Marc Emery's Überführung nach Kanada vom US Justizministerium genehmigt

Published :
Categories : Blog

Marc Emery's Überführung nach Kanada vom US Justizministerium genehmigt

Marc Emery, Herausgeber des Cannabis Culture Magazine und Gründer einer Gruppe für die Legalisierung von Marihuana, der verhaftet wurde für den Verkauf von Cannabis Samen zur Finanzierung des Aktivism

Marc Scott der "Prince of Pot" Emery, Herausgeber des Cannabis Culture Magazine und Gründer einer Gruppe für die Legalisierung von Marihuana, der am 29. Juli 2005*) von der DEA verhaftet wurde, um eine 5 jährige Haftstrafe für den Verkauf von Cannabis Samen zur Finanzierung des Aktivismus zur Legalisierung von Marihuana abzusitzen, könnte bald in ein kanadisches Gefängnis verlegt werden.

Mit einem Schreiben vom 13. Juli 2013 genehmigte das US Justizministerium seine Versetzung von der Yazoo City Medium Federal Correctional Institution nach Kanada. Nachdem Emery's Rechtsbeistand dies bestätigt hatte, sagte seine Frau Jodie, daß sie wirklich hofft, daß die (konservative) kanadische Regierung den ganzen Papierkram jetzt schnell abwickelt, aber bisher haben die kanadischen Behörden keinen Kommentar bezüglich Emery's Überführung abgegeben.

Emery's voriger Antrag auf Überführung in eine kanadische Vollzugsanstalt wurde 2011 abgelehnt.

*) An dem Tag, an dem er verhaftet wurde, veröffentlichte die DEA Administratorin Karen Tandy eine Erklärung, in der man lesen konnte, daß seine Verhaftung politisch motiviert war und wegen Drogenhandels und seiner Tätigkeit als Aktivist für die Legalisierung von Marihuana auf Marc abzielte. Laut Tandy war die Operation "ein Schlag, nicht nur für den Handel mit Marihuana in Kanada und den USA, sondern auch für die Bewegung zur Legalisierung von Marihuana."

comments powered by Disqus