Laßt Rudd Walker frei: Lebenslang hinter Gittern wegen LSD

Veröffentlicht :
Kategorien : BetäubungsmittelgesetzBlogWelt

Laßt Rudd Walker frei: Lebenslang hinter Gittern wegen LSD

Roderick Walker wurde zu Unrecht für LSD, das er nicht einmal besaß, hinter Gitter gebracht - und er braucht eure Hilfe, um frei zu kommen.

Kannst Du Dir vorstellen wegen LSD den Rest Deines Lebens im Gefängnis zu verbringen? Nun, für Roderick "Rudd" Walker ist dies die traurige Realität. Vor über einem Jahrzehnt wurde Roderick wegen "LSD Verschwörung" angeklagt, ein Vorwurf, der ihm zur Last gelegt wurde, obwohl tatsächlich niemals Drogen in seinem Besitz gefunden wurden. Echt jetzt, er wurde zu lebenslanger Haft verurteilt und in seinem Besitz fand sich noch nicht einmal einer der Stoffe, den die Behörden suchten.

Der fromme, praktisch zum Tode verurteilte Familienmensch Rudd genoß es, sein Bewußtsein zu erweitern und machte kein Geheimnis daraus. Allerdings wurden niemals irgendwelche Stoffe in seinem Besitz gefunden und trotzdem wurde er zu lebenslanger Haft verurteilt.

Es gab kein LSD

Die Tatsache, daß er niemals im Besitz von LSD war, scheint in den Augen des Gesetzes keine Rolle zu spielen und es ist wahrscheinlich der schrecklichste und verletzendste Aspekt dieser Situation. Dieser Fall ist ein weiteres tragisches Beispiel dafür, wie der Krieg gegen die Drogen als legales Instrument missbraucht wird, um das Leben von Menschen zu ruinieren, die einfach nur anders denken. Rudd's Verurteilung beruht ausschließlich auf Zeugenaussagen, von denen die meisten gemacht wurden, um im Gegenzug die eigene Haftstrafe zu senken, nur damit Rudd weggesperrt wird. Selbst wenn man annehmen würde, daß Rudd tatsächlich im Besitz von LSD gewesen wäre, ist ein Leben im Gefängnis eine Strafe, die nur ein zutiefst gestörtes, drakonisches und grenzwertig-faschistisches Regime verhängen kann. Die Schwere dieser Strafe ist gewöhnlich Mördern und anderen schweren Straftätern vorbehalten, aber es zeigt auch, wie viel Angst die Regierung vor Psychedelika hat.

Rudd

Verhilf der Ungerechtigkeit zur Wiedergutmachung

Die Freunde und Familie Rudd's versuchen denjenigen diese Botschaft zu senden, die in den USA die Gesetze machen und sie brauchen Deine Hilfe. Mit der Unterzeichnung der Petition, die Rudd's Freilassung zum Ziel hat, kannst Du Deinen Namen der wachsenden Stimme hinzufügen, die versucht, diese Ungerechtigkeit zu bekämpfen.

LSD wird nun aktiv auf sein Potenzial als zukünftige Medizin erforscht. Unser Verständnis der Droge ist seit Rudd's Inhaftierung vor über einem Jahrzehnt sprunghaft gestiegen und es wird von Tag zu Tag immer deutlicher, daß der Krieg gegen die Drogen ein kompletter und völliger Rohrkrepierer ist. Die Tatsache, daß ein Mann, der niemals gewalttätig war, sein Leben hinter Gittern verbüßt, ist nicht akzeptabel. Es ist lange überfällig, daß dieser Wahnsinn beendet wird:

http://www.change.org/p/clemency-for-roderick-walker-life-for-lsd