Anbautipp: THC Wert mit UV Licht steigern

Published :
Categories : BlogCannabisHanfanbauWissenschaft

Anbautipp: THC Wert mit UV Licht steigern

Du möchtest den THC Gehalt Deiner Blüten steigern? Eine UV Lampe könnte die Lösung sein.

Für viele geht es beim Anbau von Cannabis um einen hohen THC Gehalt. Während ein Züchter an Erfahrung gewinnt, neigt er dazu sich einige Tipps und Tricks anzueignen, die wirklich helfen seine grünen Schönheiten bis an die Grenze zu schieben. Nun, hier ist ein neuer Tipp: Häng eine UVB Lampe in Deinen Zuchtraum.

Das ist richtig, neue Erkenntnisse einer Gruppe von Cannabisforschern in Maryland zeigt, daß Cannabispflanzen bis zu 28% mehr THC produzieren wenn man sie UVB Strahlung aussetzt! Es ist eine Theorie, die schon seit einer ganzen Weile durch die Cannabis Community gegeistert ist, aber jetzt wurde sie wissenschaftlich bewiesen!

Was ist UV Licht?

UV Strahlung, auch als ultraviolettes Licht bekannt, ist ein natürlicher Teil des Sonnenlichts und die meisten Tiere benötigen es bei der Herstellung von Vitamin D. UV Licht umfasst verschiedene Spektren. UVB, wie oben erwähnt ist nur eines davon. UV Licht enthält auch das UVC Spektrum, das bekanntlich sehr schädlich für das Leben ist - daher ist es wichtig sicherzustellen, daß man das richtige Spektrum verwendet, wenn man plant zu versuchen seinem Cannabis einen Schub zu verpassen. Selbst bei dem weniger schädlichen UV Spektrum kann übermäßige Beleuchtung zu Sonnenbrand und Schäden führen.

Was man verwenden sollte

Um den gewünschten Effekt zu erzielen ist eine spezielle Glühbirne erforderlich, die die Strahlen der Sonne imitiert - oft auch als eine Höhensonne bekannt. In der Studie wurde eine 40W Höhensonne 25cm oberhalb des Blätterdachs platziert, zusammen mit etwas Acetylcellulose um das UVC Lich herauszufiltern. Es ist auch möglich UVB emittierende Lampen zu verwenden, die in den meisten Zoohandlungen erhältlich sind, aber die kleineren sind wahrscheinlich zu schwach, selbst für kleinere Zuchträume.

Wenn Du im Freien anbaust, dann gibt es nur sehr wenig was Du tun könntest um das UV Licht zu manipulieren. Du musst halt damit zufrieden sein dieses gewisse Extra an Wissen zu haben. Wenn Du allerdings flexibel bei der Ortswahl bist oder zufällig in der Nähe eines sehr großen Berges lebst, dann gibt es einige Schritte die Du unternehmen kannst. Die Intensität der UV Lichts erhöht sich pro 300m Höhe über Meeresniveau um 4-5%. Also je höher Du Deine Pflanzen anbaust, desto stärker ist die UV Strahlung. Es wird nun vermutet, daß marokkanisches Hasch, das oft hoch oben im Rif Gebirge angebaut wird, aus diesem Grund so stark ist. Und sorge Dich im Freien nicht um das UVC Licht, denn die Ozonschicht ist ziemlich gut dabei das meiste herauszufiltern!

Die Ergebnisse dieser Studie bringen viel Licht in einen möglicherweise ganz neuen Aspekt des Cannabisanbaus. Wir sind sehr daran interessiert diese Theorie in die Praxis umgesetzt zu sehen. Also, wenn Du es ausprobieren möchtest, lass uns bitte wissen was es bringt! Wer weiß, diese Ergebnisse könnten zu einer ganz neuen Generation von Pflanzenleuchten führen!

Hinweis: Die Studie ergab, daß sich scheinbar nur der THC Gehalt des Marihuanas erhöhte. Leider waren andere Cannabinoide, wie CBD, nicht davon betroffen.

comments powered by Disqus