Ängie Housewife Spliffin' | Musikvideo

Veröffentlicht :
Kategorien : BeurteilungBlog

Ängie Housewife Spliffin' | Musikvideo


Ein heißer Look und imposanter Hook, die von cleveren, sich um Cannabis drehende Texte ergänzt werden: Dies alles wirst Du in diesem neuen Video von Ängie finden. Finde mehr heraus und sieh es Dir hier unten an.

Wenn Du Dich gerne von aufreizenden Bass-Hooks verführen lässt und Deine persönliche Philosophie sich um Gras und das "High Life" dreht, dann kriegt Dich die Haze liebende Cannabis-Linguistin Ängie bestimmt mit ihrem derben Ganja-Beat. Housewife Spliffin' ist die zweite Single, die von Ängie veröffentlicht wurde und wie auch schon ihre erste, ist sie jetzt schon legendär!

Cannabis und Musik gehen Hand in Hand. Unabhängig vom Genre hat Cannabis Musik jeden Geschmacks inspiriert. Es ist gleichbedeutend mit allem von Rock bis Rap und letzteres durchlebt gerade eine Entwicklung hin zu basslastigem, mit Elektronik aufgeladenem Pop. Ängie ist ein Beispiel für eine Künstlerin dieses Genres mit schnell wachsender Anhängerschaft.

Diese verführerische, fest im Pop verankerte Künstlerin ist eine begnadete Entertainerin mit heißen Looks und opulenten Hooks. Ängie sieht auf zehn verschiedene Arten großartig aus und ist eine betörende Pastel-Pop-Prinzessin, die ziemlich deutlich macht, dass die neuen Freunde einer Hausfrau ein fetter Blunt und eine Doppelkammerbong sind. Ihr forscher, ungewöhnlicher und unverblümter Ansatz sorgt für Aufsehen, da sie sagt, was sie will und in ihrer Musik ehrlich zu sich selbst ist und die Leute lieben das.

Bei der Veröffentlichung ihrer Debütsingle hatten wir die Möglichkeit, Ängie ein paar Fragen zu stellen. Du kannst das Interview und den Song "Smoke Weed Eat Pussy" auf unserem Blog auschecken. Darin redet sie über einige ihrer Erfahrungen mit Cannabis und was sie zu ihrer Musik inspiriert. Wenn Du ein Fan bist, lohnt sich das Ansehen auf jeden Fall.

ÄNGIE'S NEUES MUSIKVIDEO

Die ansehnliche Inszenierung und elegante Präsentation dieses neuen Musikvideos verstärken den lyrischen Gehalt und geben uns eine intime Einsicht in die Gedankenwelt einer zeitgenössischen, Cannabis rauchenden Sängerin. Der Bass ist immer noch schwer und die Themen drehen sich immer noch um Cannabis und Mösen, allerdings schlägt ihr neuer Song etwas neue Töne an und nimmt ein melodischeres und entspannteres Tempo an.

Lichtbrechendes Gras, eine Tasse Kaffee und diese hip-schwingenden Licks eignen sich perfekt, um in einen sonnigen Tag zu gleiten, in dem die Hausarbeit in den Hintergrund gedrängt wird und man sich Kopf nickend und mit den Füßen wippend dem Hedonismus hingibt.

Wenn Dir das zusagt, kannst Du Ängie auf Spotify und iTunes finden und Sie unterstützen!

 

         
  Guest Writer  

Gastautor
Gelegentlich haben wir Gastautoren, die etwas zu unserem Blog hier bei Zamnesia beitragen. Sie verfügen über eine Vielzahl von Hintergründen und Erfahrungen, so dass ihre Kenntnisse von unschätzbarem Wert sind.

 
 
      Über Unsere Autoren  

Verwandte Produkte