Product successfully added to your shopping cart.
Check out

Bewässerung

Alle Pflanzen brauchen Wasser um zu wachsen. Cannabis ist keine Ausnahme von dieser Regel. Tatsächlich könnte aber zu viel davon die Pflanze töten (wenn der Boden zu nass wird, können die Wurzeln nicht atmen, was zur Erstickung führt) und zu wenig würde offensichtlich das Wachstum hemmen.

Wenn Du den Zuchtbereich nicht oft besuchen kannst oder es vorziehst es nicht zu tun, könnte es lästig für Dich sein, Deine Pflanzen jeden zweiten Tag zu bewässern. Allerdings ist es mit einigen Bewässerungstechniken und Geräten möglich, die Notwendigkeit jeder Bewässerung persönlich beizuwohnen, zu reduzieren.

Die Pumpe, die die Nährlösung für Deine Cannabis Pflanzen bereitstellt, kann entweder zeitgesteuert werden oder aber ganztägig durch Eintropfen Nahrung zuführen - durch die direkte Abgabe kleinster Mengen Wasser verringert sich der Abfall und es erhöht die Effizienz der Nährstoffe.

Abgesehen davon, daß es Dir Zeit spart, kann eine fortschrittliche, automatisierte Bewässerung tatsächlich die Qualität Deiner Pflanzung erhöhen. Durch die Bereitstellung von Wasser und Nährstoffen in regelmäßigen Zeitabständen setzt Du Deine Pflanzen weniger Stress aus und ermöglicht es ihnen, ihre ganze Energie in die Produktion fetter, saftiger Spitzen zu stecken.

Grow Guide

 ...