Bier Selber Brauen: So Macht Man Es Zu Hause

Veröffentlicht :
Kategorien : AnleitungenBlogRezepte
Zuletzt bearbeitet :

Bier Selber Brauen zu Hause


Eines der beliebtesten Getränke der Welt kann man zu Hause herstellen und das ganz einfach. Hier werden wir Schritt für Schritt den Ablauf des Heimbrauens erläutern. Es gibt viele Varianten und Geschmacksarten zu entdecken, also lass Deiner Kreativität freien Lauf.

Bier ist eines der beliebtesten Getränke überhaupt, es wird auf der ganzen Welt getrunken - also wieso sollte man es nicht selbst herstellen? Es gibt Unmengen von Geschmacksrichtungen und Sorten und das Brauen zu erlernen kann sehr befriedigend sein. Zunächst einmal weiß man genau was im Bier drin ist und lernt auch noch eine neue Fähigkeit. Zudem, je nachdem wie sehr Du Bier liebst, könntest Du eine Menge Geld sparen, indem Du Dein eigenes braust. Also legen wir los.

BESCHAFFE DIE ZUTATEN UND ARBEITSMATERIALIEN

Der erste Schritt ist natürlich sicherzustellen, dass Du die komplette Ausrüstung und alles benötigte da hast:

  • Malzextrakt
  • Hopfen
  • Hefe
  • Wasser
  • Kochtopf
  • Rührlöffel
  • Messbecher
  • Dosenöffner
  • Sieb
  • Thermometer
  • Fermenter mit Deckel
  • Gummistopfen mit Gärventil
  • Zucker für die Nachgärung
  • Wasser
  • Messbecher
  • Kleiner Topf
  • Brau- & Gäreimer
  • Automatischer Bierheber
  • Flaschenfüller
  • Flaschen
  • Kronkorken
  • Verschließmaschine für Kronkorken

AUSRÜSTUNG REINIGEN

Wenn Du nicht alles gründlich reinigst, kannst Du eine ganze Ladung Bier verderben. Aus ersichtlichen Gründen sollten nur parfümfreie Reinigungsmittel zum Einsatz kommen. Stelle sicher, dass Deine komplette Ausrüstung gründlich gereinigt ist, auch der Arbeitsplatz sollte sauber sein. Herumliegende Gegenstände, Schmutz, Abfall etc. können Mikroorganismen beherbergen, die sich auf Deinen Utensilien ansammeln und Dein Bier ruinieren.
Also halte alles schön sauber.

Um Deine Ausrüstung zu reinigen nutzt Du am besten eine spezielle Lösung für Brauausrüstungen. Diese (und Infos darüber) erhältst Du im Fachgeschäft oder Internet. Es gibt auch Desinfektionsmittel für das Heimbrauen, die während des Brauvorgangs verwendet werden können, um auch Deine Hände sauber zu halten.

WASSER ERHITZEN

Der erste Schritt ist 3,8l Wasser im Topf zum Kochen zu bringen. Nimm den Topf von der Herdplatte sobald das Wasser kocht und füge den Malzextrakt (in Pulverform oder flüssig) unter Rühren langsam hinzu, damit sich das Malz nicht am Boden des Topf sammelt.

Thermometer Bier Temperatur

ERNEUT AUFKOCHEN

Wenn sich das Malz vollständig aufgelöst hat, die Flüssigkeit nochmals aufkochen. Sie sollte brodelnd kochen.

HOPFEN HINZUFÜGEN

Wenn das Wasser richtig kocht, gib den Hopfen hinzu.

Bier Selber Brauen Hopfen

AUSRÜSTUNG DESINFIZIEREN

Desinfektion befreit die Ausrüstung von allem Lebenden, das das Bier verunreinigen könnte, wie wilde Hefe und Bakterien. Aufgrund der Einfachheit der Anwendung wird Desinfektionsmittel empfohlen, das nicht abgespült werden muss. Du bekommst es bei Deinem Heimbrauer-Shop vor Ort.

BIERWÜRZE KÜHLEN

Nach 30 Minuten Kochzeit wirst Du erfolgreich Bierwürze hergestellt haben, die unfermentierte Flüssigkeit, die zu Bier werden wird. Befülle den sauberen und desinfizierten Fermenter bis zur Hälfte mit kaltem Wasser. Füge die heiße Bierwürze nach fünf Minuten Ruhezeit hinzu. Gib weitere 18,9l kaltes Wasser in den Fermenter und lass die Bierwürze auf 21-24°C abkühlen.

