San Pedro (Echinopsis pachanoi)

(74)

Alias Trichocereus pachanoi. Der San Pedro Kaktus (Echinopsis pachanoi) stammt aus Peru und Equador. Dieser Kaktus enthält den psychoaktiven Wirkstoff Meskalin und spielt eine sehr wichtige Rolle in der schamanischen Kultur Lateinamerikas. Wir verkaufen Stecklinge in verschiedenen Größen, die mühelos wieder ihr Wachstum aufnehmen, wenn sie wieder in die Erde gesteckt werden.

8,50 inkl. MwSt.
Nicht auf Lager
Benachrichtigen, wenn wieder auf Lager:
Du wirst benachrichtigt, sobald das Produkt wieder verfügbar ist

Größe: Klein (10-11 cm)€ 8.50
  • Größe: Groß (50-60 cm) € 45.00
  • Größe: Klein (10-11 cm) € 8.50
  • Größe: Mittel (25-30 cm) € 25.00
 
- +
 

Verfügbaren Produktkombinationen:
Größe: Klein (10-11 cm) € 8.50 Nicht auf Lager
Größe: Mittel (25-30 cm) € 25.00 Nicht auf Lager
Größe: Groß (50-60 cm) € 45.00 Nicht auf Lager
  • Produktinfos
  • Bewertungen (74)
  • Fragen (0)
  • Einschränkungen
  • Video (0)
Produktinfos

San Pedro (Echinopsis pachanoi): Früher bekannt als 'Trichocereus pachanoi'

Der San Pedro Kaktus (Echinopsis pachanoi) stammt aus den Bergen von Peru und Equador, wo dieser Meskalin Kaktus auf einer Höhe von 2000-3000 Metern wächst. Heutzutage kann dieser Kaktus auch in anderen Teilen der Anden, wie den argentinischen und bolivianischen Bergregionen gefunden werden. Der San Pedro ist ein schnell wachsender Kaktus: unter den richtigen Bedingungen kann dieser Kaktus bis zu 30 bis 40cm pro Jahr wachsen.

Der San Pedro Kaktus hat eine umfangreiche Geschichte in der schamanischen Kultur. Die ältesten Anzeichen des rituellen Gebrauchs reichen bis zu 2000 Jahre zurück. Seit Beginn der Zivilisation verwendeten die lokalen Schamanen in der Anden Region den San Pedro als Teil ihrer Rituale, wobei sie den Kaktus als "Materia Prima" verehrten. Er wurde nicht nur als religiöses Sakrament, sondern auch als eine schamanische Medizin verwendet.

Im Gegensatz zum Peyote Kaktus und den Psilocybin Pilzen, wurde die Verwendung des San Pedro Kaktus von der katholischen Inquisition nicht bestraft. Es ist auch sehr verwunderlich, daß diese heiliges indische Gewächs den Namen eines katholischen Heiligen trägt. Wie es dazu kam, ist bis heute unbekannt.

Meskalin

Der San Pedro enthält Meskalin, ein psychoaktives Alkaloid mit potenten psychedelischen und halluzinativen Wirkungen. Meskalin Nutzer berichten von starken visuellen Effekten, einem veränderten Bewußtsein, Gefühlen der Euphorie und einer intensiven Harmonie mit der Natur. Die normale Meskalin Dosierung beträgt 0,3-0,4 Gramm (reines Meskalin, nicht 0,3-0,4 Gramm Kaktus). Der Konsum von Meskalin kann zu schwerem Erbrechen führen. Laut der ursprünglichen Nutzer sollte diese Spülung als positiv erfahren werden, sie stellt die Reinigung des Körpers dar.

Für die Fanatiker: Die chemische Formel für Meskalin ist 3,4,5-trimethoxyphenethylamine.

Wie Du Meskalin-kakteen Richtig Dosierst

Anbau des San Pedro Kaktus

Unsere San Pedro Stecklinge werden ausschließlich von gesunden und frisch aussehenden Kakteen genommen. Diese Stecklinge erleichtern den Anbau des eigenen San Pedro Kaktus zu Hause. Der Steckling muß nur in Erde gesteckt werden, wonach der Steckling schnell Wurzeln bildet und weiterwächst, als wäre er noch nie aus dem Boden genommen worden. Verwende spezielle Kakteenerde und nicht die Standard Böden für Zimmerpflanzen. Diese Böden enthalten oft ein anderes Nährstoffverhältnis, als Kakteen benötigen.

Gieß den Kaktus im Herbst und im Frühjahr einmal pro Woche und im Winter nur einmal alle 2-3 Wochen. Im Sommer kannst Du den Kaktus 3-5 mal pro Woche gießen. Die beste Methode ist, den Kaktus von unten mit Wasser zu versorgen, daher ist es besser, den Kaktus in einen Topf mit gelochtem Boden einzupflanzen. Stell den Topf in eine flache Schale mit Wasser und der Kaktus wird aufnehmen, was er braucht. Diese Methode ist der Bewässerung des Kaktus' mit einer Kanne von oben vorzuziehen.

