Blog
Dokus Über Cannabis
5 min

Die Top 10 Der Dokus Über Cannabis

5 min
News Top Lists

Wir alle lieben gute Serien zum Binge-Watchen, aber wusstest Du, dass es gerade auch einige fantastische Cannabis-Dokumentarfilme gibt? Wir haben eine Liste der 10 besten Gras-Dokus zusammengestellt, von denen wir wissen, dass Du sie lieben wirst. Dazu empfehlen wir Dir sogar einige Sorten, die Dir helfen werden, noch tiefer einzutauchen.

Dank Streaming-Diensten wie Netflix und YouTube, war das Interesse an professionellen und auch Amateur-Dokumentarfilmen wohl nie größer. Von den vielen behandelten Themen erfreut sich aber kaum eines einer größeren Beliebtheit als Cannabis.

Du willst lernen, wie man köstliche Esswaren macht, oder herausfinden, wie Du Deinen zu Hause angebauten Pflanzen zur vollen Blüte verhelfen kannst? Du willst einfach nur ein paar spannende Kriminalgeschichten sehen? Wir wetten darauf, dass auch Du eine Gras-Dokumentation findest, die genau Deinen Vorstellungen entsprichst.

Verwandter Artikel

Die Top 15 Der Besten Kifferfilme Aller Zeiten

In diesem Artikel wollen wir einen Blick auf unsere 10 liebsten Dokus über Cannabis werfen. Danach schauen wir uns einige Sorten an, die Dein Sehvergnügen noch steigern können. Doch steigen wir jetzt erstmal in den Countdown ein.

Die Top 10 Der Cannabis-Dokus

Ohne Dich länger warten lassen zu wollen, kommen wir jetzt direkt zu unserer Liste der 10 besten Cannabis-Dokumentarfilme. Einige davon sind eher leichte Kost, andere ernsthafter und tiefgehender, so dass sicher für jede/n von Euch da draußen ein guter Film dabei ist.

1. How Weed Won The West

How Weed Won the West ist circa 2009 zum Zeitpunkt der Rezession in Kalifornien angesiedelt und zeigt eine Cannabisindustrie, die in einem fast bankrotten Staat aufblüht. Damals fand die medizinische Cannabisindustrie breite Unterstützung der kalifornischen Bevölkerung und selbst des damaligen US-Präsidenten Barack Obama. Diese Dokumentation zeigt jedoch, dass der Aufbruch der Branche trotz aller Unterstützung mehr als schwierig ist.

How Weed Won the West ist ehrlich und schonungslos. Wir sehen Polizeirazzien in medizinischen Marihuana-Ausgabestellen wie Organica, die obwohl sie eine medizinische Dienstleistung bereitstellen, terrorisiert werden. Die schäbige Seite der Strafverfolgung wird aufgezeigt und die Branche stellt sich gegen eine scheinbar hoffnungslose Situation.

Video id: MzT1a1NKoKM

2. Super High Me

Diese Doku ist offensichtlich von Morgan Spurlocks 2004 erschienenem Fast-Food-Werk Super Size Me inspiriert. Super High Me folgt wiederum dem Komiker und bekennenden Hanffreund Doug Benson, wie er seine Ausdauer beim Graskonsum auf die Probe stellt. Für seine Untersuchung raucht er 30 Tage lang durchgehend Cannabis, um zu sehen, wie das sein mentales und körperliches Wohlbefinden beeinflusst.

In dieser Zeit sehen wir, wie Doug zahlreiche IQ-Tests, psychische Beurteilungen und medizinische Untersuchungen durchläuft, mit einigen schockierenden und unerwarteten Ergebnissen. Das sorgt zeitweise für unbeschwerte Belustigung, aber nicht alles ist auch etwas für schwache Nerven. Du kannst Dich auf große Lacher und zum Nachdenken anregende Enthüllungen einstellen.

Video id: xPHpL8XBhMA

3. The Culture High

The Culture High befasst sich mit dem heutigen Stigma und den Fragen und Problemen im Zusammenhang mit Cannabiskonsum und der Industrie selbst. Durch zahlreiche Interviews nimmt der Film Stereotype, Panikmache, den "War on Drugs" und staatliche Prohibition in Bezug auf Cannabis auseinander.

In den Diskussionen werden die wahren Motive all derjenigen aufgezeigt, die den Cannabiskonsum aufhalten wollen. Mit einigen hochkarätigen Interviews aufwartend, ist dies einer der besseren Dokumentarfilme, in den Du Dich vertiefen kannst.

