War Shakespeare high, als er seine literarischen Kunstwerke verfasste?

Published :
Categories : BlogCannabis

War Shakespeare high, als er seine literarischen Kunstwerke verfasste?

Wenn man neuen wissenschaftlichen und archäologischen Funden glauben kann, dann wurden einige der größten Werke der Literatur, die jemals geschrieben wurden, womöglich unter dem Einfluss...

... von Cannabis verfasst.

Shakespeare gilt bei vielen als einer der größten literarischen Köpfe überhaupt, die jemals auf Erden wandelten, deren Werke bis heute noch immer als Grundlage für die meisten modernen Erzählungen verwendet werden. Du musst nur mal Google anwerfen und nach von Shakespeare inspirierten Filmen suchen und Dir wird eine lange Liste moderner Klassiker präsentiert, die alle ihren Ursprung in seiner Arbeit haben. Nun, neue Hinweise deuten darauf hin, daß dieser beliebte Dramatiker ein Freund von Marihuana war, was zu der Annahme führt, daß es ein inspirieren Faktor für seine Werke gewesen ist.

Die Enthüllung kommt von einem Team südafrikanischer Wissenschaftler, denen 400 Jahre alte Pfeifenfragmente geliehen wurden, die in Shakespeares Garten ausgegraben wurden. Indem sie diese mit Hilfe der Gaschromatographie-Massenspektrometrie analysierten, stellte das Team fest, daß sie alte Rückstände von Cannabis enthielten.

Auf einigen der Fragmente wurde auch Kokain gefunden, aber von diesen wird nicht angenommen, daß sie tatsächlich aus Shakespeares Residenz stammen.

Es könnte in seinen Werken sogar Hinweise auf den Cannabiskonsum des Autors geben, in denen er "neu gefundene Verfahren und seltsame Verbindungen" zurückweist, zugunsten eines "bekannten Krauts". Es wird angenommen, daß die seltsamen Verbindungen sich auf Kokain beziehen könnten. Es ist jedoch nur eine Interpretation (wenn auch eine gute) und höchst umstritten.

So oder so, gibt es starke Hinweise, die darauf hindeuten, daß diese literarische Legende hin und wieder einen guten Zug genoss und könnte helfen zu erklären, wie die Wunderwerke zustande kamen, die er schrieb. Stell Dir nur einmal vor was für Kunstwerke geschaffen werden könnten wenn Hanf heute legal wäre, wer weiß?!

comments powered by Disqus