Blog
Echinopsis Zamnesiana – Unser Exklusiver Meskalin-Kaktus
3 min

Echinopsis Zamnesiana – Unser Exklusiver Meskalin-Kaktus

3 min
Produkte Smartshop

Zamnesias einzigartige, exklusive Meskalin-Kaktussorte Echinopsis zamnesiana ist eine rein natürliche Kraft, mit der man rechnen muss. Ihr unverwechselbares Aussehen, gepaart mit einer unkomplizierten und problemlosen Zuchterfahrung, macht diese Pflanze äußerst begehrenswert und sorgt dafür, dass Kakteenkenner sie umgehend ausprobieren wollen.

Ebenso, wie man immer wieder neue Planeten oder Tierarten entdeckt, gilt dies auch für Kakteenarten. Und wir haben glücklicherweise eine ganz neue in petto. Dieser hybride Meskalin-Kaktus trägt den treffenden Namen Echinopsis zamnesiana (na, merkst Du was?). Lies weiter, um alles Wissenswerte über Echinopsis zamnesiana zu erfahren, und entdecke, wie Du diesen stacheligen grünen Begleiter in die Finger bekommen kannst.

Was ist Echinopsis zamnesiana?

Was Ist Echinopsis Zamnesiana?

Echinopsis zamnesiana ist der Nachkomme einer Kreuzung von Echinopsis-Sorten – nämlich San Pedro und der Peruanische Stangenkaktus. Genauer gesagt entsteht zamnesiana aus einem natürlichen Prozess des "Verwachsens" dieser Sorten. Von dem ursprünglichen Echinopsis-Steckling, der 2005 entdeckt wurde, stammt jeder Steckling von Echinopsis zamnesiana ab.

Echinopsis zamnesiana ist ein echtes Produkt von Mutter Natur und wurde nur durch Zufall entdeckt. Aber denke nicht für eine Sekunde, dass dieser Kaktus eine Mogelpackung ist. Zamnesiana greift die feinsten Aspekte seines Echinopsis-Erbes auf, wozu ein reicher natürlicher Meskalin-Gehalt gehört, der seine Nutzer auf eine psychedelische Reise mitnimmt.

Wie man Echinopsis zamnesiana identifiziert

Wie Man Echinopsis Zamnesiana Identifiziert

Auf den ersten Blick könnte man meinen, dass Echinopsis zamnesiana anderen Meskalin-Kakteenarten sehr ähnlich sieht. Bei genauerem Hinsehen zeigen sich die Nuancen jedoch erst richtig. Echinopsis zamnesiana übernimmt einige physische Merkmale des oben genannten San-Pedro-Kaktus und hat kleine Aufschlüsse, die sich über die gesamte Länge des Kaktus erstrecken und für ein jenseitiges Erscheinungsbild sorgen.

Einfach gesagt, werden keine zwei Stecklinge gleich aussehen. Dieser Kaktus hat sicherlich kein einheitliches oder massenproduziertes Aussehen. Es handelt sich um eine einzigartige, hochwüchsige Pflanze, die viel Platz zum Gedeihen braucht, wenn Du Sie bei Dir zu Hause wachsen lässt.

Besitzt Echinopsis zamnesiana eine starke psychedelische Wirkung?

Gute Frage! Da diese Art sich von mehreren meskalinreichen Kakteenarten ableitet, kann man mit Fug und Recht davon ausgehen, dass Echinopsis zamnesiana wahrscheinlich eine beträchtliche psychedelische Wirkstärke aufweist. Da wir es allerdings mit einer völlig neuen und exklusiven Sorte zu tun haben, werden Zamnesia-Kunden die ersten sein, die die Wirkung kennenlernen dürfen. Warum also nicht eine Bewertung schreiben, um uns alles über Deine Meskalin-befeuerten psychedelischen Reisen zu erzählen?

Verwandter Artikel

Die Top 5 Der Meskalin-Kakteen

Wie man Echinopsis zamnesiana züchtet

Wie Man Echinopsis Zamnesiana Züchtet

Auch was die Zucht angeht, wirst Du glücklicherweise verwöhnt. Kakteen haben sich seit langem einen Ruf als winterharte und robuste Pflanzen erarbeitet, was angesichts ihrer natürlichen Wüstenhabitate tatsächlich nachvollziehbar ist. Die gute Nachricht lautet, dass Kakteen sehr wenig Pflege benötigen, weshalb sie ideal für die Zucht zu Hause sind – sowohl drinnen als auch im Freien. Da Outdoor-Projekte jedoch viel Licht und Wärme erfordern, ist dies für Dich wohl nur dann eine praktikable Option, falls Du in einer mediterranen Klimazone lebst.

