Marc Emery zupft den Bass

Published :
Categories : Blog

Marc Emery zupft den Bass

Marc Emery, der "Prinz des Marihuanas", der momentan fünf Jahre Haft in einem Gefängnis mittlerer Sicherheitsstufe in Mississippi absitzt, scheint eine Rockband gefunden zu haben, mit der er spielen

Marc Emery, der "Prinz des Marihuanas", der momentan fünf Jahre Haft in einem Gefängnis mittlerer Sicherheitsstufe in Mississippi absitzt, scheint eine Rockband gefunden zu haben, mit der er spielen kann. Am Mittwoch veröffentlichte er einen Beitrag auf seiner Cannabis Kultur Magazin Website, in dem er verkündete, daß er und vier weitere Insassen 2011 eine Band namens "Yazoo" gegründet haben (benannt nach dem Knast, in dem sie ihre Zeit absitzen, Yazoo City).

In seinem Beitrag erwähnt er, daß er am Tag drei Stunden geübt habe, den Bass zu spielen und jetzt nach 22 Monaten zahle es sich aus. Er hat nie zuvor in seinem Leben ein Instrument gespielt und tatsächlich hätte er nie gedacht, daß er ein Talent dafür hätte, aber er sagte, daß er ein sehr gutes Gedächtnis und einen echten Wunsch zu spielen habe.

Das Repertoire der Knast Band ist eher klein, aber Running Down A Dream von Tom Petty, Jimi Hendrix' Purple Haze, Black Magic Woman von Santana und Thin Lizzy's The Boys Are Back in Town sind ein guter Ausgangspunkt.

Jodie Emery, seine Frau und der Vancouver West End Kandidat der Grünen, sagte, daß Marc voraussichtlich am 9. Juli 2014 entlassen würde, aber falls die Regierung im September beschließt seinem Antrag statt zu geben, in ein kanadisches Gefängnis verlegt zu werden, könnte er zu Weihnachten frei sein.

comments powered by Disqus