Blog
Cannabissorte Apple Fritter: Rezension Und Informationen
4 min

Cannabissorte Apple Fritter: Rezension Und Informationen

4 min

Apple Fritter ist eine indicadominierte Sorte mit süßen Duft- und Geschmacksnoten, die ihrem Namen gerecht werden. Die eigentliche Magie findet jedoch im Anbauraum und mit der Wirkung ihrer Blüten statt. Mit 25% THC-Gehalt und einem High, das alle Nuancen ihrer Cannabinoide und Terpene zur Geltung bringt, solltest Du sie Dir nicht entgehen lassen.

Apple Fritters (eine in den USA, Kanada und Großbritannien beliebte Abwandlung der süddeutschen Apfelküchle) sind nicht nur eine süße, frittierte Leckerei. Nein, es ist auch die Sortenbezeichnung eines äußerst beeindruckenden Neuzugangs im Zamnesia-Sortiment. Alle Cannabis-Aficionados, die etwas auf sich halten, sollten sie auf dem Schirm haben. Wir erläutern Dir alles, was Du über dieses potente Kraftpaket wissen musst, und zeigen Dir viele Dinge, die Du an Apple Fritter lieben wirst.

Eigenschaften von Apple Fritter

Eigenschaften Von Apple Fritter

Apple Fritter nutzt die Feinheiten ihres Erbes, um eine wirklich einzigartige Genetik aufzuweisen. Es handelt sich um eine hochwertige Züchtung, die aus der Kreuzung der Genetik zweier amerikanischer Schwergewichtssorten hervorgegangen ist.

Genetik Indicadominiert
Eltern Sour Apple x Animal Cookies
THC 25% 
CBD Gering
Geschmack Süß, Apfel, erdig, sauer
Wirkung Energetisch, Fokus, entspannend

Apple Fritter übernimmt von ihren Elternsorten den köstlichen Geschmack und eine Wirkungsvielfalt, die selbst die stoischsten Stoner beeindrucken wird – mehr dazu später.

Mit einem durchschnittlichen THC-Gehalt von 25% ist dies eine äußerst starke indicadominierte Sorte. Egal, ob Du sie rauchst, verdampfst oder zu Konzentraten oder Edibles verarbeitest, kann Apple Fritter ihre Eigenschaften mühelos auf viele verschiedene Arten entfalten, je nachdem, was Du bevorzugst.

Apple Fritter (Zamnesia Seeds) feminisiert

(1)
Eltern: Sour Apple X Animal Cookies
Genetik: Indica-dominant
Blütezeit : 9-10 wochen
THC: 25%
CBD: Gering
Blütentyp: Photoperiodisch

Apple Fritter anbauen

Apple Fritter Anbauen

Der Anbau von Apple Fritter ist nicht nur eine unkomplizierte, sondern auch eine lohnende Erfahrung. Sowohl Neulinge als auch diejenigen, die schon viel Erfahrung mit dem Anbau haben, werden feststellen, dass sie eine kooperative und empfängliche photoperiodische feminisierte Sorte ist, mit der man gut arbeiten kann. Sie ist sehr anpassungsfähig und widerstandsfähig und kann sowohl im Innen- als auch im Außenbereich problemlos angebaut werden.

Schwierigkeitsgrad Mittel
Am besten geeignet für Indoor und outdoor
Klima Warm und sonnig
Art Feminisiert
Höhe (indoor) Mittel
Höhe (outdoor) Mittel
Blütezeit 60–65 Tage
Erntezeit (outdoor) Oktober
Ertrag (indoor) 450g/m²
Ertrag (outdoor) 450–500g/Pflanze

Apple Fritter ist der ideale Ausgangspunkt für alle, die ihr Wissen über den Anbau erweitern wollen. Wenn Du also bisher bei der Sortenwahl auf "Nummer sicher" gegangen bist, könnte diese mühelose feminisierte Sorte genau die richtige für Dich sein. Apple Fritter richtet sich nicht nur an Anfänger, sondern ist auch perfekt für all diejenigen, die sich an experimentelle Anbaumethoden versuchen möchten. Diese Pflanze eignet sich gut für LST und andere Trainingsmethoden.

Sobald die Blüte beginnt, benötigt sie indoor etwa 60–65 Tage bis zur vollen Blütenreife und liefert eine Fülle Buds in der Größenordnung von 450g/m², wenn sie unter den bestmöglichen Bedingungen angebaut wird. Achte einfach darauf, dass Du sie während ihres Wachstumszyklus regelmäßig hegst und pflegst, dann kannst Du nichts falsch machen.

Beim Anbau im Freien sieht es ähnlich aus. Apple Fritter gedeiht in warmen und sonnigen Umgebungen, aber mit ein wenig Pflege kann sie auch in kühleren Klimazonen eine gute Figur abgeben. Nach sorgfältiger Planung kann sie im Oktober geerntet werden und belohnt geduldige Grower mit einer Menge starker Blüten.

