Blog
Wurzelläuse An Cannabispflanzen
6 min

Wie Man Wurzelläuse An Cannabispflanzen Bekämpft

6 min
Anleitung Neuigkeiten

Es gibt Zeiten, in denen wir uns bemühen müssen, unsere Cannabispflanzen zu schützen. Manche Schädlinge warten nur darauf, Schaden anzurichten, und es liegt an Dir, nach verdächtigen Zeichen eines Befalls Ausschau zu halten. Aber keine Sorge! Wir haben einen praktischen Ratgeber erstellt, damit Du alle Informationen zu Wurzelläusen bekommst.

Wir alle wollen nur das Beste für unsere Cannabispflanzen und tun alles in unserer Macht Stehende, um ihnen beim Gedeihen zu helfen. Der Eigenanbau geht mit seinen eigenen Herausforderungen einher, aber das stolze Gefühl, das man vom Rauchen oder Verdampfen seines selbst angebauten Vorrats bekommt, ist unvergleichlich. Wenn man sich nicht um Cannabis kümmert, ist es jedoch genau wie jede andere Pflanze auch anfällig für Krankheiten und Schädlinge.

Ein solcher Schädling ist die Wurzellaus, die Du definitiv vermeiden willst, wenn Du zu Hause anbaust. Aber was sind Wurzelläuse? Und was kannst Du tun, um Deine Pflanzen vor diesen schädlichen Kriechtieren zu schützen? Lass uns einen Blick darauf werfen.

Was sind Wurzelläuse?

Was sind Wurzelläuse?

Als einer der am häufigsten in Gärten und auf Hauspflanzen vorkommenden Schädlinge befallen Wurzelläuse üblicherweise die Blätter und Stiele einer Pflanze. Sie docken an sie an und ernähren sich von ihnen, oftmals irreparablen Schaden verursachend, der sogar zum Tod einer Pflanze führen kann.

Als leidenschaftliche Cannabisanbauer wollen wir dies selbstverständlich unbedingt vermeiden! Obwohl es schon schwierig sein kann, mit der gängigen Art von Blattlaus fertig zu werden, wird die Lage durch das Auftreten einer besonderen Art, der Wurzellaus, verkompliziert, die sich in die umgebende Erde gräbt.

Als Teil der Laus-Gattung Phylloxera ernähren sich Wurzelläuse, wie der Name nahelegt, von den Wurzeln. Sie sind recht widerstandsfähige Schädlinge, die sich asexuell vermehren können und die Fähigkeit besitzen, Flügel auszubilden und neue Pflanzen auszukundschaften, sobald sie ihr aktuelles Opfer verbraucht haben.

Wie man Wurzelläuse erkennt

Wie man Wurzelläuse erkennt

Aufgrund ihrer Größe lassen sich Blattläuse bestenfalls schwer entdecken, weshalb sich die wurzelfressende Varietät sogar noch schwieriger erkennen lässt. Es gibt jedoch ein paar Merkmale, die einen Befall signalisieren können, nach denen man Ausschau halten kann.

Obwohl sie hauptsächlich weiß und braun sind, kann die Farbe von Wurzelläusen variieren und pinke Färbungen aufweisen. Wenngleich sie sich gewöhnlich in die Erde graben, ist es möglich, dass sie sich an Stiele klammern, also überprüfe die Basis Deiner Pflanzen. Wie bereits erwähnt, besitzen Wurzelläuse zudem die Fähigkeit, sich Flügel wachsen zu lassen, also passe auf etwaige Schädlinge auf, die in der Nähe Deiner Pflanzen herumschwirren! Aber keine Sorge, falls Du ein paar Herumschwebende finden solltest, wir werden Dir Tipps geben, wie Du mit ihnen fertig wirst.

Die Symptome einer von Wurzelläusen befallenen Cannabispflanze

Die Symptome einer von Wurzelläusen befallenen Cannabispflanze

Während des Wachstums von Cannabispflanzen muss man sehr viele Dinge im Auge behalten, wie zum Beispiel Nährstoffe, Licht und Wasser. Aber wie erkennt man die Symptome von etwas ein wenig Unheilvollerem? Eines der allerersten Anzeichen von Wurzelläusen, nach denen man Ausschau halten muss, ist verlangsamtes Wachstum. Wenn die Pflanze anfängt, verwelkt auszusehen, und die Blätter gelb werden, könnte dies ein Zeichen für einen Befall sein.

Obwohl diese Symptome auch in direktem Zusammenhang mit einem Magnesium- oder Eisenmangel stehen können, muss man zweifellos schnell handeln. Sobald man andere mögliche Probleme ausschließen konnte, kann man sich der Behandlung der Pflanzen widmen.

Wie verursachen Wurzelläuse Schaden?

Wie verursachen Wurzelläuse Schaden?

Für derart kleines Getier ist der Schaden, den Wurzelläuse anrichten können, erstaunlich. Da sie niemals allein arbeiten, kannst Du damit rechnen, viele von ihnen auf Deinen Pflanzen herumkrabbeln zu sehen. Der Schaden ist aber nicht nur oberirdisch; es sind die Wurzeln, die am meisten leiden.