Video id: GRvo9QabEIg

4. Weed The People

Unbedingt anschauen solltest Du Dir auch die schonungslose Arbeit Weed the People, die mit Berichten aus erster Hand von Familien erzählt, die von medizinischem Cannabis gerettet wurden. Sie zeigt in intimen Details, wie medizinisches Marihuana zur Behandlung der Symptome von Patienten mit verschiedensten Krankheiten eingesetzt wurde.

Die Dokumentation wirft zudem einen Blick auf den Stand der Forschung zu Cannabis als Medizin und wie sie in bestimmten Gegenden immer noch nicht existiert. Wie uns erzählt wird, liegt dies daran, dass die Forschung von alten Politikern und Gesetzen übersehen und heruntergespielt wird. Der Film befasst sich auch mit Menschenrechtsfragen im Zusammenhang mit der Behandlung von Patienten und zeigt, wie weit Familien für eine Heilung gehen.

Video id: 1NSXz3bsG1c

5. The Legend Of 420

Dieser Dokumentarfilm untersucht die Kontroversen im Zusammenhang mit dem Gebrauch von Cannabis als Genussmittel. The Legend of 420 zeigt, welche Entwicklung Gras durchgemacht hat, da es nach US-amerikanischem Recht als gefährlich eingestuft und als Einstiegsdroge dämonisiert wurde. Schau Dir an, wie diese realitätsfernen Ansichten und Meinungen entlarvt werden!

Ebenso ist zu sehen, wie einige Politiker die Zeit gar zurückdrehen, indem sie noch schärfere Gesetze und härtere Konsequenzen für Cannabiskonsumenten einführen. Durch diese Erkundung bietet The Legend of 420 einen faszinierenden Einblick in die beiden gegensätzlichen Seiten der Verwendung von Cannabis.

Video id: usEhFmv07yw

6. Weediquette

Drei Staffeln umfassend, ist Weediquette eine Dokumentarserie, die von "The Kid" Krishna Andavolu moderiert und von Vice produziert wird. Jede Episode bietet einen unterschiedlichen Einblick und eine einzigartige Sicht auf die Legalisierung von Cannabis. Wenn wie hier Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur in den Vordergrund gerückt werden, ist sicher für jeden Hanffreund etwas dabei.

Die Episoden befassen sich mit Cannabiskonsum und -kultur in Straßengangs, als mögliche Behandlung für Autismus und sogar in Form von Geschichten darüber, wie Cannabis in Städte geschmuggelt wird. Weediquette ist aufschlussreich und stets unterhaltsam, weshalb Du mit der Serie gut Deine Zeit verbringen kannst.

Video id: u3qIxQMYl34

7. Murder Mountain

Murder Mountain läuft exklusiv bei Netflix und ist eine sechsteilige Dokumentation über ein lokales Cannabisgewerbe in der Gebirgsregion von Humboldt County, mit dem das schnelle Geld gemacht werden soll. Ein Muss für alle Zuschauer, die nach einer Mischung aus echtem Cannabisindustrie-Insiderwissen und True Crime suchen.

Schnell nimmt Murder Mountain eine dunkle Wendung und zeigt, wie die Bewohner des Gebirges ihre eigenen Regeln und Gesetze aufstellen. Kurz gesagt ist es definitiv nicht die Hippie-Kommune, die sich alle dahin Reisenden vielleicht vorstellen. Dich erwartet eine mysteriöse und faszinierende Geschichte, die Dich von Anfang bis Ende fesseln wird.

Video id: PZEH67Iy9i0

8. Cooking On High

Jetzt wenden wir uns etwas Schmackhafterem zu. Cooking on High unterscheidet sich deutlich von dem üblichen Kochsendungsformat, wie wir es endlose Male gesehen haben. Worin unterscheidet es sich? Nun, in jeder Episode müssen zwei Köche gegeneinander mit einem Gericht antreten, das Cannabis enthalten muss. Anschließend werden sie von einer Jury aus Prominenten bewertet.

OK...es ist also doch das klassische Format (nur eben mit Gras). Davon abgesehen ist die Sendung höchst unterhaltsam und der Einfallsreichtum einiger Rezepte wird Dich fassungslos machen. Du wirst Esswaren anschließend in einem neuen Licht betrachten und vielleicht wird ja auch der innere Koch in Dir entfacht.

