Neue Umfrage: Rekordzahl von Amerikanern unterstützt Legalis

Published :
Categories : BetäubungsmittelgesetzBlogCannabis

Neue Umfrage: Rekordzahl von Amerikanern unterstützt Legalis

Laut einer US-weiten Umfrage von CBS News war die Unterstützung für die Legalisierung von Marihuana unter den Zuschauern noch nie höher.

Der Freizeitkonsum von Cannabis ist in Colorado jetzt seit gut über einem Jahr legal und die Gesellschaft ist entgegen der Befürchtungen vieler Cannabisgegner nicht zusammengebrochen - tatsächlich gedeiht sie. Weitere Staaten folgen dem Beispiel und der durchschnittliche Amerikaner beginnt sich nun die Frage zu stellen, ob Marihuana nicht doch tatsächlich von Vorteil sein könnte.

Dies zeigt sich in einer aktuellen von CBS News durchgeführten Umfrage, die das höchste jemals erzielte positive Ergebnis unter seinen befragten Zuschauern ergab. Die bundesweite Abstimmung ergab eine Mehrheit von 53%, die für die volle Legalisierung von Cannabis war, wobei 43% dagegen waren.

Die Wähleraufteilung ist wie man es wahrscheinlich erwarten würde. Die Mehrheit der Befürworter der Legalisierung waren junge Menschen, Männer und Demokraten (der linke Flügel der politischen Unterstützer). 74% derjenigen, die aussagten sie hätten mindestens einmal im Laufe ihres Lebens Marihuana versucht, stimmten dafür, während nur 35% der Personen, die es noch nie probiert haben, sich dafür aussprachen.

Nicht nur das, es scheint auch, daß mehr und mehr Amerikaner anfangen die wissenschaftlichen Erkenntnisse rund ums Marihuana anzuerkennen. 51% glauben, daß Alkohol schädlicher als Marihuana ist. Nur 12% dachten, daß Marihuana schädlicher als Alkohol ist und 28% dachten, daß beide etwa gleich gefährlich seien.

Ermutigender war die Umfrage für medizinisches Marihuana, in denen satte 84% der Befragten der Meinung waren, daß Ärzte bundesweit befugt sein sollten medizinisches Marihuana zu verschreiben.

Dies mag für uns hier in Europa keine besonders bewegende Nachricht sein, aber es ist großartig den anhaltenden Trend der Unterstützung in den USA zu sehen. Solange das so weitergeht wird Europa in den nächsten Jahren auch damit beginnen, über Veränderungen nachzudenken. Amerika ist die Testperson und sobald es sich bei ihr bewährt hat, werden andere folgen.

comments powered by Disqus