Product successfully added to your shopping cart.
Check out

Zuchtlampen

Der Anbau von Cannabis Pflanzen im Innenbereich erfordert eine möglichst genaue Simulation ihres natürlichen Lebensraums. Da die Pflanzen ursprünglich in subtropischen Gebieten, wie im afghanischen Hochland oder südamerikanischen Hügeln wachsen, sind sie lange und sonnige Tage gewöhnt. Mit künstlicher Beleuchtung kannst Du diese exotischen Bedingungen praktisch überall in der Welt nachahmen, auch in nördlichen Breiten.

Obwohl ein entscheidender Faktor, ist die bloße Menge an Licht nicht das Einzige, was ein erfolgreicher Züchter beachten muss. Was auch zählt, ist die Qualität oder Art der Pflanzenlampe, die Du verwendest. Da die Sonne im Frühling sich von der im Herbst unterscheidet, wird Dir tunlichst geraten, Deine Beleuchtung und deren Quelle auf die Phase des Pflanzenwachstums einzustellen.

Offensichtlich ist die erste Sache, mit der Du dies regulieren kannst, die Verwendung unterschiedlicher Licht emittierender Leuchtmittel (Hochdrucklampen, wie HPS oder MH, Energie sparende CFL Lampen oder die modernen LED Systeme).

Was danach mit dem Licht passiert ist aber ebenso wichtig - um das Licht gleichmäßig und mit so wenig Verlust wie möglich zu verteilen, benötigst Du einen professionellen Reflektor. Anständige Pflanzenlampen sind der Schlüsselfaktor zu hohen Erträgen - denk nicht mal daran hier zu sparen.

Grow Guide

 ...