Rezept: Wie Man Cannabis-Karamellen Herstellt

Veröffentlicht :
Kategorien : BlogCannabisRezepte

Rezept: Wie Man Cannabis-Karamellen Herstellt

Gibt es eine Möglichkeit, um einfache und saftige Karamellen noch wünschenswerter zu machen? Die Antwort ist ja. Reichere sie mit Cannabis an und habe einen auf süße Weise berauschten Tag.

Wenn es um Cannabis-Esswaren geht, gibt es nicht mehr nur Space Cakes oder Hasch-Brownies. Es gibt eine ganze Welt voller exotischer Rezepte, deren Hauptbestandteil Cannabutter ist. Dieses Rezept zeichnet sich durch seine Einfachheit und kurze Zubereitungszeit aus, was es ideal für Anfänger macht.

Karamellen haben einige interessante Eigenschaften, die sie zu einer sehr beliebten Cannabis-Essware machen. Mit Zucker als Konservierungsmittel, haben sie eine lange Haltbarkeit - daher kann man sie in Massen herstellen, weil man sich keine Sorgen machen muss, dass sie verderben könnten. Sie sind einfach zu lagern, können eingefroren und unterwegs genossen werden.

Also, hier ist ein schnelles und einfaches Rezept, wie Du Deine eigenen Cannabis-Karamellen hestellst.

ZUTATEN

310ml Kondensmilch

2¼ Tassen brauner Zucker

1 Tasse Maissirup

1 Tasse Cannabis Butter

1 TL Vanille-Extrakt

Eine Prise Salz

ANLEITUNG

1. Lass zunächst die Butter in einem kleinen oder mittelgroßen Topf bei mittlerer Hitze schmelzen.

2. Warte, bis die Butter eine cremige Konsistenz annimmt und füge dann braunen Zucker und eine Prise Salz hinzu. Rühren, bis alles vermengt ist.

3. Gib nun den Maissirup hinein und mische alles gut durch. Nun kannst Du beginnen langsam die Kondensmilch hinzuzufügen, während Du weiter rührst. Stelle sicher, dass Du ständig umrührst, bis Du eine glatte, cremige Textur, ohne Klumpen erhältst.

4. Koche die Mischung für etwa 15 Minuten oder bis sie fest und klebrig wird. Zu Karamell passen auch sehr gut alle Arten von Nüssen oder sogar Obst, also gib welche hinein, wenn Du magst.

5. Nun kannst Du den Herd ausschalten und den Vanille-Extrakt hineinrühren, bis er vollständig verteilt ist. Gieße die Masse in eine antihaftbeschichtete Pfanne und lass sie abkühlen. Sobald sie Raumtemperatur hat, schneide sie in die von Dir gewünschte Form und wickel sie ein.

Innerhalb von knapp einer halben Stunde hast Du Deine köstlichen Cannabis-Karamellen zum Servieren bereit. Genieße sie! Denke stets daran, dass es bei Cannabis-Esswaren eine ganze Weile dauert, bis sich ihre Wirkung entfaltet, also nimm Dir Zeit mit ihnen!