Wie Man Öffentlich Gras Raucht, Ohne Dass Jemand Es Merkt


Zuletzt bearbeitet :
Veröffentlicht :
Kategorien : AnleitungenBetäubungsmittelgesetzBlogCannabisKunst & Kultur

Öffentlich Gras Rauchen


Normalerweise ist es nicht die schlaueste Idee, in der Öffentlichkeit Gras zu rauchen, aber manchmal gibt es keinen privaten Ort, wohin man sich zurückziehen kann und ungestört ist. Du willst die Aufmerksamkeit anderer nicht auf Dich ziehen. Hier sind einige Tipps, wie Du Gras in der Öffentlichkeit rauchen kannst, ohne dass jemand es mitbekommt.

Nicht jeder denkt so über Gras wie Du es tust; andere Menschen sehen den Konsum von Gras vielleicht in einem völlig anderen Licht. Manche Leute haben noch alle möglichen Vorurteile gegen Cannabis und sehen im Rauchen ein schreckliches Unterfangen. Andere könnten denken, dass Du, wenn Du mit Deinen Kumpels abhängst und einen guten Stoff genießt, einen schlechten Einfluss auf ihre Kinder hast. Andere wiederum mögen den Geruch einfach nicht.

Wenn Du Dich nicht gerade irgendwo an einem schönen Strand in Jamaika unter einem Haufen von gleichgesinnten Rastafari befindest, ist das Rauchen in der Öffentlichkeit normalerweise etwas riskant. Besonders wenn es wichtig ist alles geheimzuhalten, kann die Logistik schnell schwierig werden. Ob es sich nun um Behörde handelt, die im Park Raucher verhaftet oder um diese unangenehmen "Anti-Gras"-Personen geht, das Ziel ist es, nicht auf frischer Tat ertappt zu werden. Die gute Sache ist, dass es einige Tricks gibt, in der Öffentlichkeit rauchen zu können, die auch das Risiko verringern können, dabei erwischt zu werden.

BENUTZE EINEN VAPE PEN

Vape Pen

Natürlich könntest zu immer zu essbaren Cannabisprodukten greifen, wenn Du Cannabis in der Öffentlichkeit konsumieren möchtest, aber das ist nicht jedermanns Sache - einige Menschen möchten einfach gerne paffen. Ein Vape Pen ist immer praktisch und ist besonders effektiv, wenn Du unterwegs bist und diskret bleiben willst. Vape Pens sind viel diskreter, denn der Dampf von Hasch-Öl hat einen weniger intensiven Geruch als Rauch.

Die Ausnahme hierbei ist, wenn Du einen riesigen Zug von einem Gerät wie einer Dabbing Rig nimmst. Im Allgemeinen löst sich Dampf aber schneller auf als Rauch und riecht weniger nach traditionellem Cannabis. Heutzutage scheint es, als würde sowieso fast jeder vapen, was bedeutet, dass Du dann nicht so aus der Masse hervorstichst, wenn Du es tust.

REINIGE DIE LUFT

Reinige die luft

Die meiste Zeit ist es nicht das Rauchen selbst, das die ungewollte Aufmerksamkeit der Menschen auf sich zieht. Es ändert sich nichts an der Tatsache, dass Gras einen unverkennbaren Geruch hat und es ist oft dieses Merkmal, das dafür sorgt, dass man erwischt wird. Dann füge noch hinzu, dass der Geruch normalerweise noch ein wenig verweilt, auch nachdem der Blunt geraucht wurde und das hilft Dir auch nicht dabei, unbemerkt zu bleiben.

Wenn Du in einem geschlossenen Bereich rauchst, kann ein Lüfter Wunder bewirken. Er wird nicht nur den “belastenden” Geruch zu jeder Zeit los, sondern kann auch die Luft selbst reinigen wenn er einen Aktivkohlefilter hat.

Natürlich gibt es weitere Methoden, um die Luft von dem geilen Grasgeruch zu reinigen. Ein kommerzielles Produkt, das ziemlich populär ist, ist Ona Gel. Realistisch gesehen sind diese Art von Geruchsbeseitigungsmitteln weniger wirksam als leistungsstarke Lüfter mit Filtern.

Wenn Du Dich in einer Notlage befindest und wirklich sonst nichts zur Hand hast, kannst Du als letztes penetrantes Mittel auch normale Lufterfrischer verwenden - erwarte Dir allerdings nicht zu viel von ihnen. Sei Dir auch bewusst, dass, wenn Du zu viele Lufterfrischer verwendest, auch das verdächtig genug sein könnte, damit jemand den Geruch näher untersuchen möchte. Sie können zwar nützlich sein, doch stelle einfach sicher, dass Du es mit künstlichen Gerüchen nicht übertreibst.

