Blog
Zamnesia Seed Show Eposide 5: Wild Things
5 min

Zamnesia Seed Show Eposide 5: Wild Things

5 min

Entdecke die wilde Seite von Cannabis mit der Zamnesia Seed Show Episode 5: Wild Things. Diese Aufstellung umfasst vier robuste und schmackhafte Sorten sowie ihre autoflowering Gegenstücke. Da sie für alle Erfahrungsstufen und Konfigurationen geeignet sind, kannst du es mit diesen außergewöhnlichen Sorten so richtig krachen lassen!

Jetzt wird's wild

Jetzt wird's wild

Hier bei Zamnesia sind wir stolz darauf, eine Anlaufstelle für alle Cannabiserzeuger und -liebhaber zu sein. Egal, ob du ein Anfänger bist, der seine ersten Schritte macht, oder ein erfahrener Anbauprofi, gibt es hier wirklich etwas für jeden. In Episode 5 der Zamnesia Seed Show: Wild Things präsentieren wir dir 4 Sorten (plus ihre autoflowering Gegenstücke), denen dank erstklassiger Genetik Höchstleistungen und köstliche Aromen und Wirkungen in die Wiege gelegt wurden.

Auch wenn diese Sorten als "wilde Dinger“ bekannt sind, lassen sie sich leicht bändigen. Also mach dich bereit, dich an pflegeleichten und ertragreichen Sorten zu erfreuen, die den begehrten Platz in deinem Grow verdient haben, sei es drinnen oder draußen.

Was wir mit "Wild Things" meinen: Die Sorten

Diesen Monat haben wir einige wilde Sorten, die dir mit Sicherheit gefallen werden. Sie sind jedoch nicht nur auf einem bestimmten Monat begrenzt, da sie unter den richtigen Bedingungen das ganze Jahr über gedeihen können. Erlaube uns, dich durch die Aufstellung zu führen.

Animal Cookies

Animal Cookies

Animal Cookies ist eine potente Kreuzung von GSC und Fire OG, die voller Aroma steckt und wirklich exquisite Wirkungen liefert. Dieses wilde Gewächs, das im Grow Room eine Höhe von 120–180 cm erreicht und dichtes Laubwerk aus dunkelgrünen Blättern entwickelt, benötigt nur 9–10 Wochen, um ihr volles Potenzial zu entfalten, wobei es bis zu 400 g/m² liefert. Von einer unter freiem Himmel angebauten Pflanze kannst du gegen Ende September bis zu 400 g erwarten. Mit einem THC-Gehalt von um die 21 % ist Animal Cookies ausreichend potent, um neben einem kreativen Kick einen entspannten, körperlichen Rausch zu erzeugen. Geschmacklich liefert diese Sorte eine duftende Mischung aus blumigen und würzigen Noten mit einem Hauch von Süße.

Animal Cookies (Zamnesia Seeds) feminisiert

Eltern: Girl Scout Cookies x Fire OG
Genetik: Indica-dominant
Blütezeit : 9-10 wochen
THC: 21%
CBD: 0-1%
Blütentyp: Photoperiodisch

Während die photoperiodische, feminisierte Version von Animal Cookies einen einfachen Weg bietet, diese Sorte anzubauen, gibt es auch eine autoflowering Version, die wirklich allen Growern zugänglich ist. Diese rast innerhalb von 10–11 Wochen von der Keimung bis zur Ernte, wobei sie mit bis zu 400 g/m² im Grow Room und bis zu 200 g pro Pflanze im Garten einen ähnlichen Ertrag wie ihr photoperiodisches Gegenstück ermöglicht – und all dies bei den gleichen Aromen und Wirkungen!

