Blog
Die 10 Besten Gründe, Autoflowering Cannabis Anzubauen
8 min

Die 10 Besten Gründe, Autoflowering Cannabis Anzubauen

8 min
Bestenlisten Seedshop

Die Entwicklung von autoflowering Sorten revolutionierte den Cannabisanbau. Solche Pflanzen erfordern minimalen Aufwand, kommen ultraschnell zum Abschluss und brauchen keine besonderen Beleuchtungspläne - und produzieren trotzdem hohe Erträge von hochwertigem Weed.

Autoflowering Cannabissorten sind nicht das Ergebnis einer fantasievollen genetischen Veränderung, eher sind sie das Produkt jahrzehntelanger sorgfältiger Zucht: Normale Indica und Sativa Sorten wurden mit Ruderalis Linien gekreuzt. Ruderalis ist eine Familie von Cannabis, die man in einigen der kälteren Regionen der Welt wie Nordrussland und China findet.

Aufgrund der widrigen Bedingungen hat sie sich ganz natürlich so entwickelt, daß sie ab einem gewissen Alter blüht, so daß sie in dieser Gegend der Welt, wo das Licht knapp ist, die Fesseln der Abhängigkeit vom Lichtzyklus abgeworfen hat. Der Grund, warum wir sie nicht auf dem Markt sehen ist, weil Ruderalis Sorten nicht viel Knospen produzieren und das Gras, das sie produzieren, eher schwach ist - so sehr, daß es keinen Sinn macht, eine reine Ruderalis aufzuziehen.

Verwandter Artikel

Top 10 Autoflowering (Auch Selbstblühende Genannt) Cannabis Sorten

Doch durch sorgfältige Zucht ist es Züchtern gelungen, die Eigenschaften der selbstblühenden Ruderalis erfolgreich mit vielen Indica und Sativa Sorten zu vermischen, was zu Pflanzen führte, die all die Potenz und Erträge Deiner Lieblingssorten haben, mit der Zugabe des Vorteils der Blüte auf Basis des Alters. Dies gelang so erfolgreich, daß es nun möglich ist all die großen Namen, darunter Amnesia Haze, AK-47, OG Kush und viele andere als autoflowering, also selbstblühende Sorte zu erhalten.

Welche Vorteile bieten Dir autoflowering Cannabissamen?

Die Chancen stehen gut, daß Dir irgendwann auf Deinen Reisen durch die Cannabis Kultur autoflowering Cannabis Samen untergekommen sind. Diese neue Herangehensweise an die Genetik hat eine Menge zu bieten und stellt einen Vorteil für Neulinge und erfahrene Züchter gleichermaßen dar.

1. Du kannst das ganze Jahr autoflowering Sorten über ernten

 Du kannst das ganze Jahr autoflowering Sorten über ernten

Autoflowering Cannabis ist nicht auf den Lichtzyklen angewiesen, um ihre Blütezeit zu diktieren. Dies bedeutet, daß sie das ganze Jahr über mit mehreren Ernten angebaut werden können - ohne daß man sich um die jahreszeitlichen Veränderungen kümmern muss. Unerfahrenen Züchtern bietet dies einen großen Vorteil, da es ihnen ermöglicht den Anbau von Cannabis in den Griff zu bekommen, ohne die Sorge um den richtigen Beleuchtungszyklus.

2. Autoflowering Sorten produzieren sehr schnell Ergebnisse

Autoflowering Sorten produzieren sehr schnell Ergebnisse

Anknüpfend an den obigen Vorteil, produzieren autoflowering Sorten extrem schnell Ergebnisse. Sie können vom Samen bis zur Ernte nur 10 Wochen benötigen, was konstante und schnelle Produktion frischer Erträge ermöglicht. Du denkst nun womöglich, weil sie so schnell wachsen, werden sie bei den Erträgen nicht das gleiche Niveau erreichen wie eine normale Sorte und zu einem gewissen Grad hast Du damit Recht.