Video id: WqXAPoC_nTU

9. Grass Is Greener

Aus sozialer und kultureller Perspektive zeigt Grass Is Greener den Einfluss, den Gras auf Musik, Kunst und Kreativität hatte. Im Gegenzug zeigt der Dokumentarfilm auch den Gegenschlag der Regierung, dem Gras in Form des "War on Drugs" ausgesetzt war. In dieser Diskussion werden auch die rassistisch motivierten Ungerechtigkeiten beschrieben, die durch die hergestellte Assoziation zwischen Cannabis und Menschen mit dunkler Hautfarbe befeuert wurden und werden.

Unter der Regie des auch moderierenden Rappers und Cannabisfreunds Fab 5 Freddy und mit Interviews mit anderen Hip-Hop-Größen nimmt Grass is Greener die dringlichen Probleme auseinander, die diejenigen, die für die Legalisierung kämpfen, klein gehalten haben und das nach wie vor tun.

Video id: IET4K5npNOg

10. The Scientist

Abgerundet wird unsere Liste mit The Scientist. Diese packende Medizin-Doku erzählt die Geschichte von Dr. Raphael Mechoulam, einem Pionier auf dem Gebiet der Cannabinoid-Forschung. The Scientist berichtet ausführlich von Mechoulams Aufstieg, von den bescheidenen Anfängen bis dahin, als er als erste Person die chemischen Strukturen von CBD und THC identifizierte.

Diese Erkenntnisse würden uns später natürlich zur Entdeckung des Endocannabinoid-Systems führen, das nahezu den gesamten menschlichen Körper beeinflusst. Dr. Mechoulam bewies konsequent und nachdrücklich grundlegende Wahrheiten über den Cannabiskonsum, die nur wenige (wenn überhaupt) vor ihm zu erforschen wagten.

Video id: csbJnBKqwIw

Was Ist Deine Lieblings-Cannabisdoku?

Hat es Dein Favorit in die Liste geschafft? Falls nicht, fühl Dich frei, Deinen persönlichen Favoriten unten in die Kommentare zu schreiben und lass uns dabei wissen, warum Du die Sendung empfehlen kannst. Wie Du siehst, gibt es viele verschiedene Cannabis-Dokumentationen mit ganz unterschiedlichen Ausprägungen und Inhalten. Was sie alle vereint, ist, dass man sie gut bingen kann. Also schnapp Dir Deinen Favoriten und einen Joint oder eine Bong und tauche ein oder zwei Tage in Dokumentarfilme ab!

Gras Mit Dokumentarfilmen Kombinieren

Pairing Weed With Documentaries

Wie Burger und Fritten sind auch Gras und Dokumentarfilme eine unschlagbare Kombi. Wähle eine Sorte, die Dir hilft, Dich zurückzulehnen und abzutauchen, um in die richtige Stimmung fürs Binge-Watchen zu kommen. Dabei hast Du vielleicht Deine eigenen Vorlieben und das ist absolut in Ordnung. Wir kratzen hier nur an der Oberfläche der verfügbaren Produkte, aber wir sind der Meinung, es lohnt sich, diese Sorten in Betracht zu ziehen.

Og Kush

Diese Sorte musste einfach hier erscheinen und das aus gutem Grund! OG Kush ist eine extrem beliebte Cannabissorte und ein unbestrittener kalifornischer Klassiker. Dank dem sanften, genussvollen Geschmack und einer starken, entspannenden Wirkung, ist dies die perfekte Sorte, um in die Röhre zu schauen.

Durban Poison

Mit ihrem einzigartig süßen Lakritzgeschmack ist es leicht zu verstehen, warum diese sativadominierte Pflanze so beliebt ist. Obwohl ihr THC-Gehalt mit im Schnitt 8–9% eher moderat ausfällt, erzeugt Durban Posion ein positives, energisches und langanhaltendes High, das alle Stoner immer wieder anzieht.

Ak-47

Welchen besseren Weg gibt es, die True-Crime-Dokumentarfilme abzurunden, als die Inklusion von AK-47? Diese Sorte trägt mindestens ebenso viel Feuerkraft in sich wie die namensgebende Waffe. Sie bietet ein starkes, motivierendes und hart einschlagendes High mit einem frischen Zitrusgeschmack. Genau wie die vorgestellten Dokumentarfilme, solltest Du sie Dir auf keinen Fall entgehen lassen.

Zamnesia

Geschrieben von: Adam
Adam ist ein Vollzeitautor, der im Osten Englands auf dem Land lebt. Er hat eine große Leidenschaft für Psychedelika, interessiert sich aber auch für Themen wie Gesundheit und Fitness sowie für kreativere Themenbereiche wie Live-Musik.

Über Unsere Autoren

Read more about
News Top Lists
Suche in Kategorien
oder
Suche