Solltest Du hingegen an einem Ort leben, der das genaue Gegenteil eines sonnenverwöhnten Fleckchens ist, brauchst Du Dir auch keine Sorgen zu machen, denn Du hast trotzdem Glück. Echinopsis zamnesiana reagiert auf Innenräume extrem gut und kann auch in einer bescheidenen Umgebung im Haus problemlos gedeihen. Unabhängig davon, ob Du künstliche Beleuchtung anwendest oder Deinen Kaktus in einem Bereich mit natürlicher Wärme und Licht aufstellst, wirst Du mit Sicherheit großartige Ergebnisse erzielen.

Verwandter Artikel

Wie Du Deine Eigenen Meskalinkakteen Aus Samen Züchtest

Den Steckling einpflanzen

Den Steckling Einpflanzen

Du hast also Deinen einzigartigen Echinopsis-zamnesiana-Steckling erhalten und möchtest mit Deinem Heimzuchtprojekt beginnen. Fantastisch! Aber zuerst gibt es hier ein paar Dinge, die Du brauchst, um loslegen zu können.

Zunächst einmal benötigst Du einen großen Topf, um Deinen Kaktus unterzubringen. Wie bereits erwähnt, kann dieser Kaktus ziemlich hochwüchsig werden, so dass Du für ihn am besten einen Bereich auswählst, in dem er sich frei entwickeln kann. Als nächstes brauchst Du für Deinen Steckling etwas Erde. Es gibt viele spezielle Kakteenerden: Wähle ein Produkt aus, das Inhaltsstoffe wie Lehm, Perlit und Sand enthält und damit den richtigen Filtrationsgrad für die Wurzeln Deines Kaktus bietet.

Sobald alle Voraussetzungen erfüllt sind, ist es Zeit, zu pflanzen. Hebe in der Erde ein Loch aus, das Deinem Steckling genügend Platz bietet. Stecke Deinen Steckling in die Erde und drücke diese dann fest. Dadurch wird er sicher an Ort und Stelle gehalten, da ein kopflastiger Kaktus bei Gelegenheit wahrscheinlich umkippen wird.

An dieser Stelle denkst Du vielleicht, es wäre am besten ist, dem Steckling etwas Wasser und Sonne zu gönnen, um das Beste daraus zu machen. Dies ist jedoch eine schlechte Idee! Stecklinge brauchen nämlich etwa 2–3 Wochen, um sich zurechtzufinden: stelle Deinen Topf deshalb an einen schattigen Platz und vermeide es, während dieser Zeit zu gießen.

Die Pflege von Echinopsis zamnesiana

Die Pflege Von Echinopsis Zamnesiana

Echinopsis zamnesiana benötigt nicht viel Pflege, es ist allerdings wichtig, seinen Fortschritt während des gesamten Wachstumszyklus im Auge zu behalten. Beim Gießen ist eine gemäßigte Vorgehensweise erforderlich, da der Steckling bei zu nasser Erde anfällig für Pilze und Infektionen ist. Gieße daher nur leicht – etwa zweimal im Monat im Winter bzw. 3–5 Mal pro Woche im Sommer. Fülle einfach eine Auffangschale und lass die Erde das benötigte Wasser aufnehmen.

Wie bereits erwähnt, kannst Du Deinen Steckling sofort in einen großen Topf pflanzen, oder aber einfach aus einem kleineren herausnehmen und relativ einfach umtopfen, wenn Du feststellst, dass er einen größeren Topf benötigt.

Verwandter Artikel

Die Häufigsten Fehler Bei Der Pflege Von Kakteen Und Ihre Behebung

Wo kann man Echinopsis zamnesiana kaufen

Wo Kann Man Echinopsis Zamnesiana Kaufen

Echinopsis zamnesiana ist ein Produkt, das es exklusiv nur bei Zamnesia gibt. Diese einfach zu züchtende Art steht exemplarisch für Zamnesias Engagement für qualitativ hochwertige Zucht und psychoaktive Erfahrungen, und wird den Züchter, wenn die Zeit reif ist, mit meskalinreichen Erfahrungen belohnen. Du wirst Echinopsis zamnesiana wirklich nirgendwo anders finden, also zögere nicht! Sei einer der Ersten, die diese Schönheit noch heute entdecken!

Zamnesia

Geschrieben von: Zamnesia
Zamnesia hat Jahre damit verbracht, die Produkte, das Sortiment und das Wissen rund um alle psychedelischen Dinge weiter zu verfeinern. Angetrieben vom Geiste Zammis, strebt Zamnesia stets danach, Dir genaue, sachliche und informative Inhalte zu liefern.

Über Unsere Autoren

Read more about
Produkte Smartshop
Suche in Kategorien
oder
Suche