Jedoch ist es wichtig, das Verhältnis von Ertrag zu Zeit abzuwägen. Obwohl einige autoflowering Sorten nicht so viel einbringen wie normale Sorten, erzeugen sie die Knospen viel, viel schneller, so daß in dem gleichen Zeitraum, den man für eine normale Sorte benötigt, mehrere Aufzuchten möglich sind. Dies kann tatsächlich zu einem größeren Gesamtertrag führen, wenn man sich das Verhältnis von Zeit zu Ertrag im größeren Rahmen ansieht. Es bedeutet auch, daß Du häufiger ernten kannst, was es möglich macht, einen konstanten Fluss von Knospen zu erzielen, ohne weitere Installationen wie getrennte Räume.

Verwandter Artikel

Die Top 10 Am Schnellsten Wachsenden Cannabissorten 2021

3. Autoflowering Sorten Sind Klein Und Sie Haben Den Stealthfaktor

Autoflowering Sorten Sind Klein Und Sie Haben Den Stealthfaktor

Autoflowering Sorten neigen dazu niemals höher als 100-120cm zu werden - selbst die sativalastigen. Dies ermöglicht sehr viel mehr Heimlichkeit und Diskretion, was das Management des Anbaus viel einfacher macht. Es macht autoflowering Sorten ideal für diejenigen, die auf ihrem Balkon anbauen wollen oder planen, sich ein bißchen im Guerillaanbau zu betätigen. Ihre kleine Statur kann sie auch recht ansprechend für diejenigen machen, die Sativas aufziehen wollen, aber nicht den nötigen Platz dafür haben.

4. Autoflowering Cannabis ist widerstandsfähig

Autoflowering Cannabis ist widerstandsfähig

Aufgrund ihres Ruderalis Erbes sind autoflowering Cannabis Sorten viel widerstandsfähiger gegen die Kälte, Infektionen und Schädlinge. Das macht selbstblühende Sorten nicht nur verzeihender für Anfänger, sondern macht sie auch geeignet für die Aufzucht in den kälteren Regionen der Welt. Wenn es nicht zu kalt (und verschneit) wird, können sie auch im Winter im Freien angebaut werden.

5. Autoflowering Sorten sind für drinnen und draußen geeignet

Autoflowering Sorten sind für drinnen und draußen geeignet

Dank der Kombination aus Widerstandsfähigkeit und auf Alter basierender Blüte eignen sich autoflowering Cannabissamen sowohl für den Zuchtraum, als auch den Anbau im Freien. Wenn sie im Zuchtraum aufgezogen werden, setze Deine Pflanzen einfach einem konstanten Lichtzyklus von 18/6 aus und im Freien pflanzt Du sie und überläßt sie dann einfach sich selbst! Es könnte nicht einfacher sein.

6. Autoflowering Sorten machen den Anbau zum Kinderspiel

Autoflowering Cannabis Sorten Machen Den Anbau Zum Kinderspiel

Autoflowers machen den Cannabisanbau weitaus einfacher. Sie bilden den perfekten Einstieg in die Welt des Anbaus und bleiben aufgrund ihrer Einfachheit und ihres Ertrags die erste Wahl vieler erfahrener und kommerzieller Grower. Insgesamt erfordern sie während ihres Lebenszyklus weniger Pflege und widerstehen rauen Bedingungen und Schädlingen. Außerdem vergeben sie kleinere Fehler und überleben auch ein wenig Vernachlässigung.

Anders als ihre photoperiodischen Gegenstücke benötigen Autoflowers zum Blühen keine Änderung des Lichtzyklus. Stattdessen leiten sie nach ein paar Wochen des Wachstums ihre Blüte selbständig ein. Das bedeutet, dass Grower ihre Pflanzen vom Samen bis zur Ernte unter demselben Lichtzyklus lassen können, was ihnen eine Sorge nimmt.