Verwandter Artikel

Die 10 Beliebtesten Sorten Von Zamnesia Seeds (2022)

Apple Fritter Automatic

Apple Fritter Automatic

Alle, die den Anbau von Autoflowers bevorzugen, werden erfreut sein zu hören, dass es von Apple Fritter auch eine autoflowering Variante gibt. Apple Fritter Automatic hat die gleiche großartige Genetik wie ihr photoperiodisches feminisiertes Gegenstück, aber mit einem Hauch von Ruderalis für die autoflowering Magie. Das Ergebnis ist jedoch weitgehend dasselbe: fantastisch schmeckende und starke Blüten, die dank eines kurzen Anbauzyklus schneller fertig sind, als Du es Dir vorstellen kannst.

Diese robuste und empfängliche Pflanze erreicht eine Höhe von etwa 1m und ist damit ideal für kleinere Anbauflächen im Innen- und Außenbereich. Perfekt für alle, die ein diskretes Anbauprojekt suchen. Sie benötigt nur 10–11 Wochen von der Aussaat bis zur Ernte, und mit ein wenig Pflege wirst Du in einem idealen Setup mit 400–450g/m² edler, potenter Blüten belohnt.

Ansonsten kannst Du die gleichen indicadominierten Eigenschaften, das gleiche Geschmacksprofil und die gleiche Wirkung wie bei ihrem photoperiodischen Gegenstück erwarten.

Apple Fritter Automatic (Zamnesia Seeds) feminisiert

(9)
Eltern: Sour Apple X Animal Cookies
Genetik: Auto Indica
Blütezeit : 10-11 wochen von der Saat bis zur Ernte
THC: 23%
CBD: Gering
Blütentyp: Autoflowering

Aroma und Wirkung

Aroma Und Wirkung

Apple Fritters reichhaltiges, komplexes und köstliches Geschmacksprofil macht sie ideal zum Rauchen oder Verdampfen zu jeder Tageszeit. Wie bereits erwähnt, hat sie einen süßen Apfelgeschmack, der perfekt zu ihrem Namensvetter passt. Sie verwöhnt ihre Konsumenten darüber hinaus mit erdigen und sauren Noten, die in einem genussvollen Cannabiserlebnis gipfeln. Tatsächlich stellen viele Konsumenten Edibles und Konzentrate aus Apple Fritter her, weil sie einen so tollen Geschmack hat.

Wie wir wissen, bringt Dich ein Geschmacksprofil im Cannabis-Game nur bedingt weiter, denn die Wirkung ist das A und O, um das ganze Erlebnis abzurunden. Erfreulicherweise können wir berichten, dass Apple Fritter eine enorme Wirkung hat. Mit einem THC-Gehalt von 25% sorgt sie für eine starke und euphorische Wirkung, die sich durch ein schnelles und sofortiges Kopfkino bemerkbar macht. Sobald sich dieses Gefühl etwas gelegt hat, werden alle, die das Glück haben, Apple Fritter zu probieren, von einer Welle entspannter körperlicher Empfindungen erfasst. Ihr hoher THC-Gehalt kann allerdings ein zweischneidiges Schwert sein, da er für Anfänger oder Menschen mit geringer Toleranz ein wenig zu stark sein könnte.

Verwandter Artikel

Die Top 25 Der Fruchtigsten Cannabissorten [2022]

Fazit: Hol Dir Apple Fritter am besten jetzt gleich

Wie Du inzwischen sicher schon gemerkt hast, haben wir eine Menge toller Dinge über Apple Fritter zu berichten. Nicht nur ist ihr Geschmacksprofil einfach unglaublich, mit ihrem soliden und beruhigenden High vermag sie Cannabisliebhaber auch mit Leichtigkeit in Begeisterung zu versetzen. Das Beste an Apple Fritter ist, dass Dir zwei Möglichkeiten zum Ausprobieren ihrer Blüten zur Verfügung stehen. Die feminisierten Samen sind eine großartige Option für diejenigen, die ihr Wissen über den Anbau erweitern wollen, aber die autoflowering Variante bietet die gleichen erstaunlichen Aromen und das gleiche High, verpackt in einer winzigen Pflanze. Wenn Apple Fritter noch nicht in Deinem Anbauraum steht, ist es unabhängig von Deiner Erfahrung an der Zeit, das zu ändern.

Adam Parsons
Adam Parsons
Der professionelle Cannabisjournalist, Texter und Autor Adam Parsons ist ein langjähriger Mitarbeiter von Zamnesia. Mit der Aufgabe, ein breites Themenspektrum von CBD bis Psychedelika und allem dazwischen abzudecken, erstellt Adam Blog-Posts, Leitfäden und erforscht eine ständig wachsende Produktpalette.
Seedshop Sortenrezension
Suche in Kategorien
oder
Suche