Peruanischer Stangenkaktus

Es gibt 2 Produkte.

Der peruanische Stangenkaktus, auch bekannt als Echinopsis peruviana, ist ein Kaktus, der meist in Südamerika vorkommt. Jetzt kannst Du ihn allerdings auch bequem zu Hause kultivieren. Dieser Kaktus mit starken psychedelischen Effekten ist für alle, die ihn "von Grund auf" züchten wollen, in Samenform erhältlich, kann aber auch als robuster Steckling bestellt werden.

Der peruanische Stangenkaktus ist ziemlich einfach zu züchten, benötigt jedoch spezielle Kaktusböden, um wirklich zu gedeihen und Gestalt anzunehmen. Da es sich bei Kakteen generell um Wüstenpflanzen handelt, wird dringend davon abgeraten, sie zu viel zu gießen.

Wie die meisten meskalin Kakteen führt auch der peruanische Stangenkaktus bei der Einnahme zu starken sensorischen Verschiebungen und halluzinogenen Erfahrungen. Der Trip ist nichts für schwache Nerven, denn er ist von Momenten mit starken Visuals durchsetzt. Die Wirkung setzt nach etwa 1–2 Stunden ein und kann je nach Dosis ca. 6–12 Stunden andauern.

Wie alle Halluzinogene sollte auch der peruanische Stangenkaktus mit Vorsicht angegangen und mit Respekt behandelt werden, damit man von seinen psychedelischen Wirkungen bestmöglich profitieren kann.

Weiterlesen...
Weniger lesen
Applied filters (clear all):
  • Kaktus: Peruvian Torch Remove this selection
--
  • --
  • Bestbewertet
  • Am Beliebtesten
  • Meisten Bewertungen
  • Das billigste
  • Das teuerste
  • A bis Z
  • Z bis A
Produkte

Du hast Dir 2 von 2 Produkten angesehen