Cannabis lindert Rückenschmerzen

Published :
Categories : BlogMedizinisches CannabisWissenschaft

Cannabis lindert Rückenschmerzen

Auf der jüngsten Jahrestagung der "North American Spine Society" präsentierten Forscherteams der Universität von Colorado Erkenntnisse, die aufzeigten, daß Patienten mit Rückenschmerzen mit hoher Wahrscheinlichkeit Nutzen aus dem Konsum von Cannabis ziehe

Auf der jüngsten Jahrestagung der "North American Spine Society" präsentierten Forscherteams der Universität von Colorado Erkenntnisse, die aufzeigten, daß Patienten mit Rückenschmerzen mit hoher Wahrscheinlichkeit Nutzen aus dem Konsum von Cannabis ziehen könnten. Sie fanden heraus, daß 90% der Patienten mit chronischen Rückenschmerzen, die Cannabis verwendeten, eine deutliche Entlastung verspürten. Genauer gesagt berichteten 81% dieser Nutzer, daß sie eine größere Erleichterung erfuhren, als durch den Gebrauch der traditionellen, stark narkotisch wirkenden Schmerzmittel.

Michael Finn, Doktor der Medizin, der diese Forschung durchgeführt hatte, erklärte, wie sie 184 Patienten am Colorado Spine Center untersucht hatten. 19 % der Patienten gaben zu, daß sie regelmäßig Cannabis als Teil ihrer Behandlung verwendeten, wobei nur 50% der teilnehmenden Patienten es ärztlich verschrieben bekommen hatten.

Von den Patienten, die zugaben Cannabis verwendet zu haben, sagten 90%, daß sie es durch Inhalation zu sich nahmen. 45% gaben an, daß sie es ausschließlich auf diese Weise zu sich nahmen, während der Rest von ihnen es auch auf andere Weise (z.B. durch Beimengen zu Lebensmitteln) zu sich nahm. 29% sagten, daß sie einen Verdampfer verwendeten.

Dies ist jedoch keineswegs noch schlüssig, da es einzig und allein auf den Rückmeldungen der Patienten beruht. Mehr Forschung in diesem Bereich ist nötig, aber es sieht so aus, als ob Cannabis eine ernsthafte Wirkung bei der Behandlung von Rückenschmerzen zeitigt. Das ist ein weiterer Eintrag in der Liste der tollen Eigenschaften, die Marihuana hat!

comments powered by Disqus