Tommy Chong sagt: Ich habe dem Krebs in den Arsch getreten!

Published :
Categories : Blog

Tommy Chong sagt: Ich habe dem Krebs in den Arsch getreten!

Comedian und bekennender Kiffer Tommy Chong behauptet, daß eine Anzahl von Anwendungen, einschließlich Ergänzungsmitteln und eine spezielle Ernährung dazu beigetragen haben, seinen Krebs zu heilen.

Montag 13. Mai 2013 - Krebs? Up in smoke!

Cheech und Chong Star Tommy Chong, 74, sagt: "Ich habe dem Krebs in den Arsch getreten!"

Comedian und bekennender Kiffer Tommy Chong behauptet, daß eine Anzahl von Anwendungen, einschließlich Ergänzungsmitteln und eine spezielle Ernährung dazu beigetragen haben, seinen Krebs zu heilen.

Im Juni 2012, nachdem er für 3 Jahre drogenfrei gewesen war, wurde bei dem Star der sehr erfolgreichen Kiffer Filme Prostatakrebs diagnostiziert, aber heute behauptet er, daß er zu 99% von seinem Leiden befreit sei. Er sagt, daß die Kombination aus einer Diät, die ihm von einem kanadischen Arzt verschrieben wurde und Hanföl und spezielle Ergänzungmittel enthielt und ein paar Sitzungen mit dem, laut Tommy "weltbekannten Heiler", praktischen Arzt namens Adam Dreamhealer seien das Heilmittel für seine Krankheit gewesen.

Auf der Website CelebStoner.com schrieb er: "Das ist richtig, Ich habe dem Krebs in den Arsch getreten!" und daß noch Bluttests und MRT usw. anstünden, aber er fühle sich besser, als in den Jahren zuvor. Also, die richtige Ernährung und die magische Pflanze haben seinen Krebs geheilt ... es ist sehr wahrscheinlich, daß er einen Joint mit feinem Kush rauchte, um seinen Sieg zu feiern.

Nach einer Trennung des Kiffer Duos Mitte der 80er Jahre begannen sie im Jahr 2008 wieder auf Tour zu gehen.

comments powered by Disqus