Verwandter Artikel

Die 10 Einfachsten Cannabissorten Zum Anbauen Für Anfänger

7. Der Anbau von Autoflowers kostet kein Vermögen

Der Anbau Von Autoflowering Cannabis Sorten Kostet Kein Vermögen

Autoflowering Sorten benötigen tendenziell weniger Ressourcen als andere. Dies macht sie in vielerlei Hinsicht zu einer kostengünstigeren Option, insbesondere für diejenigen, die fortwährend ernten wollen. Erstens rasen Autoflowers viel schneller durch ihren Anbauzyklus als photoperiodische Sorten, was bedeutet, dass sie in Sachen Beleuchtung, Wasser und Nährstoffe nicht denselben Energieverbrauch haben.

Zudem benötigen Autoflowers weniger nährstoffreiche Erde. Eine Erdmischung aus Kompost, Perlit und Kokosfaser reicht bis zur Ernte vollkommen aus. Obwohl eine gelegentliche Zugabe von Nährstoffen Deine Pflanzen unterstützen wird, musst Du kein Geld für übermäßige Mengen an Dünger ausgeben, um sie am Leben zu halten.

Diese robusten Sorten gedeihen auch im Freien und sind unter Guerilla-Growern häufig die erste Wahl. Die Kosten sind sogar noch weitaus niedriger, wenn Du diese Pflanzen draußen an einem versteckten Platz anbaust. Stelle aber auf jeden Fall sicher, dass Du sie während der Trockenperioden gut bewässerst.

8. Autoflowers sind unanfällig für Umgebungslicht

Autoflowering Cannabis Sorten Sind Unanfällig Für Umgebungslicht

Autoflowering Sorten werden fast überall blühen. Egal, ob sie einem 24-Stunden-Lichtzyklus ausgesetzt sind oder täglich nur ein paar Sonnenstunden abbekommen, werden sie mit der Produktion harziger Blüten beginnen. Aus diesem Grund kannst Du es Dir erlauben, sie in Umgebungslicht anzubauen, ohne ihre Blütephase zu stören, falls Du keine andere Wahl hast.

Im Gegensatz dazu haben sich photoperiodische Sorten dahingehend entwickelt, synchron zu den externen Lichtbedingungen zu blühen. Sie erfordern einen strikten Lichtzyklus von 12 Licht und 12 Stunden Dunkelheit, um in der Blütephase zu bleiben. Gelangt Umgebungslicht in den Grow Room, kann dieser Zyklus gestört werden und die Pflanzen werden dazu veranlasst, wieder in die Wachstumsphase zu wechseln – wodurch der Anbauzyklus verlängert und der Ertrag potentiell reduziert wird.

9. Autoflowering Pflanzen müssen nicht umgetopft werden

Autoflowering Cannabis Pflanzen müssen nicht umgetopft werden

Nach dem Keimen wohnen sich Autoflowers ziemlich schnell in ihrem neuen Zuhause ein und stehen nicht unbedingt darauf, umgetopft zu werden. Das bedeutet, dass sie zufrieden ihre Pfahlwurzeln tief in die Erde senden und exakt an derselben Stelle vom Sämling zu einem reifen Exemplar heranwachsen.

Diese Eigenschaft kommt dem Anbauprojekt in vielerlei Hinsicht zugute. Zunächst einmal stresst Umtopfen die Pflanzen, was ihre Wachstumsrate einbremst. Indem Du diesen Stress komplett vermeidest, sparst Du Dir selber und Deinen Pflanze eine Menge Leid. Zweitens sparst Du Dir Geld, da Du Deine Pflanzen nicht umtopfen musst. Indem Du die Samen direkt in ihrem finalen Topf platzierst, musst Du nicht in 3–4 unterschiedlich große Töpfe investieren. Vergewissere Dich, dass Du Deine Pflanzen gut bewässert hältst und Dein Anbaumedium ausreichend Nährstoffe enthält, um Deine Pflanzen gut durchzubringen.

