Das Produkt wurde erfolgreich Ihrem Warenkorb hinzugefügt.
Bezahlen

Nährstoffe

In ihrer natürlichen Umgebung beziehen Cannabis Pflanzen ihre Nährstoffe aus dem Boden, dem Niederschlag und der Sonne. Beim Anbau im Innenbereich obliegt es dem Züchter, ausreichend Nährstoffe und Spurenelemente bereitzustellen, damit die Pflanze gedeiht.

Die drei grundlegenden Bestandteile der Pflanzenernährung sind Stickstoff (N), Phosphor (P) und Kalium (K). Das Verhältnis der Inhalte in einem bestimmten Nährstoff wird in der Regel in dieser Reihenfolge beschrieben - NPK (z.B. 4-3-3 oder 3-2-5, also drei Teile Stickstoff, zwei Teile Phosphor und fünf Teile Kalium). Das sind die absolut lebensnotwendigen Elemente, ohne die die Pflanze nicht wächst.

Wenn Du auf saftige Knospen und eine anständige Marihuana Ernte aus bist, wirst Du Deinen Pflanzen jedoch viel mehr als nur das absolute Minimum geben müssen. Es stehen eine ganze Reihe von Ergänzungsmitteln zur Verfügung, wie Blüte Stimulatoren, Wurzel Enzyme, Geschmacksverbesserer etc, mit deren Hilfe Du Deinen Pflanzen helfen kannst, sich zu einem gesunden Busch zu entwickeln - Du wirst dafür belohnt werden, großzügig.

In den meisten Fällen - abgesehen von den sicheren, 100% biologischen Nährstoffen - kann zu viel des Guten die Pflanze tatsächlich töten, also halte Dich immer streng an die Richtlinien des Herstellers. Obwohl man die Fütterungspläne ändern kann, zu begreifen, was an möglichen Implikation daraus resultieren, ist, was einen großen Züchter ausmacht und dieses Wissen entsteht nur durch jahrelange Erfahrung.

Grow Guide

 ...