LSD Oder 25I-NBOMe? Wie Man Den Unterschied Feststellt

Veröffentlicht :
Kategorien : BlogPsychedelikaWissenschaft

LSD Oder 25I-NBOMe? Wie Man Den Unterschied Feststellt

25I-NBOMe und LSD sind erstaunlich ähnlich in der Erscheinung, trotzdem sehr unterschiedlich in beidem ihren Effekten und der generellen Sicherheit. Riskiere nicht unnötigerweise Deine Gesundheit - lerne den Unterschied festzustellen.

Verbote verursachen eine Menge Probleme – eines davon ist der Schwarzmarkt. Du kannst Dir nie sicher sein, was Du unter dem Namen kaufst und die Dealer nehmen, auf jeder möglichen Art und Weise, die einfachsten Wege. Es war noch nie so wichtig Deine Substanzen zu testen. Ein schönes Beispiel ist LSD, dessen Platz eingenommen worden ist vom viel gefährlicheren 25I-NBOMe, als billiger Ersatz – ohne dem Wissen des Käufers. Fähig zu sein den Unterschied zu erkennen ist lebenswichtig.

ALS ERSTES: DAS PROBLEM MIT DEM VERBOT

Entgegen der weit verbreiteten öffentlichen Meinung, hat der Krieg gegen Drogen das komplette Gegenteil bewirkt als sein wahrgenommener Zweck. Während es allgemein anerkannt ist, dass die Bemühungen die Öffentlichkeit vor gefährlichen Drogen zu schützen, durch Verunglimpfung und Inhaftierung erfolgreich sind, gebührend der Anwendung von Gewalt und Bedrohung, ist es in Wirklichkeit ein elendes und peinliches Versagen an allen Fronten.

Zum einen sind viele dieser Substanzen nicht ordnungsgemäß klassifiziert, wahrscheinlich aufgrund der Tatsache, dass ihr ungenutztes therapeutisches Potential eine massive Bedrohung für das aktuelle, kapitalistische, medizinische Paradigma darstellt. Zweitens: Obwohl gigantische Mengen an Aufwand, Geld und Arbeitskraft aufgebracht werden, um jede Art von illegalen Drogenkonsum oder –handel zu unterdrücken, entscheiden sich viele Menschen trotzdem für die Verwendung und den Profit aus diesem existierenden und weiter bestehenden Markt. Das bringt uns zu der krankhaft ironischen Tatsache, dass diese Strategie tatsächlich weit mehr Schaden und Verwüstung anrichtet, als es gefährdete Menschen schützt.

Fast jedes Musikfestival scheint in diesen Tagen durch schreckliche Nachrichten, von mehreren Todesfällen begleitet zu sein, aufgrund der Tatsache, dass Drogen konsumiert werden, die nicht das Produkt sind, was erwartet wurde, sondern etwas, was mit schädlichen Substanzen kontaminiert und die in einer viel zu hohen Dosis von ungebildeten und ahnungslosen unschuldigen Personen eingenommen wurden. Legalisierung und strikte Regulation ist die Antwort auf dieses Dilemma.

EIN STEIGENDER TREND: 25I-NBOMe, NICHT LSD

Ein Beispiel für diese Situation ist die auftauchende Verbreitung von 25I-NBOMe, als Ersatz für LSD. Das Problem tritt ein, wenn Dealer wissentlich 25I-NBOMe und nichts ahnende Kunden verkauft. LSD wurde untersucht und von sehr vielen Menschen seit Jahrzenten als Entspannung genutzt und zählt bisher keinen Toten, ausgehend von der Toxizität der Substanz. Jedoch kann dasselbe nicht über 25I-NBOMe berichtet werden.

25I-NBOMe wurde im Jahre 2003 synthetisiert und hat bisher noch keine Klassifizierung erhalten, weitgehend liegen gelassen und als „Testchemikalie“ bezeichnet. Diese Droge ist verantwortlich für eine Vielzahl an Todesfällen, die wirklich ein Ergebnis der Toxizität und der Dosierung war. 25I-NBOMe kann Vasokonstriktion (Verengung der Blutgefäße) und negative Nebenwirkungen können periphere Taubheit und Schwellungen einschließen – eine gefährliche Situation. Wohingegen LSD in die Kategorie der Indol/Tryptamine fällt, ist 25I-NBOMe tatsächlich als Phenethylamin klassifiziert. Beide dieser Substanzen kann über das Mittel von Blotter Pappen konsumiert werden und erhöht die Wahrscheinlichkeit sowohl von Verwirrung, als auch von betrügerischem Verkaufen.

Allerdings gibt es verschiedene Möglichkeiten, diese Substanzen zu unterscheiden und zu identifizieren, um zu sagen, was Du eigentlich zu Dir nimmst und von was Du die Wirkung erforschst. Eine Möglichkeit zu sagen, was aber die Einnahme nicht vermeidet, ist der Unterschied im Geschmack. LSD wird entweder einen leichten metallischen Geschmack oder gar keinen Geschmack haben, auf der anderen Seite wird 25I-NBOMe einen bitteren Geschmack hervorrufen.

Beide Substanzen können auch unter Schwarz/UV-Licht getestet werden. In diesem Fall wird LSD leuchten, wenn es unter so eine Lichtquelle gehalten wird. 25I-NBOMe wird nicht leuchten.

Eine genauere und kostenfreundliche Art und Weise diese Substanzen zu testen, um Sicherheit zu gewährleisten, ist ein EZ Test, der speziell dafür entwickelt worden ist, LSD und andere Indole zu testen. Dieses treue Stück Ausrüstung ist absolut notwendig, auf Großveranstaltungen oder anderen Umständen, bei denen Substanzen von Menschen erworben werden, die man noch nie zuvor gesehen hat und daher auch nicht vertraut. Und bei aller Ehrlichkeit, lohnt sich diese potentiell lebensrettende Technologie, unabhängig davon, woher die Droge bezogen wird, sogar bei regelmäßigen und vertrauenswürdigen Lieferanten. Die Versorgungsketten schwanken und bestehen meistens aus vielen Verbindungen, bei denen es unmöglich zu sagen ist, ob, wann und wie oft die Produkte verdünnt, gestreckt oder verunreinigt worden sind.

Der EZ testet LSD sowie andere Indole und ist extreme benutzerfreundlich, einfach zu bedienen und liefert solide Ergebnisse, um den Seelenfrieden zu garantieren, bevor man sich auf eine psychedelische Reise begibt. Platziere einfach eine kleine Menge von der erworbenen Substanz in die Phiole, was mit den Reagenzien mitgeliefert wird und schüttle vorsichtig. Die Ergebnisse erscheinen deutlich innerhalb weniger Minuten.

Am Ende des Tages, machen Erwachsene ihre eigenen Entscheidungen. Aber es lohnt sich immer auf der sicheren Seite zu sein.

 

         
  Lucas  

Geschrieben von: Lucas
Lucas ist ein Teilzeit-Autor und Vollzeit-Visionär. Ein anonymer Psychonaut, der mit Anzug und Krawatte in der Gesellschaft untertaucht, arbeitet daran den Massen evidenzbasierte Rationalität zu bringen.

 
 
      Über Unsere Autoren  

After party & Drogen Tests