STECKE DEINEN JOINT INMITTEN VON ZIGARETTENRAUCHERN AN

Stecke deinen joint inmitten von zigarettenrauchern an

Es sein denn, Du würdest wirklich super geiles Zeug rauchen, ist es eine gute Idee, Deinen Grasgeruch unter einer Gruppe von Zigarettenrauchern zu verstecken. Zigarettenrauch ist normalerweise ziemlich stark und macht sich gut als Deckung, um den Geruch von Deinem Gras zu verstecken. Wenn Du draußen unterwegs bist, suche nach Bars oder Restaurants, wo sich Menschen im Außenbereich versammeln. Sogar wenn die Menschenmenge nicht so groß ist, ist es doch weniger auffällig, an solch einem Ort zu rauchen.

RAUCHE NICHT IM AUTO

rauchen im auto

Im Auto Gras zu rauchen ist aus vielen Gründen eine schlechte Idee. Erstens ist es der wahrscheinlichste Ort für übereifrige Gesetzesorgane, die darauf aus sind, ein paar Leute wegen Cannabis festzunehmen. Sei Dir bewusst, dass die meisten Grasraucher in der Tat in ihren Autos ertappt werden!

Zweitens, der beim Hotboxing entstehende Grasgeruch hat die Tendenz, im Stoff des Daches oder der Sitze hängen zu bleiben und es ist schwer ihn vollständig loszuwerden. Wenn Du regelmäßig in Deinem Auto rauchst, kann das bereits genug sein, dass ein Polizist mit einer feinen Nase auf Dich aufmerksam wird und Dir unangenehme Fragen stellt.

RAUCHE AUSSERHALB DER SICHT VON ANDEREN

rauche ausserhalb der sicht von anderen

Aus Gründen, die wir bereits angesprochen haben (Menschen, die nichts lieber tun würden, als Raucher zu verpetzen oder Polizisten, die an einem sonst langweiligen Wochenende auf der Suche nach etwas Action sind), kann es eine schlaue Entscheidung sein, einen ruhigen, abgelegenen Ort für Dein Rauchgelage zu finden. Wenn Dich keiner sehen oder riechen kann, bleibt Deine Liebe zum Gras auch ein Geheimnis. Mache aber nicht den Fehler und lasse zu, dass Deine angebliche “Privatsphäre” Dich nachlässig werden lässt. Du solltest immer noch aufpassen, denn Du kannst nie wissen, wer plötzlich um die Ecke kommt.

VERSTECKE DEINEN BLUNT IN EINEM BECHER

Blunt

Niemand wird wohl zu neugierig sein, wenn Du Deine Hände um einen Becher, anstelle von einem Joint oder Blunt geschlungen hast - soweit wir wissen, ist Starbucks noch immer komplett legal! Damit diese Methode auch klappt, brauchst Du erst einen Becher und einen Trinkhalm. Schiebe Deinen Blunt in das untere Ende des Halmes, steck dann das Ganze zurück in den Becher und platziere den Deckel darauf. Du kannst jetzt Dein Ganja aus dem Trinkhalm “schlürfen”. Diese Methode kann den Geruch zwar nicht verstecken, es ist aber immer noch ein guter Trick, wenn Du Dein Kraut an einem öffentlichen Platz genießen möchtest.

BLEIB SAUBER

Bleib Sauber

In der gleichen Weise, wie Cannabisrauch sich in Teppichböden, Möbeln oder Deinem Auto festsetzen kann, kann es noch schlimmer sein, wenn er in Deiner Kleidung oder Deinen Haaren hängenbleibt. Einige Menschen, und das können Polizisten, Eltern oder Dein Arbeitgeber sein, können sofort riechen, wenn Du Gras geraucht hast. Wenn Du besonders vorsichtig sein willst und das Risiko minimieren willst aufzufliegen, dann solltest Du vor einem wichtigen Treffen immer Deine Kleidung wechseln, Dich gründlich duschen und Deine Haare waschen.

 

         
  Georg  

Geschrieben von: Georg
Wohnhaft in Spanien, verbringt Georg nicht nur viel von seiner Zeit an seinem Computer, sondern auch in seinem Garten. Mit einer brennenden Leidenschaft für den Cannabisanbau und die Erforschung von Psychedelika, ist Georg in allem gut bewandert, was psychoaktiv ist.

 
 
      Über Unsere Autoren  

Verwandte Produkte