Verwandter Artikel

Wie Man Autoflowering Cannabispflanzen Erfolgreich Umtopft

10. Autoflowers werden immer besser

Autoflowering cannabissorten werden immer besser

Autoflowers haben es weit gebracht. Nach der Entdeckung der autoflowering Eigenschaft in der Cannabis-ruderalis-Spezies konnten Züchter bahnbrechende Fortschritte verzeichnen, indem sie sie mit Indica- und Sativa-Exemplaren kreuzten. Dies führte zu dem, was wir heute als klassische Autoflowers bezeichnen.

Diese Sorten zeichneten sich im Vergleich zu photoperiodischen Sorten durch einen außergewöhnlich kurzen Anbauzyklus aus, der vom Samen bis zur Ernte in 8–10 Wochen dauerte. Dieses Tempo war jedoch mit einem Kompromiss verbunden. Diese Sorten hatten neben einem viel geringeren Ertrag einen weitaus niedrigeren THC-Gehalt als photoperiodische Sorten dieser Zeit.

Aus Angst vor einem unterdurchschnittlichen Ertrag schrecken einige Anbauer nach wie vor davor zurück, diese Exemplare anzubauen, aber es gibt keinen Grund zur Sorge. Bahnbrechende Züchter konnten auf diesem Gebiet signifikante Fortschritte erzielen. Die neuzeitlichen Autoflowers auf dem Markt haben einen hohen THC-Gehalt und liefern einen Ertrag, der mit dem vieler photoperiodischer Sorten konkurriert, während sie ihren berühmten kurzen Lebenszyklus beibehalten haben.

Was musst Du über Autoflowers noch wissen?

Was Musst Du Über autoflowering Cannabissorten Noch Wissen?

Trotz der vielen Vorteile von autoflowering Sorten, gibt es ein paar Nachteile, die Dir als Grower bewusst sein sollten, bevor Du Deine Reise mit ihrem Anbau beginnst. Sieh Dir im Folgenden die Nachteile des Anbaus von Autoflowers an.

  • Kleinere Pflanzen: Trotz ihres um einiges verbesserten Ertrags erreichen nur wenige Autoflowers dieselbe Höhe wie baumartige photoperiodische Sativas. Insofern werden Autoflwers keinen rekordverdächtigen Ertrag wie diese Giganten abwerfen.

  • Die Geschwindigkeit kann mit Kosten verbunden sein: Manchmal wachsen Autoflowers etwas schneller als ihnen gut tut. Falls Du einen Fehler machst, der das Potential Deiner Pflanze beeinträchtigt, hast Du fast keine Zeit mehr, ihn zu beheben, was wiederum Deinen Ertrag gefährdet.

  • Sie mögen kein Training: Die Geschwindigkeit von Autoflowers bedeutet, dass sie High-Stress-Training nicht gut vertragen. Techniken wie Toppen oder Mainlining sollten nur von Growern photoperiodischer Pflanzen angewandt werden. Du kannst an Deinen Autoflowers jedoch etwas LST anwenden, ohne große Probleme zu verursachen.

Autoflowering Cannabissamen, mit denen Du loslegen kannst

Autoflowering Cannabissamen, mit denen Du loslegen kannst

Als einer der wichtigsten Bestandteile des Anbauprozesses erfordert die Wahl der autoflowering Sorte, die Du anbauen möchtest, sorgfältige Überlegungen. Jede Sorte bietet Dir einen unterschiedlichen Geschmack, Geruch, Ertrag und Effekt. Manche Sorten werden viel größer und breiter, während andere winzig bleiben und einfach zu verstecken sind.

Wir empfehlen Dir, den autoflowering Katalog von Zamnesia zu durchstöbern, um eine Sorte mit all den Eigenschaften zu finden, nach denen Du suchst. Um Dir einen kleinen Vorsprung zu verschaffen, haben wir Dir im Folgenden ein paar unserer besten autoflowering Genetiken zusammengestellt.

