Das Produkt wurde erfolgreich Ihrem Warenkorb hinzugefügt.
Bezahlen

Bolivian Torch (Echinopsis lageniformis)

Bolivian Torch (Echinopsis lageniformis)

Früher als Trichocereus bridgesii bekannt. In der Natur wird dieser Kaktus in den bolivianischen Bergen gefunden. Die Eingeborenen Boliviens nennen diesen Kaktus Achuma oder Wachuma. Man sagt, daß der bolivianische Stangenkaktus einen höheren Meskalin Gehalt hat, als der San Pedro oder der peruanischen. Wir haben verschiedene Größen von Stecklingen auf Lager.

Lagerbestand: Auf Lager

 4.5/5 (33)

8,50 inkl. MwSt.

In Warenkorb

Verfügbaren Produktkombinationen:
Größe: Klein (10-11 cm) € 8.50 Auf Lager
Größe: Mittel (25-30 cm) € 25.00 Auf Lager
Größe: Groß (50-60 cm) € 45.00 Nicht auf Lager
3 Mengen 5 Mengen 10 Mengen
-5% -10% -15%
  • Produktinfos
  • Rezensionen (33)
  • Fragen (0)
  • Einschränkungen

Bolivianischer Stangenkaktus (Echinopsis lageniformis): Früher bekannt als 'Trichocereus bridgesii'

Der bolivianische Stangenkaktus (Echinopsis lageniformis) ist ein weniger bekannter, hellgrüner und schnell wachsender säulenförmiger Meskalin Kaktus, der aus Bolivien stammt, wo er seit Jahrhunderten von den indigenen Schamanen, insbesondere in der Region in und um La Paz, verwendet wurde. Dieser Kaktus hat in der Regel 4-8 Rippen und kann eine beeindruckende Höhe von 2-5 Metern erreichen und die erwachsene Pflanze ist gespickt mit Knoten von bis zu vier Stacheln mit einer Länge von bis zu 6-7cm, wobei der Knotenabstand etwa 2,5-3cm beträgt. Die Eingeborenen Boliviens nennen diesen Kaktus Achuma oder Wachuma und er hat angeblich einen höheren Meskalin Gehalt als der peruanische Stangenkaktus oder San Pedro Kaktus. Nach Ergebnissen chemischer Analysen einiger Exemplare dieser Sorte, zeigte sich, daß sie einen der stärksten Cocktails psychedelischer Substanzen enthalten.

Meskalin

Der bolivianische Stangenkaktus enthält das gut erforschte Alkaloid Meskalin, eine psychoaktive Substanz, die starke psychedelische Effekte und Halluzinationen auslöst. Ach, übrigens, für die, die an Chemie interessiert sind - die chemische Formel für Meskalin ist 3,4,5-trimethoxyphenethylamine. Der Verzehr von Fleisch dieses Kaktus' verursacht starke visuelle Effekte, eine veränderte Sicht und Wahrnehmung der Umwelt, Gefühle der Verzauberung durch und/oder Verbindung zu allen Geschöpfen von Mutter Natur und sogar das Gefühl, daß der ganze Planet wie ein riesiger Organismus agiert. Es braucht nur 0,3-0,4 Gramm reinen Meskalins, um sich von der Realität abzukoppeln, also sei vorsichtig mit der Dosierung. Und, Du solltest Dir bewußt sein, daß der Verzehr von Pflanzenmaterial von Meskalin produzierenden Kakteen Dir - offen gesagt - einen Kotzanfall beschert. Aber das ist eine vorübergehende Wirkung und sollte, zumindest sagen das die einheimischen Nutzer, als Reinigung von allen Resten angesehen werden, die sonst Einfluß auf den Trip haben könnten; Du läßt die Vergangenheit hinter Dir und bist dabei, ein neues Leben anzusteuern. Um den Schaden für Dein Wohlgefühl zu begrenzen, empfehlen wir, vor dem geplanten Meskalin Trip für mindestens 6 Stunden auf jeden Verzehr von Lebensmitteln zu verzichten. Mit dieser Vorsichtsmaßnahme stellst Du sicher, daß die Knöpfe, die Du schluckst, länger im Magen verbleiben, daher kannst Du mehr von den Wirkstoffen aufnehmen, bevor Dein Magen sich unweigerlich auf den Kopf stellt.

Der Anbau des bolivianischen Stangenkaktus

Um die besten Stecklinge anbieten zu können, haben wir nur welche, die ausschließlich von gesunden und starken Kakteen abgeschnitten wurden. Diese Stecklinge erleichtern den Anbau des eigenen bolivianischen Stangenkaktus zu Hause und sie müssen nur in spezieller Kakteenerde platziert werden, um ein neues und gesundes Wurzelssystem zu entwickeln und ihr Wachstum wieder aufzunehmen, als wären sie nie abgeschnitten worden. Standard Boden für Zimmerpflanzen ist nicht für Kakteen geeignet, da diese einen völlig anderen Nährstoffbedarf haben als ein Ficus benjamina zum Beispiel.