Animal Cookies Automatic (Zamnesia Seeds) feminisiert

(1)
Eltern: Animal Cookies x Ruderalis
Genetik: Indica-dominant
Blütezeit : 9-10 wochen von der Saat bis zur Ernte
THC: 19%
CBD: 0-1%
Blütentyp: Autoflowering

Animal Mints

Animal Mints

Als eine der angesagtesten Sorten der modernen Cannabiswelt ist Animal Mints heiß begehrt, und dies aus guten Gründen. Diese von der amerikanischen Westküste stammende Sorte ist eine Kreuzung aus Animal Cookies und SinMint Cookies, die außergewöhnlichen Geschmack und bemerkenswerte Potenz bietet. Animal Mints erreicht eine Höhe von 120–200 cm, wobei sie im Grow Room eine ebenso gute Leistung erbringt, wie im Garten. Unter Kunstlicht kann sie nach 9–10 Wochen Blütezeit bis zu 500 g/m² und eine im Freien aufgezogene Pflanze 500 g erzielen, die im Oktober geerntet werden können. Die reifen Buds riechen kräftig und lecker, wobei sie die Aromen von frischer Kiefer mit Diesel und nur ein wenig der namensgebenden Minze kombinieren. Mit ihrem THC-Gehalt von bis zu 23 % bietet Animal Mints ein lockeres und entspannendes High, dass sich perfekt für gelassene Nachmittage anbietet.

Animal Mints (Zamnesia Seeds) feminisiert

Eltern: Animal Cookies x (GSC x Blue Power) Sinmint Cookies
Genetik: Indica-dominant
Blütezeit : 9-10 wochen
THC: 23%
CBD: Gering
Blütentyp: Photoperiodisch

Natürlich mussten die Züchter bei einer so populären Sorte auch eine autoflowering Version schaffen. Wenn du diese Sorte also noch einfacher anbauen möchtest, dann teste doch mal Animal Mints Automatic an. Nur 8–9 Wochen nach der Keimung liefert sie bereits ab, wobei sie das Potenzial hat, im Grow Room bis zu 450 g/m² und im Freien 180 g zu produzieren. Dieser Sorte ist es einfach vorbestimmt, jedem zu gefallen, da man mit ihr ohne großen Aufwand ein exzellentes Resultat erzielen kann. Sobald sie reif sind, kannst du dich an Buds erfreuen, die die gleichen großartigen Aromen und Wirkungen wie ihr photoperiodisches Gegenstück bieten, die von ihrem THC-Gehalt von 21 % erzeugt werden.

Animal Mints Automatic (Zamnesia Seeds) feminisiert

(1)
Eltern: Animal Mints x Ruderalis
Genetik: Indica-dominant
Blütezeit : 8-9 wochen von der Saat bis zur Ernte
THC: 21%
CBD: 0-1%
Blütentyp: Autoflowering

Verwandter Artikel

Anbau Im Grow Room Im Vergleich Zu Im Freien: Die Vor- Und Nachteile

Green Goblin

Green Goblin

Dank der Kreuzung von Northern Lights und Skunk #1 bietet Green Goblin Growern das Beste aus beiden Welten. Diese Sorte baut auf den besten Qualitäten von beiden Elternteilen auf, um eine vom Anfang bis zum Ende großartige Erfahrung zu liefern. Der Anbau von Green Goblin ist eine mühelose Angelegenheit, da diese indicadominierte Sorte sich an eine Vielzahl von Umgebungen gut anpassen kann. Schon nach 9–10 Wochen Blütezeit wird Green Goblin bereit sein, ihre Buds an dich abzuliefern. Im Grow Room beläuft sich ihr Ertrag auf bis zu 500 g/m², während ein im Freien aufgezogenes Exemplar etwa 600 g erzielt, die im Oktober erntereif sind. Was ihren Geschmack angeht, so präsentiert Green Goblin reichhaltige Noten von Kiefer, Erde und Kräutern, so dass du nach mehr verlangen wirst. Ihre Wirkung ist zutiefst entspannend, wobei sie auch Momente der angenehmen mentalen Stimulation bietet, was sie perfekt für die Selbstbetrachtung oder Diskussionen in der Gruppe macht.

Green Goblin (Zamnesia Seeds) feminisiert

Eltern: Northern Lights x Skunk#1
Genetik: Indica-dominant
Blütezeit : 9-10 wochen
THC: 18%
CBD: 0-1%
Blütentyp: Photoperiodisch

Für jene, die einen mühelosen Weg suchen, diese leckeren und potenten Buds anzubauen, stellt Green Goblin Automatic eine tolle Alternative dar. Alles, was du an der photoperiodischen feminisierten Version von Green Goblin magst, wirst du auch bei Green Goblin Automatic finden, die von der Keimung bis zur Ernte nur 12–13 Wochen benötigt. Diese einfach anzubauende Pflanze bietet das gleiche erdige und krautige Aroma und entspannende und beruhigende Gefühl, wie ihre photoperiodische Schwester.

