Peruanischer Stangenkaktus (Echinopsis peruviana)

(61)

Früher als Trichocereus peruvianus bekannt. Dieser Kaktus gedeiht in seinem natürlichen Lebensraum, den Anden in Peru und Ecuador, in einer Höhe von 2000-3000 Metern. Der peruanische Stangenkaktus wächst schnell, enthält die psychoaktive Substanz Meskalin und hat eine grüne Haut mit einem blauen Schimmer. Wir verkaufen verschiedene Größen - klein, mittel und groß - perfekt für den Anbau zu Hause.

8,50 inkl. MwSt.
Auf Lager
Benachrichtigen, wenn wieder auf Lager:
Du wirst benachrichtigt, sobald das Produkt wieder verfügbar ist

Größe:Klein (10-11 cm) € 8.50
  • Größe: Groß (50-60 cm) € 45.00
  • Größe: Klein (10-11 cm) € 8.50
  • Größe: Mittel (25-30 cm) € 25.00
 
- +
 
Verfügbaren Produktkombinationen:
Größe: Klein (10-11 cm) € 8.50 Auf Lager
Größe: Mittel (25-30 cm) € 25.00 Auf Lager
Größe: Groß (50-60 cm) € 45.00 Auf Lager
Diskreter Versand
Diskreter
Versand
Schnelle Lieferung
Schnelle
Lieferung
Sichere Bezahlung
Sichere
Bezahlung
Sendungs Verfolgung
Sendungs
Verfolgung
  • Produktinfos
  • Bewertungen (61)
  • Fragen (0)
  • Einschränkungen
  • Video (0)
Produktinfos

Peruanischer Stangenkaktus (Echinopsis peruviana): Früher bekannt als 'Trichocereus peruvianus'

Der peruanische Stangenkaktus (Echinopsis peruviana) kann in den Anden in Peru und Ecuador gefunden werden. Sein natürlicher Lebensraum sind die Wüstengebiete in den Bergen, auf einer Höhe von 2000-3000 Meter über dem Meeresspiegel. Es ist eine schnell wachsende, säulenförmigen Art und enthält das gut erforschte psychoaktive Alkaloid Meskalin, sowie andere Alkaloide. Die Pflanze ist bläulich-grün und wächst mit 6-9 breit abgerundeten Rippen, wobei sie eine Höhe von 3-6 Metern erreicht, bei einem Durchmesser von 8-18cm. Die bis zu 4cm langen Stacheln wachsen in Gruppen von 6-8 an den Knoten, die gleichmäßig entlang der Rippen mit einem Abstand von bis zu 2,5cm voneinander angeordnet sind.

Mönche der Prä-Inka Kultur verwendeten diesen Meskalin Kaktus um ein Gebräu namens "Cimora", Achuma" oder "Huachuma" zu brauen, das dann bei ihren medizinischen und rituellen Zeremonien verwendet wurde - und das war 900 bis 200 v. Chr.

Meskalin

Die chemische Formel für Meskalin ist 3,4,5-trimethoxyphenethylamine; es ist eine höchst wirksame bewußtseinsverändernde Substanz und Probanden berichteten, daß es psychedelische Effekte und sogar Halluzinationen und visionären Erfahrungen auslöst, einschließlich des tief beruhigenden Gefühls, eins mit der Natur zu sein, begleitet von Euphorie. Nur 0,3-0,4 Gramm REINES Meskalin sind ausreichend, um Dein Bewußtsein von der Realität abzukoppeln, aber das gilt nur für REINES Meskalin und Du mußt schon gewisse Menge an Meskalin Kaktus essen, um dahin zu kommen. Aber erst die Pflicht, dann die Kür! Der Verzehr von Fleisch des Echinopsis peruviana läßt Dich unweigerlich - rückwärts essen. Die indigenen Schamanen sagen, daß dieser Prozess benötigt wird, um den Körper von den letzten Resten zu reinigen, die Deinen Geist an den Körper binden und daß man dies als eine positive Erfahrung ansehen sollte. Das im Hinterkopf, plan im Voraus und iß für mindestens 6 Stunden vor dem Trip nichts. Dies ist die beste Methode, um die Zeitspanne dieser ersten "positiven" Erfahrung zu begrenzen und es hat zwei positive Effekte: Du kannst der Übelkeit für längere Zeitraum widerstehen und dies führt zu einer besseren Aufnahme des psychoaktiven Cocktails.

