Künstler nimmt 20 Drogen und malt Impressionen

Veröffentlicht :
Kategorien : BlogKunst & KulturPsychedelika

Künstler nimmt 20 Drogen und malt Impressionen

Die vielfältigen Auswirkungen von psychoaktiven Substanzen können rätselhaft sein. Für jemanden mit künstlerischem Geschick können sie auch eine Inspiration sein, wie Pixel Pusha demonstriert.

Drogen haben im Laufe der Jahrhunderte zu einer Menge Kreativität inspiriert. Innovationen in Musik, Kunst, Technologie und sogar Industrie haben alle von ihrer Nutzung profitiert. Nun, Grafikdesigner Brian Pollett, im Internet auch als Pixel Pusha bekannt, entschied sich dazu diese Kreativität anzuzapfen, wobei er über 20 Tage 20 Illustrationen erschuf, die durch die Verwendung jeweils einer bestimmten Substanz inspiriert wurden.

Er setzt sich keine Grenzen; er nutzt eine ganze Reihe von verschiedenen Drogen, um seine Kunst zu beeinflussen, einschließlich Psychedelika, Aufputschmittel und Beruhigungsmittel.

Laut Pollett ist die Idee hinter dem Projekt aufzuklären, sei es über Drogen oder Kunst.

Also sieh Dir die Illustrationen an, die alle die gleiche Szene zeigen, aber jede die führende Hand einer anderen Droge in sich trägt. Sie sind schon ziemlich fantastisch!

 

         
  Josh  

Geschrieben von: Josh
Autor, Psychonaut und Cannabis-Liebhaber, Josh ist Zamnesias betriebsinterner Experte. Er verbringt seine Tage draußen in der Natur, wobei er in die verborgenen Tiefen aller Dinge eintaucht, die psychoaktiver Natur sind.

 
 
      Über Unsere Autoren