Green Goblin Automatic (Zamnesia Seeds) feminisiert

Eltern: Northern Lights x Skunk#1 (Fruit Ounch, Skunk#1) X Ruderalis
Genetik: Indica-dominant
Blütezeit : 12-13 wochen von der Saat bis zur Ernte
THC: 18%
CBD: 0-1%
Blütentyp: Autoflowering

Karen Kush

Karen Kush

Normalerweise nennen wir jemanden "Karen", wenn es sich um jemanden handelt, der den Ruf hat, eine schwierige Persönlichkeit zu sein. Zum Glück ist Karen Kush alles andere als das. Diese umwerfende Sorte ist das Ergebnis der Kreuzung von Monster Bud Kush und White Widow. Mit einer durchschnittlichen Höhe von nur 100 cm ist Karen Kush perfekt für alle, die ihren Grow eher unauffällig halten möchten. Ihre Blütezeit beträgt 8–9 Wochen, wonach sie einen respektablen Ertrag von 550 g/m² liefert. Eine im Freien gewachsene Pflanze kann bis zu 550 g produzieren, die im späten September geerntet werden können. Mit ihren haschartigen, erdigen und würzigen Aromen wird Karen Kush deine Geschmacksknospen verwöhnen, während ihr THC-Gehalt von 24 % gewährleistet, dass ihr tiefer körperlicher Rausch potent ist und lange anhält.

Karen Kush (Zamnesia Seeds) feminisiert

Eltern: Monster Bud Kush x White Widow
Genetik: 60% Indica / 40% Sativa
Blütezeit : 8-9 wochen
THC: 24%
CBD: 0-1%
Blütentyp: Photoperiodisch

Karen Kush Automatic bietet dir einen noch einfacheren und schnelleren Weg zu erstklassigen Blüten. Sie benötigt nur 11 Wochen von der Keimung bis zur Ernte, lässt dich also im Handumdrehen in den Genuss der gleichen atemberaubenden Wirkungen und Aromen kommen. Mit einer Höhe von 70–90 cm bleibt Karen Kush Automatic recht klein, stellt also ein noch diskreteres Anbauprojekt dar. Im Grow Room kannst du einen Ertrag von 450 g/m² erwarten, wobei eine unter der Sonne aufgezogene Pflanze bis zu 100 g liefern kann. Mit einem THC-Gehalt von 23 % hat Karen Kush Automatic jede Menge Potenz zu bieten.

Karen Kush Automatic (Zamnesia Seeds) feminisiert

(1)
Eltern: Monster Bud Kush x White Widow x Ruderalis
Genetik: 60% Indica / 40% Sativa
Blütezeit : 10-11 wochen von der Saat bis zur Ernte
THC: 23%
CBD: 0-1%
Blütentyp: Autoflowering

Zeit, es krachen zu lassen

Zeit, es krachen zu lassen

Jetzt, da du die Aufstellung unserer Seed Show für diesen Monat gesehen hast, musst du sie nur noch selbst ausprobieren. Ob du nun die feminisierte photoperiodische Version oder die autoflowering Variante antesten möchtest, ist hier für jeden etwas dabei. Besuche den Zamnesia Shop, tobe dich an unserer Auswahl an Samen aus und mach dich an ihren Anbau!

Die nächste Episode folgt im Juni!

Begleite uns auf der nächsten spannenden Reise unserer monatlichen Zamnesia Seed Show – Episode Sechs: Desserts… Bleib dran!

Adam Parsons
Adam Parsons
Der professionelle Cannabisjournalist, Texter und Autor Adam Parsons ist ein langjähriger Mitarbeiter von Zamnesia. Mit der Aufgabe, ein breites Themenspektrum von CBD bis Psychedelika und allem dazwischen abzudecken, erstellt Adam Blog-Posts, Leitfäden und erforscht eine ständig wachsende Produktpalette.
Produkte Seedshop
Suche in Kategorien
oder
Suche