Wie Du Meskalin-kakteen Richtig Dosierst

Der Anbau des peruanische Stangenkaktus

Um Deinen eigenen peruanischen Stangenkaktus Klon einzupflanzen, steck den Steckling einfach tief genug, damit er von alleine steht, in spezielle Kakteenerde mit 25% gewaschenem Sand und 35% Perlit; Böden für Zimmerpflanzen sind nicht für Kakteen und ihren Nährstoffbedarf geeignet. Der Boden sollte gut abtropfen und für mindestens eine Woche genug Feuchtigkeit halten, ohne dabei völlig auszutrocknen. Wurzelhormone sind kontraproduktiv! Sie können dem Gewebe der Pflanze schaden und Bakterien oder Pilzen die Türen öffnen. Gib dem Kaktus Zeit sich an sein neues Heim zu gewöhnen und aus eigener Kraft ein neues Wurzelssystem zu bilden und wässer ihn für die ersten 2-3 Wochen NICHT. Halt den frisch gepflanzten Klon mindestens 4 Wochen von Hitze und direkter Sonneneinstrahlung fern, vor allem in der Mittagszeit. Sobald er sich angepaßt hat, kannst Du ihm einen großen Gefallen tun, indem Du seinen natürlichen Lebensraum nachahmst: 5 Stunden direktes Sonnenlicht, gefolgt von mehreren Stunden indirektem Licht. Da es eine Wüstenpflanze ist, braucht sie nicht viel Wasser. Bei der Wahl der Topfes, vergewisser Dich, daß er einen gelochten Boden hat, um eine gute Entwässerung zu ermöglichen. Stell den Topf in eine flache Schale und füll sie mit Wasser. Wässer den Boden im Frühjahr und Herbst jede Woche, aber stell das Bewässern in der Winterzeit ganz ein oder begrenz es wenigstens auf nur einmal alle 2-3 Wochen. Im Sommer kannst Du die Pflanze 3-5 mal pro Woche wässern.

Namensänderung: Aus Trichocereus wird Echinopsis

Trichocereus peruvianus war der jetzt veraltete botanische Name des peruanischen Stangenkaktus, bis eine neue Klassifizierung für Kakteen in Kraft trat und dieser Kaktus wurde der Kakteen Familie namens Echinopsis zugeordnet. Der aktuell korrekte Name ist Echinopsis peruviana.

Peruanischer Stangenkaktus (Echinopsis peruviana) Datenblatt
Kaktus Peruvian Torch

Mehr Information zu diesem Produkt:

Bewertungen (61)
    (61)
    21/Jul/2021

    Gutes Produkt und sehr guter Customer Support
    Durch Zustellungsprobleme wurde meine Lieferung ärgerlicherweise automatisch retourniert. Der Customer Support hat hier jedoch durch sehr gute und freundliche Unterstützung geholfen. Die Kakteen kamen dann auch gut verpackt in einem tadellosen Zustand an. Hier gerne wieder.

    17/Jul/2021

    Good
    Growing very fast, doing good

    16/Jul/2021

    Torche Péruvienne
    Le cactus est arrivé assez rapidement et soigneusement emballé. La bouture était prête à être repiquée. Je l'ai rempotée il y a 1 mois. A suivre...

    08/Jun/2021

    Perfect cactus
    Arrived well packed and protected. Perfect cactus for my collection. Arrived really quickly too! Customer service was amazing. Thanks again

    03/Mai/2021

    I am confused
    The cactus itself arrived in almost perfect quality. There were like 3 little holes on one rib but that’s the only thing that was „bad“. I just planted it with the help of given instructions. I am very confused when it comes to the potency. I have compared at least 15 websites and all say different things when it comes to potency. Some say Peruvian torch has a dry concentration of 6-20% and other say it barely has anything. Some say San Pedro is the strongest etc. what really gets me thinking though is that zamnesia claims the Bolivian torch to be one of the most potent cacti with a dry concentration of 0.56%. Zamnesia also claims that the San Pedro has a dry concentration of 2.375% which means that San Pedro is way more potent. Now peyote has 3-6% and Peruvian torch is supposed to have almost the same potency as peyote which confused me even more. I really don’t know how I am supposed to compare their potency when every source even within zamnesia says something different. Other than that I think zamnesia is a very good website with incredible customer service and offers.

    02/März/2021

    Bombe
    Stehts zufrieden damit. Immer wieder zu empfehlen.

    22/Dez/2020

    Bien
    Semble avoir bien repris à voir évolution dans le temps l'époque à laquelle je les ai repiqués n'est pas la meilleure mais je pense les mettre sous led de 45 Watts pour leur donner un peu plus de lumière

    02/Dez/2020

    Rooted quick and growing fast
    I was told these are great to try as they're fast growing and I wasn't disappointed. I ordered in the end of spring as its the best time to root and get some growth before the winter makes them dormant, it was rooted in less than a couple of weeks and almost doubled in size after six months on a sunny windowsill.

    28/Nov/2020

    Echinosis Peruviana
    They arrived well calyxed so ready to start rooting, After less than 3 weeks they cacti rooted and were transplanted in their final pots after a week gave their first feed with some home-made rootbooster on an aloe vera base and they are already growing wonderfully! In my organic supersoil mix. packaging was ok is but some more foam to protect them would have been better!

    17/Nov/2020

    Großartig
    Ganz einfach den Kaktus zu pflanzen

    Du kannst keine Rezension verfassen, da Du das Produkt nicht bestellt hast
Fragen (0)

Keine Kundenfragen im Moment

Stelle eine Frage
Formular ausblenden
Einschränkungen

Bitte beachte, dass wenn Dein Heimatland nicht auf unserer Versandliste steht, wir nicht in der Lage sind, die Produkte auf unserer Website dorthin zu liefern. Für mehr Information, sieh Dir hier die Liste an: Bestellung Und Versand

Video (0)
Für dieses Produkt gibt es noch keine Videos.
Peruanischer Stangenkaktus (Echinopsis peruviana)
Peruanischer Stangenkaktus (Echinopsis peruviana)
Peruanischer Stangenkaktus (Echinopsis peruviana)
Peruanischer Stangenkaktus (Echinopsis peruviana)
Peruanischer Stangenkaktus (Echinopsis peruviana)
Peruanischer Stangenkaktus (Echinopsis peruviana)