Sei vorsichtig beim Wässern Deines Kaktus', denk daran, es ist eine Wüstenpflanze und was er wirklich nicht mag ist eine echte Dusche - die beste Methode ihn zu wässern, ist, ihn genau das aufnehmen zu lassen, was er braucht. Dies kann leicht erreicht werden, indem man den Steckling in einen Topf mit gelochtem Boden pflanzt. Stell diesen Topf in eine flache Schale und füll die Schale mit Wasser. Der trockene Boden wird dann gerade genug Wasser aufnehmen, um mit Feuchtigkeit gesättigt zu sein und die Wurzeln des Kaktus werden sich bemühen, hinunter zu dieser Feuchtigkeit zu streben. Im Frühjahr und Herbst ist es ausreichend, den Kaktus einmal pro Woche zu wässern. Im Winter sind 2-3 Wochen zwischen den Wässerungen OK, aber im Sommer kann er 3-5 Wässerungen pro Woche benötigen.

Stell Deinen Steckling für die ersten vier Wochen an ein schattiges Plätzchen, um es dem Kaktus zu ermöglichen, ein neues Wurzelssystem zu entwickeln und sich an die neue Umgebung anzupassen. In den ersten 2-3 Wochen ist es nicht notwendig, den Steckling zu gießen.

Namensänderung: Aus Trichocereus wird Echinopsis

Früher als "Trichocereus bridgesii" bekannt, wurde der bolivianische Stangenkaktus vor kurzem in "Echinopsis lageniformis" umbenannt, weil eine neue Klassifizierung für Kakteen in Kraft getreten ist und sie ordnet diesen Kaktus der viel größeren Familie der Echinopsis zu. Der Grund warum sie dieses Kaktus Echinopsis lageniformis und nicht Echinopsis bridgesii nannten, ist einfach: Es existierte bereits ein Echinopsis bridgesii in der Echinopsis Familie, so daß auch der zweite Teil des Namens dieses Kaktus' geändert werden mußte.


     


    Von am 08/Sept/2017 :
    (5)

    Titel : Review
    Kommentar : everything good and healty (One Already With Litle Root to my suprise)but i have orderd 4 diffrent cacti or catus (sorry for bad english) and they had no name tag on them so i had to go back to the website and look at the pictures to now wich one is wich.... PS would be cool if u guys could ad a litle sticker or name tag to each plant when somebody order´s more than one Type :)

    Von :
    (5)

    Der Kunde hat das Produkt bewertet, aber keine Rezension verfasst

    Von am 17/Mai/2017 :
    (4)

    Titel : Super Produkt
    Kommentar : Super Produkt

    Von am 17/Mrz/2017 :
    (5)

    Titel : Bolivian torch
    Kommentar : Perfect service, received my cactus in 2 days. Was healthy looking and absolutely efficient. 30 cm is pretty much enough for one person. I recommend to make a tea.

    Von am 27/Feb/2017 :
    (4)

    Titel : Bridgesii
    Kommentar : Arrived healthy, had a rough start growing but is okay now Tip to anyone ordering a cactus here: the cacti arent used to normal lighting conditions (likely greenhouses), so you have to make the plant get used to the daylight exposure slowly. I recommend adding light exposure over the course of 3 weeks, otherwise you plant will probably get a sunburn, causing the burnt cacti skin to be useless afterwards. Don't overwater the cacti either, the last thing its gonna die from is a lack of water.

    Von am 22/Feb/2017 :
    (5)

    Titel : OTTIMO PRODOTTO
    Kommentar : che dire, le talee sono arrivate in perfette condizioni, era evidente che fossero state tagliate molto recentemente. Ora sono in attesa della loro radicazione e crescita

    Von am 08/Feb/2017 :
    (4)

    Titel : Racines...
    Kommentar : Je n'ai pas encore consommé cette torche bolivienne. J'ai tout simplement planté cette bouture et j'ai commencé à avoir des racines au bout de quelques mois. Mon cactus pousse lentement mais surement. Peut-être que dans 10 ans j'aurais une taille suffisante pour en consommer sans perdre mon plantule. Quoi qu'il en soit, pour l'instant il fait une très jolie déco dans mon salon. Un jour il fera une belle déco dans ma tête ! :)

    Von am 19/Dez/2016 :
    (5)

    Titel : very happy
    Kommentar : Planted it seems happy

    Von am 21/Aug/2016 :
    (1)

    Titel : where did l failed ?
    Kommentar : l bought 3 medium size bolivian torch. ( each weighed around 350 gr. ) l removed the transparent plastic-like skin , sliced them in chips and made them dry in the sun outside during seven days . l got 30 gr dried "chips". Yesterday l decided to eat 15gr : l first grinded the dry chips with mortar and pestel . then added to the powder the juice of 3 lemons and freezed it. I later defrosted it and put it in a blender . ( the volume almost tripled ) l dunk it slowly with a straw . l waited one hour , 2 ,3 : absolutely nothing happened . As l was sick l finaly vomited most of it.

    Von am 08/Aug/2016 :
    (5)

    Titel : cactus
    Kommentar : they arrive in a good healthy,and very discret way. now is apreciate the growning


    Du kannst keine Rezension verfassen, da Du nicht als Kunde erfasst bist.

    Einloggen / Registrieren

Keine Kundenfragen im Moment

Stelle eine Frage
Deine Frage wurde erfolgreich an unser Team übersendet. Danke für Deine Frage!
Stelle eine Frage
Formular verbergen
Name:
E-Mail:
Frage:
  Stelle eine Frage
In folgende Länder versenden wir dieses Produkt nicht:
Schweiz, Norwegen

17 andere Produkte in der gleichen Kategorie