Das Produkt wurde erfolgreich Ihrem Warenkorb hinzugefügt.
Bezahlen

Trocknungsanlagen nach der Ernte

Frisch geerntete Cannabis Blüten sind nicht wirklich Marihuana, noch nicht. Um es für den Verzehr vorzubereiten, sollte es getrocknet werden, vorzugsweise ohne allzu viel Wärme (sonst könnten die wertvollen psychoaktiven Substanzen Schaden nehmen). Dieser Vorgang dauert etwa 1-2 Wochen und sollte in einer geeigneten Einrichtung erfolgen.

Das Erste, an das Du denken mußt, ist, daß das Trocknen von Cannabis Unmengen an Geruch produziert - in den meisten Fällen einen schönen, aber trotzdem von vielen unerwünscht. Die beste Methode, um Deine Cannabis Pflanzen zu trocknen, nach der Entfernung der Blätter aus den Knospen, ist ein dafür bestimmtes Trocknungsnetz zu benutzen, aufgehängt in einem Trocknungsschrank. Diese Geräte sind in ihrer Konstruktion den Zuchtzelten ähnlich - eigentlich, wenn Du Deine Cannabis Plantage nicht kontinuierlich betreibst, könntest Du Dein Zuchtzelt (durch Entfernen der Beleuchtung) umbauen und es als Trockenraum verwenden. Was unangetastet bleiben sollte, ist das Belüftungssystem, da dies für einen ordentlichen Luftstrom sorgt (zur Verhinderung jeglicher Art von Schimmelbefall) und sich um den Geruch kümmert - stelle sicher, daß Deine Aktivkohlefilter in Ordnung sind!

Grow Guide

 ...