Amnesia Haze Automatic (RQS)

Amnesia Haze Automatic nimmt einen Cannabisklassiker und macht ihn dank Cannabis ruderalis Growern jeder Erfahrungsstufe zugänglich. Diese Sorte weist neben einem mittelhohen CBD-Gehalt einen THC-Wert von 19% auf. Diese phytochemische Kombination ruft ein kraftvolles High hervor, ohne zu überwältigend zu sein. Jeder Zug sendet den Geschmack von Gewürzen und Süße über Deine Zunge. Genieße einen Ertrag von bis zu 400g/m² im Zuchtzelt und 130–180g pro Pflanze im Freien.

Amnesia Haze Automatic (Royal Queen Seeds) feminisiert

(17)
Eltern: Amnesia x Ruderalis
Genetik: Ruderalis/Indica/Sativa
Blütezeit : 11-12 wochen von der Saat bis zur Ernte
THC: 19%
CBD: Medium
Blütentyp: Autoflowering

Northern Lights Automatic (Zamnesia Seeds)

Als autoflowering Version des legendären Originals verdichtet Northern Lights Automatic dieselben Eigenschaften in einem schnellen und einfachen Paket. Diese indicadominierte Dame trägt ihren Familiennamen voller Stolz und liefert einen äußerst beruhigenden Rausch, der sich perfekt für entspannende Abende und Zeiten der Kreativität eignet. Diese Sorte erreicht eine mittlere Höhe und wirft im Grow Room einen beeindruckenden Ertrag von 500g/m² bzw. 200g pro Pflanze im Freien ab.

Northern Lights Automatic (Zamnesia Seeds) feminisiert

(99)
Eltern: Northern Lights x Ruderalis
Genetik: Ruderalis/Indica/Sativa
Blütezeit : 9-10 wochen
THC: 15%
CBD: 0-1%
Blütentyp: Autoflowering

Sticky Beast Automatic (Zamnesia Seeds)

Nach ihrer unglaublichen Harzproduktion benannt, bringt Sticky Beast Automatic OG-Kush-Genetik in die Welt der Autoflowers. Diese ästhetisch ansprechende Sorte produziert dichte und kompakte Blüten, die aufgrund der hohen Trichom-Menge beinahe weiß aussehen. Ihr hoher THC-Gehalt und ihre süßen und erdigen Aromen sicherten ihr 2018 bei dem prestigeträchtigen Highlife Cup den ersten Platz in der Kategorie "Autoflowers".

Sticky Beast Automatic (Zamnesia Seeds) feminisiert

(270)
Eltern: Bubble Gum x OG Kush x Critical Automatic
Genetik: Auto Indica
Blütezeit : 7-8 wochen
THC: 16%
CBD: 3%
Blütentyp: Autoflowering

Autoflowering Genetik: Dies ist erst der Anfang

Autoflowering Genetik: Dies ist erst der Anfang

Autoflowering Sorten weisen bereits eine lange Liste attraktiver Vorteile auf. Die Züchter stehen jedoch erst am Anfang, wenn es darum geht, das wahre Potential dieser Sorten zu entfesseln. Sogar ein höherer Cannabinoid-Gehalt, schmackhaftere Terpen-Profile und eine kürzere Blütephase sind in Sicht.

In der Zwischenzeit solltest Du Dir einige unserer anderen spitzenmäßigen autoflowering Genetiken ansehen. Entdecke unsere Top 10 der autoflowering Cannabissamen, Top 10 der besten autoflowering Sorten für den Anbau im Freien und die Top 5 der ertragreichsten autoflowering Sorten.

Zamnesia

Geschrieben von: Zamnesia
Zamnesia hat Jahre damit verbracht, die Produkte, das Sortiment und das Wissen rund um alle psychedelischen Dinge weiter zu verfeinern. Angetrieben vom Geiste Zammis, strebt Zamnesia stets danach, Dir genaue, sachliche und informative Inhalte zu liefern.

Über Unsere Autoren

Read more about
Bestenlisten Seedshop
Suche in Kategorien
oder
Suche