Product successfully added to your shopping cart.
Check out

Hydro

Sie Grundidee der Hydrokultur ist die Entfernung des Bodens. Anstatt die mit Erde gefüllten Töpfe zu bewässern, welches wiederum die Feuchtigkeit und Nährstoffe für die Pflanze überträgt, beziehen hydroponische Kulturpflanzen ihre Nahrung direkt über das Wurzelsystem.

Obwohl der Betrieb eines hydroponischen Systems etwas komplizierter ist, als der einfachste Boden basierte Anbau, kann man es ziemlich schnell begreifen. Einige Anfänger Bausätze sind ebenfalls erhältlich.

Der Grund für das Ausschließen des Bodens ist, daß es im/am Boden die meisten Probleme gibt - angefangen bei Schädlingen, über Schimmel, bis hin zur Überflutung. Hydroponische Pflanzen erlauben es Dir, den Nährstoffeinsatz zu reduzieren. Intravenös, sozusagen - da sie direkt zu den Wurzeln geliefert werden, gibt es praktisch keine Verluste (wie es der Fall mit dem Erdreich wäre, wo einige der Nährstoffe nie wirklich die Pflanze erreichen).

Ohne den Boden wird irgendeine Art von Unterstützung für das Wurzelsystem der Pflanzen benötigt - meist wird Steinwolle, Kokos oder Liaflor (oder Mischungen davon) verwendet. Der Schlüssel zu einem guten Substrat für die Hydrokultur ist, daß Wasser ungehindert hindurchfließt.

Grow Guide

 ...