möglich ist, chemische Verbindungen von unterschiedlichen Sorten zu mischen, wird dieses Problem verbreiteter. Die Realität hingegen ist, dass Du, wenn Du mit minderwertigem Pflanzenmaterial beginnst, schlussendlich mit einem minderwertigen Endprodukt dastehst.

Wenn für Destillate hochwertiges Cannabis frei von schädlichen Pestiziden und von fachkundiger Hand angebaut verwendet wird, dann wird das Endprodukt bedeutend besser sein. Da sich kommerzielle Cannabisdestillationsausrüstung noch immer in den Kinderschuhen befindet, ist es wahrscheinlich, dass mangelhafte Destillate auf den Markt kommen. Diese Situation sollte jedoch mit der Zeit verbessern. Der Schlüssel ist immer von einem seriösen Lieferanten zu kaufen.

CANNABISDESTILLATE KÖNNEN AUF VIELFÄLTIGE WEISE GENOSSEN WERDEN

CANNABISDESTILLATE KÖNNEN AUF VIELFÄLTIGE WEISE GENOSSEN WERDEN

Das Schöne an Cannabisdestillaten ist, dass sie unglaublich vielseitig sind. Hier sind mehrere Arten, wie Destillate konsumiert, geraucht oder verdampft werden können.

  • Sublingual: Unter der Zunge platziert, werden Destillate direkt in den Blutkreisluaf aufgenommen und wirken innerhalb von Minuten.

  • Esswaren: Ergänze mit einer kleinen Menge ein Gericht oder nutze Destillate als Teil eines Rezepts. Durch die entfernten Terpene und Flavonoide werden Destillate den Geschmack Deiner Mahlzeit nicht verfälschen.

  • Zusätzlich zur Standardprozedur: Drehe einen Joint und tauche die Spitze in ein Destillat – ähnlich dem Twaxing mit Cannabiskonzentraten.

  • Dab Rig: Gib eine kleine Menge auf den Nagel einer Dab Rig und genieße sie genauso, wie Du es normalerweise tun würdest. Mach Dich auf ein sehr mächtiges High gefasst.

Produkt Ansehen

  • E-Liquid: Genauso wie Destillate eine Kombination von mehreren chemischen Verbindungen sind, kann Dein vorhandenes E-Liquid mit nur ein paar Tropfen aufgepeppt werden.

  • Topische Cremes: In speziell gefertigte Cremes eingebracht können Destillate auf schmerzende Muskeln und Gelenke einwirken und eine leichte lokale Schmerzlinderung bieten.

  • Kapseln: Kapseln sind vorwiegend auf den medizinischen Cannabismarkt ausgerichtet und diskret sowie unvorstellbar potent. Vor der Einnahme ist gründliche Überlegung vonnöten. Kapseln können reich an THC, CBD oder einer Mischung aus beiden sein.

ÜBERLASSE DIE HERSTELLUNG VON CANNABISDESTILLATEN DEN PROFIS

ÜBERLASSE DIE HERSTELLUNG VON CANNABISDESTILLATEN DEN PROFIS

Destillate sind mit einer großen "Bitte nicht nachmachen"-Warnung versehen. Während des Destillationsprozesses werden hoher Druck und ebenso hohe Temperaturen angewandt. Des Weiteren ist eine spezielle Ausrüstung erforderlich und selbst die noch so sorgfältig konstruierte Destille kann explodieren.

Destillate sind eine fantastische Evolution der Art, wie wir Cannabis konsumieren und liefern unvergleichliche Potenz. Dieses Mal obliegt es jedoch den Fachleuten, also halte bei Cannabisdestillaten nach vertrauenswürdigen Lieferanten Ausschau.

ÄHNLICHE ARTIKEL
Die Verschiedenen Cannabiskonsummethoden

Hier ist eine umfassende Liste aller Anwendungs- und Konsummethoden von Cannabis. Lies mehr und entdecke die vielen Möglichkeiten, wie...

Lucas

Geschrieben von: Luke
Luke ist ein Teilzeit-Autor und Vollzeit-Visionär. Ein anonymer Psychonaut, der mit Anzug und Krawatte in der Gesellschaft untertaucht, arbeitet daran den Massen evidenzbasierte Rationalität zu bringen.

Über Unsere Autoren
Haftungsausschluss:
Dieser Artikel wurde ausschließlich zu Informationszwecken verfasst und basiert auf Forschungsergebnissen, die von anderen externen Quellen veröffentlicht wurden:

Externe Quellen:

Read more about
CBDshop Research
Suche in Kategorien
oder
Suche