Stell den San Pedro Steckling für den ersten Monat in den Schatten, damit der Kaktus sich an seine neue Umgebung gewöhnt und ein neues Wurzelsystem ausbildet. In den ersten 2-3 Wochen mußt Du den Steckling nicht gießen.

Namensänderung: Aus Trichocereus wird Echinopsis

Der lateinische Name für den San Pedro Kaktus war seit jeher "Trichocereus pachanoi", doch vor kurzem trat eine neue Klassifizierung für diese Kakteenart in Kraft. Nun wird der San Pedro der viel größeren Kakteen Familie der Echinopsis zugeordnet. Der derzeit aktuelle und korrekte Name für den San Pedro ist daher "Echinopsis pachanoi". Die Namensänderung ist bei der breiten Masse jedoch noch nicht angekommen und der Kaktus wird häufig immer noch als "Trichocereus pachanoi" bezeichnet. Es wird wohl einige Zeit dauern, bis die Leute vom "Echinopsis pachanoi" sprechen.

Mehr Information zu diesem Produkt:

Bewertungen (74)
    (74)
    05/Nov/2019

    Non consiglio
    Purtroppo non ho avuto effetti, se non un po'di energia in più per tre ore. Ho inengerito la parte più esterna e bevuto il cuore come un thè, ma niente. Magari sono solo stato sfortunato. Al meno è un bell cactus di 30 cm per gli appassionati che vogliono crescerlo.

    04/Nov/2019

    Cactus
    Geen fijne ervaring koster 25 eu heb de helft van dat ding opgegeten wat trouwens niet te doen was omdat het zo vies is en vervolgens niks ervan gevoelt

    30/Okt/2019

    Very fast delivery, cactuses healthy, look great
    Very fast discret delivery to door, cactuses healthy, they look great, very good, easy and precise trading page

    25/Okt/2019

    Lovely
    Beautiful cactus, very healthy.

    14/Okt/2019

    OK
    Confezionata perfettamente e arrivata in una settimana, perfetto.

    11/Okt/2019

    Fast and good service
    The plant came quickly. It looks very healthy and attractive :)

    26/Sept/2019

    Ok
    Ok

    29/Aug/2019

    Generous, healthy cutting!
    Arrived well wrapped, in great condition, perfecty calloused ready to root! Great service as always from Zamnesia!

    19/Aug/2019

    Super
    Schnelle Lieferung, toller Support, vielen Dank. Als gezuckerter Smoothie ist der Geschmack gut erträglich, kein Erbrechen - dafür leichte Vergiftungserscheinungen (Verdauungsprobleme) am Tag danach. Dennoch empfehlenswert.

    16/Aug/2019

    Bei guter Zubereitung Überzeugend
    Habe ein Retzept aus dem Imternet befolgt wobei ich den Kaktus in Würfel geschnitten, zweimal einfrieren und auftauen lassen habe, ihn anschließend gehäutet(dünne durchsichtige Außenschicht mit Stacheln) und einen Tag lang kochen lassen (3 Temperaturstufe von 10). Dann habe ich mir den Grünen Schleim mit einem Freund geteilt und wir waren beide nach einer sehr langen Anfangsphase von 2-3 heftig am trippen vergleichbar mit 150 microgramm LSD wobei der Trip länger zum ausklingen gebraucht hat und nach 10 Stunden immernoch merkbar war.

    Du kannst keine Rezension verfassen, da Du nicht als Kunde erfasst bist.

    Einloggen / Registrieren
Fragen (0)

Keine Kundenfragen im Moment

Stelle eine Frage
Formular ausblenden
Einschränkungen

In folgende Länder versenden wir dieses Produkt nicht:

Schweiz, Norwegen

Bitte beachte, dass wenn Dein Heimatland nicht auf unserer Versandliste steht, wir nicht in der Lage sind, die Produkte auf unserer Website dorthin zu liefern. Für mehr Information, sieh Dir hier die Liste an: Versandinformationen

Video (0)
Für dieses Produkt gibt es noch keine Videos.
San Pedro (Echinopsis pachanoi)
San Pedro (Echinopsis pachanoi)
San Pedro (Echinopsis pachanoi)
San Pedro (Echinopsis pachanoi)
San Pedro (Echinopsis pachanoi)
San Pedro (Echinopsis pachanoi)
Altersverifizierung 18+

Bist Du 18 Jahre oder älter? Die Inhalte auf Zamnesia.com sind nur für Erwachsene geeignet und ausschließlich für volljährige Personen bestimmt.

Bitte vergewissere Dich, dass Du die Gesetze Deines Landes kennst. Unser Online-Shop entspricht dem niederländischen Recht.

Mit einem Klick auf Betreten bestätigst Du, dass Du 18 Jahre oder älter bist.