HEFE HINZUFÜGEN

Ist die Bierwürze abgekühlt, desinfiziere die Hefeverpackung und füge die Hefe hinzu.

Bier Selber Brauen Hefe

FERMENTER VERSCHLIESSEN

Versiegle den Fermenter mit einem sterilisierten Gummistopfen mit Gärventil. Bei Verwendung eines Eimer-Fermenters wird normalerweise kein Korbflaschen-Gummistopfen benötigt. Das Gärventil kann mit Desinfektionsmittel oder hochprozentigem Alkohol befüllt werden.

FERMENTER LAGERN

Innerhalb von ein bis zwei Wochen wird die Hefe den Gärzucker aus dem Malzextrakt in CO₂ und Alkohol umwandeln, dies ist die Fermentation. Die Temperatur sollte stets in dem für die verwendete Hefe idealen Bereich liegen. Achte darauf, dass die Bierwürze ruhig steht und schütze sie vor Licht. Für dieses Rezept ist eine Temperatur im unteren Bereich von 18-24°C am besten.

FERMENTATION ÜBERWACHEN

Zeichen der Gärung sollten sich nach 12-75 Stunden anhand eines blubbernden Gärventils zeigen. Die Blasenbildung wird durch CO₂ verursacht, einem Nebenprodukt der Fermentation. Wenn das Blubbern nachlässt oder aufhört, bedeutet das nicht zwingend, dass der Gärungsprozess beendet ist. Ein anderes sichtbares Zeichen der Fermentation ist die Bildung von lockerem Schaum auf der Bierwürze, sogenannter Kräusen.

Bier Selber Brauen Fermenter

ZUCKER ZUR NACHGÄRUNG HINZUFÜGEN

Koche Deine Lösung erneut auf, füge 142g Zucker zur Nachgärung (Dextrose) hinzu und lass sie für zehn Minuten kochen. Bei weniger als 18,9l Abfüllmenge ist ein guter Richtwert 28g Zucker auf je 3,8l.

IN DEN EIMER GEBEN

Nach zehn Minuten Kochzeit die Nachgärzuckerlösung in den bereits sauberen, sterilisierten Gäreimer füllen.

BIER UMFÜLLEN

Mit einem sauberen, desinfizierten Auto-Siphon oder automatischen Bierheber das Bier aus dem Fermenter in den Abfülleimer befördern. Hinweis: Erzeuge einen Wirbel im Eimer, um den Zucker gleichmäßig zu vermischen ohne zu spritzen. Du solltest es vermeiden, die festen Bestandteile vom Boden des Fermenters mit in den Eimer zu befördern.

FLASCHENABFÜLLER ANBRINGEN

Verbinde den Abfüller und Zapfhahn mit einem kleinen Stück lebensmittelechten Schlauch.

FLASCHEN BEFÜLLEN

Hinweis: Stelle sicher, dass alle Ausrüstungsgegenstände desinfiziert sind. Befülle die gereinigten und sterilen Flaschen bis zum obersten Rand des Flaschenhalses. Wenn Du den Befüller herausnimmst sollte die Menge perfekt sein, ungefähr 2,5cm unter dem oberen Rand der Flasche, Flasche für Flasche.

FLASCHEN VERSCHLIESSEN

Verschließe die Flaschen unter Verwendung einer desinfizierten Verschließmaschine vorsichtig mit desinfizierten Kronkorken. Lagere die Flaschen bei Raumtemperatur, ca. 21°C und lasse sie eine Weile ruhen, damit sich Kohlensäure bilden kann.

Bottle Beer

LASS ES DIR SCHMECKEN

Nach zwei bis drei Wochen kannst Du eine Flasche öffnen und die Früchte Deiner Arbeit genießen! Lass Dir Dein Bier schmecken.

VIDEO: Wie Man Zu Hause Bier Braut

 

         
  Guest Writer  

Gastautor
Gelegentlich haben wir Gastautoren, die etwas zu unserem Blog hier bei Zamnesia beitragen. Sie verfügen über eine Vielzahl von Hintergründen und Erfahrungen, so dass ihre Kenntnisse von unschätzbarem Wert sind.

 
 
      Über Unsere Autoren  

Verwandte Produkte