Die Überraschende Verbindung Von Marihuana Und Bier

Veröffentlicht :
Kategorien : BlogCannabisWissenschaft

Die Überraschende Verbindung Von Marihuana Und Bier

Wir haben alle schon einmal gehört, dass man Gras und Bier niemals mischen sollte. “Grass before beer, you’re in the clear" - Gras vor dem Bier, dann bist du auf der sicheren Seite. Trotzdem weiß jeder, der die beiden probiert hat, dass sie ein ähnliches Aroma besitzten. Aber warum ist das eigentlich so?

Viele Raucher sehen sich nur als Raucher, die immer Joints dem Bier vorziehen würden, während manche harten Trinker nicht mal daran denken zu rauchen. Doch was ist an den beiden Drogen eigentlich so unterschiedlich? Gar nicht so viel.

TERPENE UND TERPINOIDE

Terpene sind natürlich vorkommende Stoffe, die sich überall in der Natur finden lassen. Sie kommen in Zitronen (Limonen), Kiefern (Pinen), Lavendel (Linalool) und natürlich Cannabis und Hopfen vor. Es sind diese Chemikalien, die dem Hopfen und dem Cannabis seinen unverkennbaren und abwechslungsreichen Geruch geben. In jeder Cannabissorte und in jeder Biersorte ist eine andere Zusammensetzung von Terpenen und Terpenoiden vorzufinden, deshalb ist der Geruch jeder Sorte auch so unterschiedlich. Außerdem haben die Stoffe enormen Einfluss auf die Geschmacksrichtung und Wirkung. Aus diesem Grund ist ein nussiges, dunkles Bier anders als ein helles spritziges und ein entspannendes Indica anders als eine erregende Sativa. Die chemische Zusammensetzung ist der Schlüssel.

PFLANZLICHE EINORDUNG

Als vor Jahren die neu entdeckte Cannabispflanze dokumentiert wurde, ordnete man sie in dieselbe Kategorie wie Hopfen ein. Sie wurden aufgrund der strukturellen Ähnlichkeiten zusammen klassifiziert, sprich dem Wachstum der Pflanzen, bei dem die Blätter von einem Punkt ausgehen. Obwohl beide Blätter „handförmig gelappt“ sind,stellte sich raus, dass die gemeinsame Klassifizierung der beiden Pflanzen falsch war, da Forscher nun genetische Beweise, anstelle des Aussehens für die Kategorisierung nutzten.

Da sich die Wissenschaft mit der Zeit weiterentwickelt hat, tauchen mehr und mehr Gemeinsamkeiten zwischen den beiden Pflanzen auf. Sie sind nicht direkt miteinander verwandt, aber ihre DNA weist darauf hin, dass es eine Reihe anderer Verbindungen gibt. Eine Studie aus dem Jahre 2002 hat beispielsweise bestätigt, dass die molekularen Strukturen von Hopfen und Cannabis extrem ähnlich sind. Seit diesem Zeitpunkt werden sie wieder zusammen klassifiziert, nachdem sie eine Weile Urlaub voneinander hatten. Nun sind sie beide offiziell stolze Mitglieder der Hanfgewächse.

EHEBÜNDNIS

Obwohl sie ihre Unterschiede haben, ist es sehr gut möglich, die beiden zu etwas noch Besserem zu verschmelzen. Leider verbieten die Brauereien die Diskussion über Cannabis Bier, deswegen hatten wir einige Probleme ein geeignetes Rezept für diejenigen zu finden, die das Potenzial der beiden interessiert.

Cannabis und Bier werden in Gesprächen oft einander gegenüber gestellt, während die Lieblingsdroge des Redners gelobt und verteidigt wird und das manchmal ohne Einsicht. Beide haben ihre Vorteile, aber das Zusammenspiel beider ist schlicht und einfach himmlisch und muss probiert werden. Hole Dir Deinen eigenen Schluck Himmel hier.

 

         
  Guest Writer  

Gastautor
Gelegentlich haben wir Gastautoren, die etwas zu unserem Blog hier bei Zamnesia beitragen. Sie verfügen über eine Vielzahl von Hintergründen und Erfahrungen, so dass ihre Kenntnisse von unschätzbarem Wert sind.

 
 
      Über Unsere Autoren  

Verwandte Produkte