Das Produkt wurde erfolgreich Ihrem Warenkorb hinzugefügt.
Bezahlen

Maca in der Vergangenheit

Cuzco, PeruMaca wurde von der indigenen Bevölkerung der Anden über Tausende von Jahren verwendet. Archäologische Ausgrabungen haben Beweise für einen primitiven Maca Anbau im Jahr 1600 v. Chr. gefunden. Andere archäologische und kulturelle Funde deuten darauf hin, daß sie regelrecht umsorgt und vor rund 2000 Jahren im Inka Reich domestiziert wurde.

Schon damals wurde Maca als ein sagenhaftes Nahrungsmittel angesehen, es war ein exklusives Privileg der höheren Schichten der Gesellschaft und eine Belohnung für Krieger, die sich bewärt hatten - als Unterstützung für zukünftige Schlachten. Maca wird nachgesagt, es sei die Quelle der legendären Stärke und Ausdauer der Inka Krieger gewesen, die sie im Kampf zeigten und auch der Grund, warum die Frauen der Besiegten vor den Kriegern geschützt werden mußten - vor der extremen Männlichkeit und dem Sexualtrieb, der durch Maca bewirkt wird.

Heute wird Maca von den indigenen Peruanern, die in den Bergen leben, als wertvolles Gut angesehen. Es ist nicht nur ein Grundnahrungsmittel ihrer täglichen Ernährung, da dort sonst nicht viel anderes wächst, sondern auch wertvoll, weil es in den Ebenen verkauft wird und Handel damit betrieben wird, um andere Nahrungsmittel, wie Reis und Mais, zu erhalten. Maca kann nun überall in Peru gefunden werden, wo es verwendet wird, um Limonaden, Marmeladen und verschiedene andere Lebensmittel herzustellen. In der peruanischen Kräutermedizin ist Maca als Heilmittel gedacht, um bei Anämie, TB und Menstruationsbeschwerden, sowie Sterilität zu helfen.

In der westlichen Welt wurde Maca erstmals im Jahre 1843 von Gerhard Walpers beschrieben, hat aber erst vor kurzem stark an Popularität gewonnen. Um Dir eine Vorstellung von der Größe des heutigen Marktes zu geben, solltest Du Dir diese Fakten ansehen. Im Jahr 1994 wurden weniger als 50 Hektar verwendet, um Maca anzubauen, bis 1999 wuchs die Anbaufläche auf 1200 Hektar an - und wächst seitdem stetig weiter.

Warum ist es in der westlichen Ernährung plötzlich so populär geworden? Nun, wir können es den aktuellen kulturellen Werten zuschreiben, die Wert auf einem gesunden Lebensstil legen und der sich häufenden Hinweise, daß es ein fantastischees Lebensmittel ist. Die chemische und Nährstoffzusammensetzung von Maca machen es zum idealen super Nahrungsmittel und es ist darüber hinaus dafür bekannt, zusätzlichen Nutzen als Aphrodisiakum zu haben.

Die aktuelle Nachfrage nach Maca ist auf einem zuvor unerreichten Hoch und es wird ständig beliebter, während es im Mainstream an Anerkennung gewinnt.

Maca