Wurzelschaden

Wegen ihrer Fähigkeit sich zum Fressen direkt in die Wurzeln zu bohren, werden Wurzelläuse das Wurzelsystem völlig zerstören, wenn man sie lässt, und wie erwähnt verwelkende Blätter bewirken. Das Wachstum Deiner Cannabispflanze wird insgesamt stark verkümmern.

Verwandter Artikel

Gesunde Wurzeln Für Gesunde Cannabispflanzen Und Höheren Ertrag

Die Folgen von Wurzelschäden

Obwohl ein Wurzelschaden allein generell ausreicht, um eine ganze Pflanze eingehen zu lassen, erstreckt sich die Fähigkeit von Wurzelläusen, verheerende Schäden anzurichten, über die Wurzeln hinaus. Die Ausscheidungen von Wurzelläusen können zudem Schimmelwachstum auf der Pflanze begünstigen, was zu noch mehr Schaden führen wird. Doch nicht nur das, die Präsenz von Wurzelläusen wird auch Ameisen anlocken, die andere Teile der Pflanze angreifen werden. Von hier aus kann sich dieses Getier auf umgebende Pflanzen ausbreiten, was Du definitiv nicht willst.

Wie man einen Wurzellausbefall verhindert

Es ist noch nicht alles verloren! Wie bei jeder Pflanze kann ein wenig Pflege viel bewirken, und Deine gut gepflegten Pflanzen werden Dich mit reichlich fetten und gesunden Blüten belohnen. Es gibt allerdings viele verschiedene Tipps, Tricks und Methoden, die Du anwenden kannst, um diese lästigen Schädlinge fernzuhalten.

Sauberkeit und Routine

Wie man einen Wurzellausbefall verhindert: Sauberkeit und Routine

Dies ist ungeachtet von möglichen Schädlinge enorm wichtig für die Pflege Deiner Cannabispflanzen. Deinen Anbaubereich sauber zu halten, ist nicht nur eine wichtige Gewohnheit, sondern wird möglicherweise Wurzelläuse von der Entscheidung abbringen, Deine Pflanzen zu ihrem Zuhause zu machen. Mache Sauberkeit zum Teil Deiner täglichen/wöchentlichen Routine und Du wirst die Nutzen sehen.

Setze Klebefallen ein

Simpel, sicher, aber effektiv! Klebefallen zu verwenden, wird Wurzelläuse aufhalten. Platziere diese super klebrigen Fallen um Deine Pflanzen und Du wirst von Deinem Fang beeindruckt sein. Wirf sie weg, sobald die Klebefallen voller Schädlinge sind, und ersetze sie, falls nötig.

Baue mit Samen anstatt Klonen an

Sobald man Klone von einer Mutterpflanze nimmt, können diese unter Umständen Schädlinge und Insekteneier in Deinen Grow einbringen. Es ist möglich, dass die originale Mutterpflanze während ihres Wachstumszyklus nicht richtig kontrolliert worden ist. Dies kann auf groß angelegte Klonoperationen zurückzuführen sein, bei denen nicht gut achtgegeben wurde, oder die ungebetenen Gäste wurden einfach übersehen. Mit Samen anzubauen, wird dem Grower von Anfang bis Ende die volle Kontrolle über seine Pflanzen geben.

Verwandter Artikel

Samen Vs. Klone: Ein Ausführlicher Leitfaden Über Vor- Und Nachteile

Isoliere und überprüfe neues Pflanzenmaterial gründlich

Wie man einen Wurzellausbefall verhindert: Isoliere und überprüfe neues Pflanzenmaterial gründlich

Dies ist ebenfalls gängiges Gärtner-Protokoll, aber die Erwähnung ist trotzdem wichtig! Alle neuen Pflanzen, die Du in Deinen Grow Room einführst, auf Wurzelläuse zu überprüfen, wird Dir auf lange Sicht zweifellos viel Ärger ersparen.

Nicht überwässern

Es mag selbstverständlich sein, aber über den gesamten Lebenszyklus Deiner Pflanze besteht Überwässerungsgefahr. Überschüssige Feuchtigkeit wird Wurzelläuse anziehen, da sie sich leicht in die weiche Erde graben können.

Gib acht, wenn Du Rohbodenmischungen verwendest

Auch wenn sie Deine Pflanze mit dem natürlichsten Substrat versorgen werden, können Rohbodenmischungen Wurzelläuse enthalten. Dies wird Deine Pflanzen zu einem sehr leichten Ziel machen. Das heißt nicht, dass Du diese Mischungen meiden solltest, aber sei wachsam.

Wechsle die Bekämpfungsmaßnahmen

Wie man einen Wurzellausbefall verhindert: Wechsle die Bekämpfungsmaßnahmen

Wenn Du mit Schädlingen zu tun hast, wird es Dir ungemein helfen, hin und wieder die Strategie zu wechseln. Es sind heute viele natürliche und biologische Pestizide auf dem Markt erhältlich; immer wieder dasselbe Mittel zu verwenden wird nur zu einer Resistenz der Schädlinge führen. Also wechsle die Behandlungsmethoden und schütze Deine Pflanzen!

Sei besonders vorsichtig, wenn Du eine infizierte Pflanze entfernst

Dies ist ein enorm wichtiger Punkt. Sobald Du einen Befall entdeckt hast, wirst Du die Pflanze sofort aus dem Anbaubereich entfernen wollen. Du musst besondere Sorgfalt walten lassen, dass keine Erde verschüttet wird. Dies wird wiederum verhindern, dass Wurzelläuse benachbarte Pflanzen befallen.

Wie man Wurzelläuse auf seinen Cannabispflanzen loswird

Dies sind unsere Tipps, um einen Wurzellausbefall zu verhindern, aber was unternimmt man, wenn es zu spät ist und sie sich bereits ein Zuhause eingerichtet haben? Nun, es gibt unterschiedliche Behandlungswege, die man einschlagen kann, um diese lästigen Läuse loszuwerden. Du kannst Dich entweder für einen chemischen oder biologischen Behandlungsansatz entscheiden. Obwohl beide den Zweck erfüllen, sind Bio-Methoden natürlich der sichere und umweltfreundliche Weg, Wurzellausprobleme in den Griff zu bekommen.

Biologische Lausbehandlung

Biologische Lausbehandlung

  • Nützliche Raubinsekten

Nicht alle Insekten wollen Deinen Cannabispflanzen schaden. Manche können stattdessen mächtige Verbündete im Kampf gegen Wurzelläuse sein. Marienkäfer und Mücken werden die Wurzellauspopulation besonders leicht kontrollieren. Du kannst außerdem Mikroorganismen wie Raubnematoden und Beauveria bassiana einführen, um Wurzelläuse zur Strecke zu bringen.

Verwandter Artikel

Insekten, Die Das Wachstum Von Cannabis Fördern

  • Neemöl

Das Blattwerk und den umgebenden Boden mit einem natürlichen Neemöl-Insektizid zu besprühen, wird das Wurzellausproblem beheben und zudem andere Schädlinge abschrecken, die Pflanze zu befallen. Sorge einfach dafür, Neemöl niemals direkt auf Cannabisblüten zu sprühen.

  • Sauberer Spielplatzsand

Die Hinzugabe einer dünnen Schicht Sand auf die Erde wird alle Wurzelläuse abtöten und andere davon abhalten, in den Boden zu gelangen. Diese Methode kann zusammen mit anderen, wie beispielsweise Neemöl, angewandt werden, um Deine Offensiv- und Defensivmaßnahmen zu maximieren.

  • Pyrethrum-Spray

Aus den getrockneten Blüten von Gänseblümchen hergestellt, ist Pyrethrum-Spray eine effektive Methode, um mit Schädlingen fertig zu werden. In kleinen Mengen angewandt, ist es stark genug, um Läuse abzuschrecken. Es kann auch in größeren Mengen als umweltfreundliche und biologisch abbaubare Methode zum Schutz und zur Behandlung von Pflanzen im Allgemeinen eingesetzt werden.

  • Rosmarin- und Zitronengrasöl

Ähnlich wie das naturreine Neemöl wird die Anwendung von Rosmarin- und Zitronengrasöl als starkes Abschreckungsmittel gegen Läuse wirken und jene töten, die bereits die Pflanze befallen haben. Das gesamte Wurzelsystem zu durchnässen, wird oft als die effektivste Behandlungsmethode angesehen, da es der Pflanze nicht schaden wird.

Chemische Lausbehandlung

Chemische Lausbehandlung

  • Wasserstoffperoxid

Obwohl gemeinhin als eine Chemikalie für die Wunddesinfektion bekannt, haben sich viele Gärtner Wasserstoffperoxid für die Behandlung von mit Wurzelläusen befallenen Pflanzen zugewandt. Wasserstoffperoxid in den Boden zu pumpen, wird alle lauernden Schädlinge töten, die Chemikalie kann aber auch der Pflanze selbst schaden. Sie kann überdies nützliche Bodenorganismen angreifen, also lasse Vorsicht walten!

  • Imidacloprid

Als das am häufigsten eingesetzte Insektizid der Welt (sowohl kommerziell als auch im persönlichen Gebrauch), wird Imidacloprid sich definitiv um alle Schädlinge in Deinem Anbaubereich kümmern. Aufgrund der Beschaffenheit dieser bestimmten Chemikalie kann sie einen negativen Einfluss auf Deine Pflanzen haben und bekanntermaßen Schaden verursachen.

Zamnesia

Geschrieben von: Zamnesia
Zamnesia hat Jahre damit verbracht, die Produkte, das Sortiment und das Wissen rund um alle psychedelischen Dinge weiter zu verfeinern. Angetrieben vom Geiste Zammis, strebt Zamnesia stets danach, Dir genaue, sachliche und informative Inhalte zu liefern.

Über Unsere Autoren

Read more about
Anleitung Neuigkeiten
Suche in Kategorien
oder
Suche